Astsäge Test 2021: Die besten 5 Astsäge im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Gardena combisystemGardena combisystem
  • Bequeme und abrutschsichere Handhabung
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Sicher verstaut
AUCH EINE GUTE WAHL
Gartensäge ORCA Gartensäge ORCA
  • Minimiert Belastungen mit weniger
  • Holzsäge
  • Klingenlänge ‎485 Millimeter
AUCH EINE GUTE WAHL
Fiskars HandsägeFiskars Handsäge
  • Für frisches Holz
  • Grober Zahnung
  • Hochwertigem Stahl-Sägeblatt
Silky Gomtaro Silky Gomtaro

 

  • Hülle im Lieferumfang enthalten
  • Ein wunderschön gleichmäßiges Sägeblatt mit 8 Zacken je 30 mm
  • Material ‎Stahl
Garten-KlappsägeGarten-Klappsäge

 

  • Hochwertige Sägeleistung
  • Wackelfreie Arretierung
  • Hosentaschenformat

Wählen Sie die besten Astsäge

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Astsäge

3 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

66.67% der Benutzer wählten Gardena combisystem, 0.00% Gartensäge ORCA, 0.00% Fiskars Handsäge, 0.00% Silky Gomtaro und 33.33% Garten-Klappsäge. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Jeder Mensch, der ein Sommerhaus erworben hat, kann ohne bestimmte Werkzeuge nicht auskommen. Unter anderem sollte man eine Säge kaufen. Dieses Werkzeug erlaubt, für Bäume und Büsche sorgen. Es bedeutet, die trockenen Äste zu entfernen. Mit einer solchen Säge kann man Hecken erneuern.

Bevor man eine Astsäge erwirbt, sollte man sich mit den technischen und funktionellen Eigenschaften dieses Werkzeugs bekannt machen. Es ist dabei notwendig, das Material und Masse der Säge beachten. Die Länge der Klinge und der Zähne sind noch andere wichtigen Charakteristiken dieses Werkzeugs.

Die Säge für Handbetrieb sollte rostfrei und nicht so lange sein, da sie sich bei intensiver Verwendung beugen kann. Der Griff muss aus dem hochwertigen robusten Holz oder Kunststoff hergestellt werden.

Gardena-Modell: Combisystem-Säge 300 PP

Das Blatt dieser Astsäge ist nicht so lang. Das Werkzeug eignet sich Gartenpflege in allen Saisons. Es hat die geschränkte Zahnung und wird aus Stahl produziert. Dieses Material ist zusätzlich mit Duroplast bedeckt. Eine solche Beschichtung schützt das Blatt vor Rost.

Man darf dieses Modell als Zug- und Druck-Säge anwenden. Es wurde möglich, da das Werkzeug eine präzise Zahnung und 2-Seiten-Schliff hat. Die Zahnspitzen sind mit Impuls gehärtet.

Es ist auch möglich, dies Modell als teleskopische Säge dank dem Combisystem-Griff zu verwenden. Die Handhabung ist einfach und sicher. Der Handgriff wird aus rutschfestem Kunststoff hergestellt.

Vorteile
  • mit Schneidenschutz;
  • robustes Material;
  • rostfreies Blatt;
  • für alle Gartenarbeiten;
  • scharfe Zahnung;
  • Duroplast-Beschichtung;
  • Ergonomischer Handgriff;
  • Teleskop-Funktion.
Nachteile
  • ohne Combisystem im Lieferumfang;
  • nicht für dicke Äste.

GRÜNTEK: gebogenes Modell ORCA, 330 mm.

Das Werkzeug hat ein ergonomisches Design, das erlaubt die Äste in den schwer erreichbaren Orten zu schneiden. Das Sägeblatt ist nicht breit, aber es ist robust und wird sich beim Benutzen nicht beugen. Mit dem Handgriff ist die Säge 485 mm lang.

Das Sägeblatt ist genug scharf, um die dünnen Äste zu bearbeiten. Die Zahnung hat einen dreikantigen 3-dimensionalen Schliff. Beide Links- und Rechtshänder können dieses Werkzeug effektiv anwenden.

Die Konstruktion des Modells ist besonders bequem, da damit kann man die überflüssigen Belastungen auf Hände vermeiden. Die Klinge wird aus Kohlenstoffstahl produziert, deswegen ist die Säge genug hart.

Vorteile
  • mit Schutzhülle;
  • ergonomischer Handgriff;
  • hochwertige Materialien;
  • rutschfest;
  • Schutz vor Korrosion;
  • mit Aufhängeloch.
Nachteile
  • enges Blatt;
  • ohne Ersatzklinge im Set.

Fiskars: Handsäge für frisches Holz

Für Gartenarbeiten ist dieses Werkzeug unentbehrlich. Man kann damit die Äste auf dem Baum, Hecken und Büschen schneiden. Die Säge hat ein feststehendes Blatt aus rostfreiem Stahl, der stabil und robust bei den intensiven Belastungen ist.

Das Werkzeug eignet sich für Links- und Rechtshänder. Ein Kunststoffgriff gewährleistet eine rutschfeste Handhabung. Die Finger des Nutzers sind dank des gebogenen Griff-Endes geschützt.

Die Zahnung der Säge ist groß und breit. Das Werkzeug kann als Zugsäge verwendet werden. Das Werkzeug wird in einem Kunststoff-Köcher bewahrt.

Vorteile
  • Fingerschutz;
  • geringes Gewicht;
  • mit Köcher im Lieferumfang;
  • rutschfester Griff;
  • harte Zähne;
  • funktionelles Design;
  • für frische und tote Äste.
Nachteile
  • enges Blatt;
  • ohne Ersatzblätter im Set.

Silky Gomtaro 10230 groß zackiges Modell

Dieses Werkzeug sieht wie ein langes Messer mit scharfen Zähnen aus. Der Nutzer kann das Modell in der Hand bequem halten. Die Konstruktion wird auch mit einem Gürtelclip ausgestattet. Das Werkzeug ist in einer Schutzhülle geliefert. Man kann diese für Bewahrung der Säge benutzen.

Die Säge kommt mit verschiedenen Holzarten zurecht. Es kann frisches, trockenes, hartes oder weiches Holz sein. Dieses bequeme Werkzeug wird für die Nutzer hilfreich, die den Garten im Frühling erneuern möchten. Sie dürfen damit die Hecken, Bäume sowie Büsche bearbeiten. Dieses Modell ist dann verwendet, wenn man die schwer erreichbaren Äste schneiden wollte.

Das Sägeblatt ist robust. Sogar die härtesten Äste können mit diesem Modell geschnitten werden. Man kann es nicht schärfen, da das Werkzeug eine besondere Zahnung hat.

Vorteile
  • aus hochwertigem Stahl;
  • geringes Gewicht;
  • ergonomischer Handgriff;
  • Gürtelclip;
  • Schutzhülle;
  • für hartes und weiches Holz.
Nachteile
  • nicht für Wurzelschneiden;
  • kleine Zähne.

Gardena: klappbare Gartensäge 200 P

Das ist ein Modell mit kurzer, enger Klinge. Die Zähne sind klein, aber scharf. Sie sind verchromt. Das Blatt wird aus Federstahl hergestellt. Dieses Werkzeug eignet sich für dünne Äste der Bäume und Hecken.

Die Handhabung ist einfach. Der Griff ist rutschfest und ergonomisch. Er hat eine abgewinkelte Form. Man kann die Säge in drei Positionen einstellen. Sie ist einfach transportiert, da es geklappt werden kann.

Das Werkzeug wird vor Korrosion geschützt, deshalb kann es bei allen Wetterbedingungen verwendet. Da es geklappt werden darf und klein ist, kann man es auch beim Camping und Wanderung benutzen.

Vorteile
  • ergonomisches Design;
  • platzsparend;
  • präziser Schnitt;
  • Stopper am Griff-Ende;
  • ergonomisches Design;
  • klappbare Konstruktion;
  • rutschfester Griff.
Nachteile
  • nicht für große Äste;
  • zu flexibles Blatt.

Brauchen Sie eine Astsäge?

Jeder Garten braucht eine Reihe von Schnittwerkzeugen, denn Bäume, Pflanzen und Sträucher müssen früher oder später beschnitten werden. Entweder, um abgestorbene Äste abzuschneiden, oder um das Wachstum zu fördern oder die Form der Pflanzen zu verbessern.

Zu diesen Werkzeugen gehören Baumscheren, Astscheren und Baumsägen, denn je nach Dicke der Äste benötigt man unterschiedliche Schneidewerkzeuge.

Eine Astsäge ist ein Muss unter den Gartenwerkzeugen, um Zweige mit einer Dicke von 5 bis 10 Zentimeter zu schneiden.

Sie ist kompakt und tragbar, so dass sie bei Nichtgebrauch bequem zu benutzen und zu verstauen ist. Außerdem ist sie ein preiswertes und wartungsfreundliches Werkzeug, so dass es keinen Grund gibt, sie nicht zu besitzen.

Arten von Astsägen

Klappbare Astsägen

Klappbare Astsägen sind ideal, wenn man sie leicht transportieren möchte.

Es gibt sie in verschiedenen Größen, die für fast jede Situation geeignet sind. Die kleinste, die ich kenne, ist mit ausgefahrenem Sägeblatt weniger als einen Meter lang und wird für den Feinschnitt von Bonsai-Bäumen verwendet. Die größte, die ich gesehen habe, hat eine Klinge, die an die 20 cm heranreicht, und eine Gesamtlänge, die doppelt so lang ist.

Die eigentliche Frage besteht darin, die Länge der Klinge auf den größten Ast abzustimmen, den Sie realistischerweise zu beschneiden gedenken. Meiner Erfahrung nach liegt die praktischste Klingenlänge (ohne Griff) im Bereich von 15 bis 20 Zentimetern. Ich mag diese Größe, weil sie in meine Tasche passt und leicht zu transportieren ist, ich aber trotzdem so ziemlich alles durchschneiden kann, was ich beschneiden muss.

Nicht-klappbare Astsägen

Wie klappbare Astsägen haben auch nicht klappbare Sägen (mit geradem Blatt und einem Griff an einem Ende) ihre Berechtigung. Sie sind in der Regel länger als klappbare Sägen, starrer (es gibt kein Spiel zwischen dem Griff und dem Sägeblatt wie bei einer klappbaren Astsäge) und erfordern eine Art Tragetasche oder Scheide, um die Zähne von Ihnen fernzuhalten, wenn sie nicht in Gebrauch sind.

Nicht klappbare Sägen gibt es in vielen Formen und Größen. Bei der Wahl einer Säge kommt es darauf an, was Sie für den größten Astdurchmesser halten, den Sie schneiden wollen. Davon hängt die Länge des Sägeblatts (und die Form des Sägeblatts – gebogen oder gerade) sowie die Gesamtlänge der Säge ab, die Sie kaufen möchten.

Stangensägen

Eine Stangensäge ist im Grunde ein Sägeblatt, das entweder an einer festen Länge oder an einer Teleskopstange (anstelle eines Griffs) befestigt ist. Sie ist so konzipiert, dass sie hoch in einen Baum hineinreicht. Diese Arten von Sägen werden am besten ohne Leiter verwendet (besorgen Sie sich gegebenenfalls eine längere Stange), da die Gefahr des Umkippens besteht, wenn Sie mit einem langen (und scharfen!) Werkzeug in der Hand auf einer Leiter stehen.

Wie bei den klappbaren und nicht klappbaren Astsägen gibt es je nach Anwendungsbereich Sägeblätter in verschiedenen Längen und Ausführungen. Praktisch alle haben gebogene Blätter und einige haben sogar einen Haken am Ende, um abgeschnittene Äste, die im Baum stecken bleiben, herauszuziehen.

Bogensägen

Diese Astsäge ist eine völlig andere Art von Säge als die Handsäge oder die Stangensäge. Sie werden in der Regel zum „Aufbocken“ (Schneiden von Brennholz), zum Schneiden größerer Äste oder zum Fällen eines Baums verwendet. Das Sägeblatt ist zwischen dem vorderen und hinteren Teil der Säge eingespannt (gespannt). Ein Griff am hinteren Teil der Säge dient sowohl als Griff als auch als Blattspanner.

Bogensägen können einen Holz- oder Metallrahmen haben, wobei die meisten modernen Bogensägen einen röhrenförmigen Metallrahmen mit Kunststoff- oder Metallgriffen haben.

Echter Helfer für alle Gartenarbeiten

Eine scharfe Astsäge ist für Gärtner ein Muss. Bei warmen Saisons haben sie viel zu tun. Man muss die alten Äste schneiden und die Bäume sowie die Büsche erneuern. Diese Prozedur sollte man mit sicherem Werkzeug verwirklichen.

Die kurzen Sägen sind bei allen Gartenarbeiten effektiv, da sie ergonomisch und scharf sind. Die dargestellten Modelle haben die rutschfesten Griffe aus Kunststoff. Einige von ihnen können geklappt werden. Alle Werkzeuge werden aus hochwertigem rostfreiem Stahl produziert. Es erlaubt diese Modelle andauernd sogar beim nassen Wetter anzuwenden.  

Nützliches Video:✅ Die Besten Astsäge Test 2021 – (Top 5)