Blumenwiese-Samen Test 2022: Die besten 5 Blumenwiese-Samen im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
BiobaluBiobalu Bienenweide
  • Erwartete Blühzeit: April bis November
  • Für mindestens 50m² Blumenwiese
  • Erwartete Pflanzperiode: April bis Oktober
AUCH EINE GUTE WAHL
ValeafSchmetterlingswiese I 100 g I Blumenmischung für 100 m²
  • Premium
  • 100 g
  • Blumenmischung für 100 m²
AUCH EINE GUTE WAHL
Blumenwiese SamenBienenwiese I 100g I 100m² Blumenwiese Samen mehrjährig und einjährig
  • Premium
  • 100 g
  • Blumenmischung für 100 m²
OwnGrownWilde Weide: 100g Premium Wildblumensamen Mischung mehrjährig und einjährig
  • Premium
  • 100g
  • Reicht für 50-100 qm.
Sperli87810 Sperli Premium Blumenmischung Samen Bienen Mix
  • 10 Gramm
  • Von April bis Juni erfolgen.
  • Erreichen Sie eine Höhe von 30 – 100 cm.

Wählen Sie die besten Blumenwiese-Samen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Blumenwiese-Samen

9 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

22.22% der Benutzer wählten Biobalu, 0.00% Valeaf, 44.44% Blumenwiese Samen, 22.22% OwnGrown und 11.11% Sperli. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Bei der Gartenarbeit gibt es viele Dinge zu beachten. Welche Art von Pflanzen wollen Sie anbauen? Welche Art von Boden haben Sie? In welchem Klima leben Sie? Eine wichtige Entscheidung, die jeder Gärtner treffen muss, ist die Frage, welche Art von Garten er anlegen möchte. Möchten Sie einen Gemüsegarten? Einen Blumengarten? Oder vielleicht etwas dazwischen? Wenn Sie einen schönen Garten voller bunter Blumen haben möchten, dann sollten Sie eine Blumenwiese anlegen! In diesem Blogbeitrag werden wir die 5 besten Blumenwiesensamen besprechen und wie man sie auswählt.

Biobalu Outdoor Staude Regional Weidenblüten Samen 50g

COMPO Organic: Langzeit-Dünger mit SchafwolleWeidenblumen sind eine schöne Bereicherung für jeden Garten und eignen sich hervorragend zum Füllen von Lücken in Blumenbeeten. Die Samen sind einfach zu züchten und zu pflegen und daher ideal für Gartenanfänger.

Die Packung Biobalu Weidenblumensamen enthält genug Samen für eine Fläche von bis zu 50 Quadratmetern.
Dieses einzigartige Produkt bietet 40 verschiedene heimische Blumen, die von April bis November blühen. Außerdem sind sie frei von Gräsern!

Vorteile
  • Einfach zu züchten und zu pflegen
  • Perfekt zum Füllen von Lücken in Blumenbeeten
  • Kann in den meisten Klimazonen angebaut werden
  • frei von Gräsern
  • 40 Blumen

Nachteile
  • Die Packungsgröße ist im Vergleich zu anderen Marken klein
Diese hübschen weißen Weidenblumen sind ideal, wenn Sie Ihrem Garten ohne großen Aufwand etwas Farbe verleihen möchten. Sie eignen sich auch hervorragend, um kahle Stellen in Ihren Blumenbeeten zu füllen.


Valeaf Butterfly Mehrjährige und einjährige Wiesensamen, 200 g

COMPO Organic: Langzeit-Dünger mit SchafwolleValeaf Butterfly Meadow Seeds hat alles, was Sie brauchen, um eine herrliche Wildblumenwiesenmischung anzulegen. Diese Mischung enthält 50 verschiedene Arten wunderschöner Blüten, darunter Klassiker wie Schwarzäugige Susannen und Lupinen.

Sie eignet sich perfekt, um große Flächen mit Farbe zu füllen, und das Beste daran ist, dass sie leicht aus Samen gezogen werden kann. Streuen Sie die Samen einfach im Frühjahr oder Herbst auf den nackten Boden, harken Sie sie ein und gießen Sie regelmäßig, bis sie keimen. Sie werden die ganze Saison über mit einer atemberaubenden Blütenpracht belohnt. Diese Samen sind frei von GVO und sorgfältig verpackt, um höchste Qualität zu gewährleisten.

Vorteile
  • Prächtige Mischung aus 50 verschiedenen Arten
  • Perfekt für große Flächen
  • Einfacher Anbau aus Samen
  • GVO-frei

Nachteile
  • Zu viel Füllmaterial
Valeaf Butterfly Perennial und Annual Meadow Seeds sind in den meisten Gartenzentren und bei Online-Händlern erhältlich. Sie werden in einem wiederverschließbaren Beutel zur einfachen Lagerung geliefert.


Valeaf Outdoor Wildblumensaatgut-Mischung für Bienen 100 g

COMPO Organic: Langzeit-Dünger mit SchafwolleDiese Mischung aus Blumensamen eignet sich perfekt für den Anbau einer nektar- und pollenreichen Wiese, die eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen darstellt. Die Mischung enthält 50 verschiedene Blumenarten, darunter Ochsenauge, Klee und Schafgarbe.

Außerdem reicht sie für 100 m², Sie können sich also so richtig austoben! (Die Aussaat ist ganz einfach, so dass Sie sich im Handumdrehen an diesen wunderschönen Blüten erfreuen können.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Blumensamenmischung sind, die Bienen in Ihren Garten lockt, ist die Valeaf-Mischung eine gute Wahl.

Vorteile
  • Perfekt zum Anlocken von Bienen
  • Enthält 50 verschiedene Arten von Blumen
  • Aussaat ist einfach

Nachteile
  • Die meisten Samen sind Sonnenblumenkerne

ownGrown Insektenfreundliche, farbenfrohe Frühlings-Wildweiden-Samenmischung 100 g

COMPO Organic: Langzeit-Dünger mit SchafwolleWenn Sie auf der Suche nach einer Blumenwiesen-Samenmischung sind, die sowohl schön als auch nützlich für das lokale Ökosystem ist, dann ist die OwnGrown Willow Seed Mix genau das Richtige für Sie.

Diese Mischung enthält 20 Sorten von Wildblumensamen, die dafür bekannt sind, dass sie Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge anlocken und unterstützen. Diese Mischung ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch einfach zu züchten und zu pflegen. Streuen Sie die Samen einfach im zeitigen Frühjahr auf den nackten Boden und gießen Sie regelmäßig. Schon bald werden Sie mit einer atemberaubenden Farbenpracht in Ihrem eigenen Garten belohnt!

Vorteile
  • Lockt und unterstützt Bestäuber
  • Einfach zu züchten und zu pflegen
  • Schöne Farbenpracht

Nachteile
  • Nicht so weit verbreitet wie einige andere Marken
  • Zu viele Exoten

OwnGrown ist ein Unternehmen, das stolz darauf ist, hochwertige und umweltfreundliche Produkte herzustellen. Ihre Blumenwiesen-Samenmischung ist da keine Ausnahme.


Sperli Outdoor Premium Bienenwiesensamen mehrjährig 10 g

COMPO Organic: Langzeit-Dünger mit SchafwolleDas deutsche Unternehmen besteht seit über 100 Jahren und stellt hochwertiges Saatgut her. Die Sperli Premium Bienenwiesensamen sind eine gute Wahl für alle, die Bienen und andere Bestäuber in ihren Garten locken wollen.

Diese Mischung enthält 33% Hülsenfrüchte, die als hervorragende Nektarquellen für Bienen bekannt sind. Weitere Bestandteile dieser Mischung sind Rotklee, Weißklee, Alsike-Klee, Gänseblümchen, schwarzäugige Susannen, Kornblumen und vieles mehr. Sie erreichen eine Höhe von 30 bis 100 cm.

Vorteile
  • Lockt Bienen und andere Bestäuber an
  • Hoher Anteil an Hülsenfrüchten
  • Schöne Mischung von Blumen

Nachteile
  • teurer als einige andere Optionen
Schauen Sie sich also die Produkte an, die wir für Sie getestet haben, und wählen Sie die besten Blumenwiesensamen aus, die Ihren Garten prächtig aussehen lassen.


Wie haben wir getestet?

Wir haben die folgenden Faktoren berücksichtigt:

  • Saatgutart – Wir haben uns die verschiedenen Arten von Blumenwiesensamen angesehen, die auf dem Markt erhältlich sind.
  • Klima – Wir haben das Klima Ihrer Region berücksichtigt und die Samen in die engere Auswahl genommen, die in diesem Klima am besten gedeihen.
  • Bodenart – Die Bodenart in Ihrem Garten ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Blumenwiesensamen.
  • Pflege – Wir haben auch untersucht, wie einfach es ist, die Blumen zu pflegen, wenn sie einmal gewachsen sind.

Auf der Grundlage dieser Faktoren haben wir eine Liste der besten Blumenwiesensamen für Sie zusammengestellt.

Blumenwiese-Samen -Kaufberatung

Jetzt, da Sie die besten Blumenwiesensamen auf dem Markt kennen, ist es an der Zeit zu lernen, wie Sie die richtigen Samen für Ihren Garten auswählen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen werden, die beste Entscheidung zu treffen:

  • Berücksichtigen Sie das Klima in Ihrer Region.
  • Wählen Sie eine Mischung aus ein- und mehrjährigem Saatgut.
  • Überlegen Sie sich, welches Farbschema Sie für Ihre Wiese wünschen.
  • Vielfalt an Höhen und Texturen.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Saatgut für Ihren Bodentyp geeignet ist.
  • Lesen Sie die Pflanzanweisungen sorgfältig durch.
  • Kaufen Sie eine qualitativ hochwertige Saatgutmischung von einem renommierten Unternehmen.

Blumenwiese-Samen -Kaufberatung

Mit diesen Faktoren im Hinterkopf können Sie die besten Blumenwiesensamen für Ihren Garten auswählen. Warten Sie also nicht länger und beginnen Sie noch heute mit dem Einkauf der perfekten Samen!

Was sind Wildblumensamen?

Wildblumensamen sind winzig kleine Dinger. Wenn Sie sich jemals eine Packung mit gemischten Wildblumen- oder Wiesenblumensamen angesehen haben, werden Sie eine ganze Reihe verschiedener Formen, Größen und Farben gesehen haben. Sie können auch unglaublich variabel sein – vom klassischen englischen Gänseblümchen bis zu ungewöhnlicheren Sorten wie Kornblumen und Mohnblumen. Allen gemeinsam ist jedoch, dass sie leicht zu züchten sind und eine wunderschöne Wiese voller Farben und Leben ergeben.

Sie können Wildblumensamen vom Spätwinter bis zum Frühsommer aussäen – wichtig ist nur, dass Sie sie in den Boden bringen, bevor es zu heiß wird.
Mit ein wenig Pflege und Aufmerksamkeit können Sie in wenigen Monaten eine Wiese voller Blumen haben.

Um Ihnen die Auswahl der besten Wildblumensamen für Ihre Bedürfnisse zu erleichtern, haben wir diesen praktischen Einkaufsführer zusammengestellt. Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Arten von Wildblumensamen zu erfahren und wie Sie die richtige Mischung für Ihren Garten oder Ihre Wiese auswählen können. [1]

Worauf Sie beim Kauf von Wildblumensaatgut achten sollten

Bodenverträglichkeit

Einer der wichtigsten Punkte beim Kauf von Wildblumensamen ist die Art des Bodens, den die Samen zum Wachsen benötigen. Einige Samen benötigen ganz bestimmte Bodenarten, um zu keimen und richtig zu wachsen, während andere vielseitiger sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Boden Sie haben, sollten Sie ihn vor dem Kauf von Saatgut testen lassen. [2]

Sonneneinstrahlung

Bei der Auswahl der Samen für die Blumenwiese sollten Sie auch bedenken, wie viel Sonne der Ort, an dem Sie sie pflanzen wollen, abbekommt. Einige Wildblumen brauchen volle Sonne, um zu gedeihen, während andere besser im Halbschatten oder Vollschatten gedeihen. Achten Sie darauf, auf der Samenpackung nachzulesen, wie viel Sonne die von Ihnen ausgewählte Art braucht. [3]

Haustiere

Wenn Sie Haustiere oder Wildtiere in Ihrem Garten haben, ist es wichtig, dass Sie Blumenwiesensamen wählen, die für sie sicher sind. Einige Wildblumen können für Tiere giftig sein, wenn sie sie verschlucken. Daher sollten Sie auf Nummer sicher gehen und alle Arten vermeiden, die Ihren pelzigen (oder gefiederten) Freunden schaden könnten.

Preis

Natürlich ist der Preis immer ein Faktor, wenn man etwas kauft – und Blumenwiesensamen sind da keine Ausnahme.

Die Preise für Wildblumensamen reichen von wenigen Euro bis zu über 91 Euro pro Päckchen, je nach Art und Menge der Samen.
Es ist wichtig, bei der Auswahl des Saatguts ein Gleichgewicht zwischen Qualität und Preis zu finden, da billigeres Saatgut möglicherweise nicht so gut keimt oder nicht so lebensfähig ist wie teureres Saatgut.

Farbschema

Das Beste an Wildblumen ist, dass es sie in einer großen Vielfalt von Farben gibt. Wenn Sie ein bestimmtes Farbschema für Ihre Wiese im Sinn haben, achten Sie darauf, dass Sie Samen wählen, die Blumen hervorbringen, die zu Ihrer gewünschten Farbpalette passen.

Höhe

Bei der Planung Ihrer Wildblumenwiese ist es wichtig, die Höhe der Pflanzen zu berücksichtigen. Einige Arten können recht hoch werden, während andere relativ klein bleiben. Überlegen Sie, welches Gesamtbild Sie anstreben, und wählen Sie die Samen entsprechend aus.

Unterschiedliche Saatgutanforderungen

Denken Sie daran, dass verschiedene Blumenwiesensamen unterschiedliche Anforderungen haben, daher ist es wichtig, die Packung vor dem Kauf sorgfältig zu lesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wie viel Sonne und Wasser die Pflanzen brauchen und welche Art von Boden sie bevorzugen. Wenn Sie sich die Zeit für Ihre Recherche nehmen, können Sie sicher sein, dass Sie Samen auswählen, die in Ihrem Garten gut gedeihen.

Nicht-GMO

Ein letzter Punkt, auf den Sie beim Kauf von Blumenwiesensamen achten sollten, ist die Frage, ob sie gentechnikfrei sind oder nicht. Viele im Laden gekaufte Samen werden mit Chemikalien behandelt, die für die Umwelt schädlich sein können.

Nicht-GMO

Daher ist es am besten, wenn Sie sich für biologische, gentechnikfreie Samen entscheiden, wann immer dies möglich ist.

Gute Zwecke unterstützen

Wenn Sie Wildblumensamen von einem Unternehmen kaufen, das sich für gute Zwecke einsetzt, haben Sie ein gutes Gefühl bei Ihrem Kauf. Halten Sie Ausschau nach Unternehmen, die einen Teil ihrer Erlöse für den Naturschutz oder andere lohnende Zwecke spenden.

Füllende Blumen

Wenn Sie Ihrer Wiese etwas mehr Farbe und Interesse verleihen möchten, sollten Sie ein paar Füllblumen hinzufügen. Füllblumen sind in der Regel kleiner als die wichtigsten Wildblumen in Ihrem Garten und können helfen, Lücken zu füllen. [4]

Schädlingsbekämpfung

Einige Wildblumenarten sind dafür bekannt, dass sie Schädlinge abschrecken können. Wenn Sie nach einer natürlichen Methode suchen, um Schädlinge aus Ihrem Garten fernzuhalten, sollten Sie einige dieser Arten auf Ihrer Wiese pflanzen.

Wiederverschließbare Verpackung

Achten Sie beim Kauf von Blumenwiesensamen darauf, eine Marke zu wählen, die eine wiederverschließbare Verpackung anbietet. So können Sie ungenutzte Samen für eine spätere Verwendung aufbewahren.

Mehrjährige, einjährige oder zweijährige Blumenwiese?

Bei der Auswahl von Blumenwiesensamen müssen Sie zunächst entscheiden, welche Art von Wiese Sie haben möchten. Mehrjährige Wildblumen kehren Jahr für Jahr zurück, während einjährige Blumen nur eine Saison überdauern. Zweijährige Pflanzen brauchen zwei Jahre, um ihren Lebenszyklus zu vollenden, säen sich aber oft selbst aus, so dass sie noch jahrelang nachwachsen können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Wiese für Sie die richtige ist, sollten Sie überlegen, wie lange die Anlage dauern soll und wie viel Arbeit Sie zu investieren bereit sind. Mehrjährige Wiesen erfordern auf lange Sicht weniger Arbeit, da sie nicht jedes Jahr neu bepflanzt werden müssen, aber es dauert länger, sie anzulegen. Einjährige Wiesen sind das Gegenteil – sie sind schnell und einfach zu etablieren, müssen aber jedes Jahr neu gepflanzt werden. Zweijährige Pflanzen liegen irgendwo in der Mitte: Sie brauchen zwei Jahre, um sich zu etablieren, aber sie säen sich oft selbst aus, so dass man sie noch jahrelang nutzen kann. [5]

Wie ist das Klima bei Ihnen?

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl von Blumenwiesensamen ist Ihr Klima. Einige Wildblumen sind nur für bestimmte Klimazonen geeignet. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich für solche entscheiden, die an Ihrem Wohnort gedeihen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Arten in Ihrer Region geeignet sind, wenden Sie sich an eine örtliche Gärtnerei oder ein Gartenbauzentrum.
Dort kann man Ihnen Arten empfehlen, die für Ihr Klima und Ihre Wachstumsbedingungen gut geeignet sind.

Zu welchem Zeitpunkt im Jahr soll die Wiese blühen?

Wiesen können im Frühjahr, im Sommer oder im Herbst angelegt werden, je nachdem, welche Wildblumenart Sie wählen. Im Frühjahr gepflanzte Wiesen blühen in der Regel im späten Frühjahr oder Frühsommer, während im Sommer gepflanzte Wiesen im mittleren bis späten Sommer blühen. Herbstblumenwiesen blühen oft im Spätsommer oder Frühherbst, manche Arten blühen aber auch erst im nächsten Frühjahr.

Zu welchem Zeitpunkt im Jahr soll die Wiese blühen?

Beachten Sie dies bei der Auswahl Ihres Saatguts, damit Sie die gewünschte Blütezeit einplanen können. [6]

Tipps zum Kauf von Blumensamen

Vielfalt und Qualität

Wenn es um Blumensamen geht, gibt es große Unterschiede in der Qualität und Vielfalt. Nicht alle Blumensamenhersteller sind gleich, und einige bieten bessere Qualität als andere. Es ist wichtig, sich zu informieren und ein seriöses Unternehmen zu finden, das qualitativ hochwertige Samen anbietet.

Methode zum Starten von Saatgut

Für die Anzucht von Blumensamen gibt es verschiedene Methoden. Die gängigste Methode ist, sie im Haus in kleinen Töpfen oder Saatschalen zu ziehen und sie dann nach draußen zu verpflanzen, sobald sie gekeimt und groß genug geworden sind. Diese Methode funktioniert bei den meisten Blumenarten gut. Einige Blumen, wie z. B. Impatiens und Petunien, lassen sich jedoch nicht gut verpflanzen und sollten direkt ins Freie gepflanzt werden. Eine andere Methode besteht darin, die Samen direkt in die Erde zu säen, aber das kann schwierig sein, da man darauf achten muss, dass der Boden genau richtig ist und dass man die Wettervorhersage im Auge behält, damit man nicht zu früh oder zu spät sät. [7]

Wann man Blumensamen pflanzt

Der beste Zeitpunkt für die Aussaat von Blumensamen hängt von der Art der Blumen ab, die Sie anbauen möchten. Einige Blumen, wie Stiefmütterchen und Petunien, können im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden. Andere, wie z. B. Impatiens und Ringelblumen, sollten nach dem letzten Frosttermin in Ihrer Region gepflanzt werden. Diese Informationen finden Sie auf der Saatgutpackung oder durch eine kurze Google-Suche.

Wie man Blumensamen pflanzt

Wenn Sie sich entschieden haben, wann Sie Ihre Blumensamen einpflanzen wollen, müssen Sie sie auch einpflanzen. Lesen Sie dazu am besten die Anweisungen auf der Samenpackung, denn jede Blumensorte hat andere Anforderungen an die Aussaat. Im Allgemeinen müssen Sie ein kleines Loch in den Boden graben, einige Samen hineinwerfen und sie dann mit Erde bedecken. Sobald sie eingepflanzt sind, sollten Sie sie gut gießen und im Auge behalten, bis sie keimen und zu wachsen beginnen.

Wählen Sie Saatgut, das an die Anbauregion angepasst ist

Bei der Auswahl von Blumensamen ist es wichtig, solche zu wählen, die für die Region, in der Sie leben, geeignet sind. Diese Information ist in der Regel auf der Samenpackung angegeben. Wenn Sie zum Beispiel in einem Gebiet mit einer kurzen Vegetationsperiode leben, sollten Sie Samen wählen, die schnell reifen. Wenn Sie hingegen in einem Gebiet mit einer langen Vegetationsperiode leben, können Sie Samen wählen, die länger reifen.

Manche Blumen lassen sich leichter aus Samen ziehen als andere

Wenn Sie zum ersten Mal Blumen aus Samen ziehen, ist es eine gute Idee, mit etwas Einfachem wie Zinnien oder Ringelblumen zu beginnen.

Diese Blumen sind sehr tolerant gegenüber verschiedenen Boden- und Witterungsbedingungen und wachsen garantiert, solange man sie gut pflegt.
Sobald Sie damit Erfolg haben, können Sie zu anspruchsvolleren Blumen übergehen.

Kaufen Sie die richtige Menge an Saatgut

Einer der häufigsten Fehler beim Kauf von Blumensamen ist, dass man zu viele kauft. Es ist wichtig, daran zu denken, dass nicht alle Samen keimen und dass man am Ende wahrscheinlich mehr Pflanzen hat, als man zu Beginn hatte. Eine gute Faustregel ist, etwa halb so viele Samen zu kaufen, wie man glaubt, zu brauchen. So haben Sie eine gute Chance, eine angemessene Anzahl von Pflanzen zu erhalten, ohne Geld für zusätzliche Samen zu verschwenden.

Kaufen Sie die richtige Menge an Saatgut

Wenn Sie diese Tipps beachten, können Sie die besten Blumensamen für Ihre Bedürfnisse auswählen und sicherstellen, dass sie zu gesunden, schönen Blumen heranwachsen. Viel Spaß beim Einpflanzen!


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wann ist der beste Monat für die Aussaat von Wildblumensamen?

Die beste Zeit für die Aussaat von Wildblumensamen ist normalerweise der Herbst. So haben die Samen die Möglichkeit, in den kühleren Monaten zu keimen und zu wachsen, um dann im Frühjahr zu blühen.

Welchen Boden brauche ich für Wildblumen?

Wildblumen lassen sich in den meisten Böden relativ leicht anbauen, solange sie gut durchlässig sind. Wenn Ihr Boden schwer oder lehmig ist, sollten Sie vielleicht etwas organisches Material hinzufügen, um die Drainage zu verbessern.

Wie oft sollte ich meine Wildblumenwiese wässern?

Die Bewässerung hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter Niederschlag, Temperatur und Bodenart. Im Allgemeinen sollten Sie jedoch die obersten paar Zentimeter des Bodens austrocknen lassen, bevor Sie gießen.

Was sind häufige Schädlinge und Krankheiten auf Wildblumenwiesen?

Zu den häufigsten Schädlingen und Krankheiten, die Wildblumen befallen können, gehören Blattläuse, Mehltau, Rost und Verticillium-Welke. Um Probleme zu vermeiden, sollten Sie möglichst krankheitsresistente Pflanzensorten wählen.

Wie pflege ich meine Wildblumenwiese im Winter?

In den meisten Fällen müssen Sie nichts Besonderes tun, um Ihre Wildblumenwiese im Winter zu pflegen. Manche Gärtnerinnen und Gärtner harken abgestorbene Blätter und Abfälle zusammen, aber das ist im Allgemeinen nicht nötig. Wenn Sie in einem Gebiet mit starkem Schneefall leben, sollten Sie die empfindlichen Pflanzen mit einer leichten Schicht Stroh oder Tannennadeln abdecken, um sie zu schützen.

Welche Blumensamenmarke ist die beste?

Es gibt eine Reihe von guten Blumensaatgut-Marken, aber zu unseren Favoriten gehören Burpee, Park Seed Company und Seeds of Change.

Können Wildblumensamen länger als ein Jahr überleben?

Ja, viele Wildblumensamen können mehr als ein Jahr überleben, wenn sie richtig gelagert werden. Das Wichtigste bei der Lagerung von Wildblumensamen ist, dass sie trocken und kühl gelagert werden. In einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank können Sie sie bis zu drei Jahre aufbewahren.

Wie lange dauert es durchschnittlich, bis eine Wildblumenwiese reif ist?

Eine Wildblumenwiese braucht durchschnittlich zwei Jahre, um zu reifen. Wenn Sie eine Blumenwiese aus Samen aussäen wollen, ist es wichtig, dass Sie die richtige Saatgutmischung für Ihre Bedürfnisse wählen.

Wie bereitet man den Boden für Wildblumensamen am besten vor?

Die beste Art, den Boden für Wildblumensamen vorzubereiten, besteht darin, den Boden mit einer Harke oder Hacke zu lockern. Dann mischen Sie etwas organisches Material wie Kompost oder Dung unter. Als Nächstes müssen Sie ein Saatbett schaffen, indem Sie den Boden erneut harken. Zum Schluss glätten Sie die Oberfläche des Saatbettes und drücken es leicht an. Wenn Sie all dies getan haben, sind Ihre Wildblumensamen bereit für die Aussaat!

Nützliches Video: Aussaat von Blumenwiesensaatgut auf Böschungen – einige Tricks!


Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die besten Samen für Blumenwiesen zu kaufen sind:

  • Poppies
  • Dornblumen
  • Daisy
  • Lavendel
  • Sonnenblume.

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Blumenwiesensamen auf das Klima in Ihrer Region sowie auf die Menge an Sonnenlicht und Wasser, die Ihre Wiese erhalten wird. Mit ein wenig Recherche finden Sie sicher die perfekte Samenmischung für Ihre eigene schöne Blumenwiese.

Vielen Dank fürs Lesen!


Quellen und interessante Links:

  1. https://www.gardengatemagazine.com/review/best-wildflower-seed/
  2. https://www.americanmeadows.com/wildflower-gardening/how-to-prepare-your-site-for-planting-wildflower-seeds
  3. https://www.wildseedfarms.com/pages/planting-instructions
  4. https://fiftyflowers.com/blogs/diy-flowers/26-types-of-filler-flowers-and-greenery-and-their-meanings
  5. https://www.meadowmania.co.uk/news/blog/2018/02/28/annuals-biennials-perennials/
  6. https://www.dancoopergarden.com/blogs/advice-inspiration/how-to-grow-an-annual-flower-meadow
  7. https://www.gardenfundamentals.com/best-method-for-starting-seed-indoors/