Gartenschere Test 2021: Die besten 5 Gartenscheren im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
GRÜNTEKGRÜNTEK
  • GELD-ZURÜCK-GARANTIE 45 Tage
  • SCHNITTSTÄRKE: 5-20 mm
  • BEQUEME, LEICHTE und ROBUSTE
AUCH EINE GUTE WAHL
GartenschereGartenschere
  • SCHNITTSTÄRKE: 5-20 mm
  • Kraftsparendem Schneidsystem
  • ‎21.5 x 5.8 x 2.2 cm
AUCH EINE GUTE WAHL
Fiskars Fiskars
  • Nicht geeignet für das Schneiden von frischem Grün
  • Hohe Langlebigkeit
  • Hochwertige Stahl-Klingen
Original LÖWE Original LÖWE
  • Kraftvolles Schnittsystem
  • Made in Germany
  • Stahl, Zinkdruckguss, Kunststoff
WOLF-GartenWOLF-Garten
  • Mit Kraftamboss für ein leichtes Schneiden
  • Ergonomischer Zweikomponenten-Griff
  • Antihaftbeschichtete Klinge

Wählen Sie die besten Gartenscheren

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Gartenscheren

2 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten GRÜNTEK, 0.00% Gartenschere, 50.00% Fiskars, 0.00% Original LÖWE und 50.00% WOLF-Garten. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Eine gute Gartenschere ist der beste Freund und das wertvollste Werkzeug des Gärtners.

Die Gartenarbeit wird viel einfacher, wenn man mit Qualitätswerkzeugen arbeitet, die für die jeweilige Aufgabe geeignet sind. Wenn Sie versuchen, mit einer stumpfen Gartenschere zu schneiden, müssen Sie länger arbeiten, und die empfindlichen Stängel werden am Ende ausgefranst und strapaziert.

Das Beschneiden von Sträuchern und Pflanzen im Garten kann sowohl entspannend als auch therapeutisch sein, aber es wird schnell zu einer mühsamen Arbeit, wenn die Gartenschere stumpf, schwer oder für die Arbeit ungeeignet ist.  Es ist nicht immer möglich, den Werkzeugen die Schuld für eine schlecht ausgeführte Arbeit zu geben, aber wenn es um den Baumschnitt geht, spielen sie sicherlich eine große Rolle. 

Die Kosten für Gartenscheren sind sehr unterschiedlich, aber Sie bekommen auf jeden Fall das, wofür Sie bezahlen.  Wählen Sie die beste, die Sie sich leisten können, denn eine gute, solide Schere hält ein Leben lang, wenn sie gepflegt wird.  Beginnen Sie mit einer Bypass-Schere für den Alltag und erwägen Sie die Anschaffung einer Amboss-Schere für schwere Arbeiten.  Überprüfen Sie auf der Verpackung den Durchmesser des Stiels, den die Gartenschere schneiden kann, um sicherzustellen, dass sie für die Arbeit im Garten geeignet ist.

Eine gute Gartenschere kann jahrelang halten und Ihren Garten zum Gedeihen bringen. Verwenden Sie sie, um Ihre Sträucher zurückzuschneiden, totes Holz zu entfernen oder Blumen und Gemüse zu schneiden. Mit einem sauberen, scharfen Schnitt fördern Sie neues Wachstum und bringen Ihren Garten in Ordnung, ohne die Pflanzen dauerhaft zu schädigen.

Bei der Vielzahl der auf dem Markt erhältlichen Gartenscheren, die von ein paar Euro bis zu Hunderten reichen, stellt sich die Frage, wie man die richtige Gartenschere auswählt und das Beste aus ihr herausholt. Hier ist ein praktischer Leitfaden, wie Sie die richtige Gartenschere für Ihre Bedürfnisse auswählen und ihre Lebensdauer verlängern können.

Auswahl der richtigen Gartenschere für die Arbeit

Bei der Auswahl einer Gartenschere sollten Sie darauf achten, dass sie das richtige Gewicht und die richtige Größe hat, damit sie gut in der Hand liegt. Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass sie für die anstehende Aufgabe geeignet ist, indem Sie den richtigen Typ für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Wenn Sie sich für eine Gartenschere entscheiden, ist eine der ersten Entscheidungen, welche Art von Gartenschere Sie wählen:

Bypass-Gartenscheren

Die Bypass-Gartenschere, die am häufigsten verwendet wird, funktioniert wie eine Schere: Die Pflanze liegt auf der gebogenen unteren Klinge und wird von der schärferen oberen Klinge geschnitten, während sie an der unteren Klinge vorbeischneidet. Dies ermöglicht einen sauberen Schnitt beim Beschneiden von lebenden Ästen. Der kleine Kopf der Gartenschere kann durch enge Stellen hindurchgehen. Sie eignet sich am besten für Küchenkräuter oder zum Pflücken von Früchten wie Zitronen und Trauben.

Mit der Bypass-Schere können Zweige direkt am Stamm abgeschnitten werden, und sie eignet sich besser zum Schneiden weicherer, sehnigerer lebender Stämme. Sie sind auch gut geeignet, um schwer zugängliche Stellen zu erreichen.

Amboss-Gartenschere

Amboss-Gartenscheren haben am unteren Ende eine flache Klinge (den „Amboss“). Die obere Klinge schneidet, indem sie wie eine Guillotine auf den Amboss aufschlägt.

Amboss-Scheren eignen sich angeblich besser zum Schneiden dickerer, hölzerner Stämme, obwohl wir in unseren Tests festgestellt haben, dass einige Bypass-Modelle dies auch gut können.

Sie eignen sich zum Schneiden abgestorbener Äste oder Zweige, um kleine Bäume wie Blaubeeren zu pflegen. Man muss sie nur scharf halten, denn wenn sie stumpf werden, können sie Stämme quetschen, anstatt sie zu durchtrennen.

Schnurlose Gartenscheren mit motorisiertem Messer

Einige schnurlose Gartenscheren mit Elektroantrieb behaupten, dass sie das Schneiden mühelos machen. Diese Scheren können für Menschen mit schwachen Händen, z. B. mit Arthritis, nützlich sein, aber achten Sie auf das Gewicht, da sie schwer zu halten und zu bedienen sein können.

Wenn Sie aufgrund gesundheitlicher Probleme schwächere Hände haben, ist diese Gartenschere am besten für Sie geeignet. Die Klingen der Ratschen-Gartenschere sind im Amboss-Stil gehalten. Sie hat eine scharfe obere Klinge, die sich mit dem ungeschliffenen Amboss zusammendrückt und Äste bis zu einer Dicke von zwei Zentimetern schneidet.  Der Unterschied liegt in dem Ratschenmechanismus, der wie ein Wagenheber funktioniert und das Schneiden erleichtert. Zu Ihrem Schutz ist sie außerdem mit einem leicht zu öffnenden Schloss versehen.

Nützliches Video: Die Besten Amboss Gartenscheren im Test 2021 – (Top 5)