Benzin-Rasenmäher Test 2021: Die besten 5 Benzin-Rasenmäher im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
DELTAFOXDELTAFOX
  • Motor mit 2,5 kW
  • Mulchfunktion integriert
  • Mit seinem großen 70 Liter Fangsack
AUCH EINE GUTE WAHL
DELTAFOX RadantriebDELTAFOX Radantrieb
  • STARKER MOTOR
  • KOMFORTABLE BEDIENUNG
  • PRAKTISCH UND DURCHDACHT
AUCH EINE GUTE WAHL
DELTAFOX MulchkitDELTAFOX Mulchkit
  • LEICHTE ANWENDUNG
  • PRAKTISCH UND DURCHDACHT
  • ‎19.8 Kilogramm
HEMAK HK-RM 56 HEMAK HK-RM 56
  • Streubreite: 45 cm
  • Füllvolumen: 11 Liter
  • Komfortables Handling
DENQBAR DENQBAR

 

  • Praktische Reinigungsfunktion
  • Säubern sowie robuste
  • Schnittbreite 53 Zentimeter

Wählen Sie die besten Benzin-Rasenmäher

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Benzin-Rasenmäher

3 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

33.33% der Benutzer wählten DELTAFOX, 0.00% DELTAFOX Radantrieb, 33.33% DELTAFOX Mulchkit, 33.33% HEMAK HK-RM 56 und 0.00% DENQBAR. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Bei der Auswahl des richtigen Benzin-Rasenmähers sind viele Faktoren zu berücksichtigen.

Schließlich kaufen sie es nicht, um es Nachbarn zu zeigen, sondern um eine bestimmte Arbeit zu erledigen, d. h. Gras auf Rasen zu mähen.

Ohne diese Faktoren zu berücksichtigen, ist es sehr schwierig, das Gerät auszuwählen, das den Bedingungen am besten entspricht.

In diesem Fall wird entweder ein teurer Mäher gekauft, dessen Funktionen und Fähigkeiten meist nie nützlich sein werden, oder eine Maschine, die ständig unter Überlastung arbeiten muss.

Brauchen Sie einen neuen Benzin-Rasenmäher?

Wenn Sie bereits einen Benzin-Rasenmäher besitzen, sollten Sie ihn reparieren. Wenn Sie Startprobleme haben, lohnt sich eine Reparatur sicherlich eher als ein Austausch des Mähers.

Wenn jedoch das Mähwerk verrottet ist und Löcher aufweist oder die Kurbelwelle verbogen ist, ist ein neuer Rasenmäher ratsam.

Viele Leute kaufen einen neuen Rasenmäher, weil der Selbstantrieb nicht mehr funktioniert. Wenn er nicht repariert werden kann, kann der Ersatz sehr teuer werden, so dass es oft einfacher ist, einen neuen Rasenmäher zu kaufen.

Lesen Sie unbedingt meinen Artikel über Benzin-Rasenmäher, bevor Sie Geld ausgeben.

Schnittbreite des Benzin-Rasenmähers

Die meisten Rasenmäher, die ich mit Gewinn repariere, haben eine Schnittbreite von 41 cm oder 46 cm. Dies scheint die „Haushalts“-Standardschnittbreite zu sein.

Ich möchte nicht das Offensichtliche behaupten, aber (theoretisch) je größer die Schnittbreite, desto schneller wird das Gras gemäht. Es gibt jedoch viele Gründe, warum die größte Schnittbreite nicht immer die beste ist, z. B. wenn Sie nur einen kleinen Rasen haben, kann ein großer Rasenmäher beim Manövrieren ziemlich schwerfällig sein.

Je größer die Schnittbreite, desto größer ist das Mähwerk und desto mehr Gewicht kommt hinzu.

Viele Rasenmäher mit großer Schnittbreite sind mit einem Selbstantrieb ausgestattet. Wenn Sie nur eine kleine Fläche zu mähen haben, ist der Selbstantrieb nicht erforderlich.

Berücksichtigen Sie die Fläche, die Sie mähen müssen, und entscheiden Sie, ob die Schnittbreite wichtiger ist als die Fähigkeit, den Rasenmäher leicht zu manövrieren.

Benzin-Rasenmäher: Selbstantrieb oder kein Selbstantrieb?

Die Hersteller von Rasenmähern bieten häufig ein Modell mit und ein Modell ohne Selbstantrieb desselben Rasenmähers an.

Sie bestehen meist aus der gleichen Modellnummer, gefolgt von HP (Handantrieb) oder SP (Selbstantrieb). Ich würde den Kauf eines Rasenmähers mit Selbstantrieb nur empfehlen, wenn Sie ihn unbedingt brauchen.

Schauen Sie sich bei Amazon fast alle Ersatzteile/Reparaturen von Rasenmähern mit Selbstantrieb an, vor allem solche mit Heckwalzen. Fast alle stehen zum Verkauf, weil der Selbstantrieb nicht mehr funktioniert.

Beachten Sie. Der Selbstantrieb ist eine der teuersten und schwierigsten Reparaturen an einem Benzin-Rasenmäher und ist oft der Grund, den Rasenmäher zu ersetzen, anstatt ihn zu reparieren.

Wenn Sie einen Rasenmäher mit Selbstantrieb benötigen, kann es sich lohnen, einen Blick in die Herstellergarantie zu werfen, um zu sehen, was abgedeckt ist, und auch den Preis für einen neuen Selbstantrieb für jedes Modell, das Sie kaufen möchten, zu ermitteln.

Für den Hausgebrauch würde ich alle Rasenmäher mit Heckwalze meiden. Oft ist das Getriebe schlecht gebaut und verschleißt lange vor der Nutzungsdauer des Rasenmähers.

Viele Getriebe von billigeren Rasenmähern haben ein Metallzahnrad, das neben einem Kunststoffschneckengetriebe läuft, und mit der Zeit nutzt das Metall das Kunststoffschneckengetriebe ab, so dass der Selbstantrieb nicht mehr funktioniert.

Nützliches Video: Die besten 5 Benzin-Rasenmäher im Vergleich