Flächenregner Test 2021: Die besten 5 Flächenregner im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Gardena Classic Gardena Classic
  • Sicherer stabiler Stand
  • Mit Stativ kombinierbar
  • Materialart ‎Kunststoff
AUCH EINE GUTE WAHL
Profi-FlächenregnerProfi-Flächenregner
  • Rotationseinstellung zwischen 0 und 270 °
  • Max. Bewässerungsfläche ca. 12 – 580 m²
  • ‎30.2 x 28.4 x 19.2 cm
AUCH EINE GUTE WAHL
Gardena Classic 4Gardena Classic 4
  • Präzise Kontureneinstellung
  • Sicherer, stabiler Stand
  • Variabel und mobil
RelaxdaysRelaxdays
  • 8 Sprühfunktionen
  • Gleichmäßige Bewässerung
  • Spaß für Kinder
REHAU REHAU

 

  • Max. Beregnungsfläche 95 m²
  • Ideal zum Bewässern von Rasen und Beete
  • Immer eine gute Wahl

Wählen Sie die besten Flächenregner

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Flächenregner

0 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0% der Benutzer wählten Gardena Classic, 0% Profi-Flächenregner, 0% Gardena Classic 4, 0% Relaxdays und 0% REHAU. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Sprinkler sind ein wesentlicher Bestandteil der Rasenpflege. Mit ihnen kann der Boden aus sicherer Entfernung bewässert werden, und sie sorgen für eine gleichmäßigere Bewässerung, als wenn Sie einen Schlauch oder Eimer verwenden. Die Auswahl des richtigen Sprinklers für Ihren Garten kann jedoch eine ziemliche Aufgabe sein. Es gibt viele verschiedene Modelle auf dem Markt, die sich in Preis und Qualität unterscheiden. Dieser Leitfaden soll Ihnen die Auswahl dieses wichtigen Geräts erleichtern!

GARDENA Classic: 6-Flächen-Boogie-Regner

Sie möchten Ihren Rasen in verschiedenen Formen und Größen bewässern? Verwenden Sie den GARDENA Classic: 6-Flächen-Regner Boogie. Mit diesem benutzerfreundlichen Produkt können Sie schnell und einfach die gewünschte Oberflächenkontur auswählen, egal ob es sich um einen Kreis, ein Quadrat, ein Rechteck oder eine Ellipse handelt.

Mit der mitgelieferten Punktstrahldüse können Sie sogar Flecken auf Ihrem Rasen bewässern. Und wenn Sie einen unebenen Boden oder ein Gefälle haben, keine Sorge – dieser Regner hat einen stabilen Standfuß, der ihn an Ort und Stelle hält.

Außerdem kann er mit dem separat erhältlichen Gardena Regnerstativ kombiniert werden, um einen noch höheren Regner für die Bewässerung größerer Pflanzen zu erhalten. Machen Sie sich bereit, Schlauch und Schubkarre zu entsorgen und genießen Sie einen unbeschwerten Sommer mit dem GARDENA Classic: Boogie-Sprinkler.

Vorteile
  • Rasensprenger mit 6 verschiedenen Oberflächenkonturen;
  • kann das ganze Jahr über verwendet werden;
  • leicht verstellbar;
  • sicherer, stabiler Stand;
  • kann in Hanglagen oder auf unebenem Boden eingesetzt werden;
  • kann mit einem Stativ verwendet werden;
  • funktioniert ohne jegliche Energiequelle;
  • sollte mit einem Gartenschlauch verbunden werden;
  • ein Vollkreis mit 360 Grad;
  • es wird nur die gewünschte Stelle oder Fläche bewässert.

Nachteile
  • Empfindliche und schwergängige Breitensteuerung;
  • Einstellmöglichkeiten manchmal schwer zu bedienen.


Krefting Tooling Garten: Profi-Rasenflächenregner

Möchten Sie einen Rasensprenger, der mit jeder Oberfläche zurechtkommt? Dann ist der Krefting Tooling Garten die beste Wahl für Sie! Dieses raffinierte kleine Gerät ist aus robustem Kunststoff gefertigt und kann in Breite und Form an jede Bewässerungsfläche angepasst werden.

Dieses Gartengerät lässt sich zwischen 0 und 270° Grad drehen, damit Sie jeden Winkel gleichmäßig bewässern können. Perfekt für große Flächen, hebt sich dieses Produkt durch seine verstellbaren Segmente, die durch zwei praktische Drehscheiben gesteuert werden, von der Konkurrenz ab.

Bewässern Sie Ihren gesamten Rasen schnell, einfach und gleichmäßig mit dem professionellen Rasensprenger von Krefting Tooling Garten!

Vorteile
  • Profi-Flächenregner;
  • aus robustem Kunststoff gefertigt;
  • einstellbar in Breite und Form der Beregnungsfläche;
  • Drehverstellung zwischen 0 und 270°.
  • Bewässerung von unregelmäßigen Flächen;
  • für große Bewässerungsflächen;
  • die Einstellung der Segmente erfolgt über zwei Drehscheiben;
  • deckt die gesamte Fläche während der Arbeit ab.

Nachteile
  • dreht sich langsam durch einen kurzen Wurf;
  • Rasenecken können unbewässert bleiben.


Gardena Classic: 4-Flächen-Regner

Sie suchen nach einer einfachen Möglichkeit, Ihren Rasen und Garten zu bewässern? Dann ist der Gardena Classic: 4-Flächen-Regner genau das Richtige für Sie. Dieser Regner mit Drehfunktion eignet sich perfekt für die Bewässerung verschiedener Flächen und ist dank seines kompakten Designs leicht zu transportieren.

Er wird mit einem Schlauchanschluss geliefert, so dass Sie schnell mit der Bewässerung beginnen können. Und dank des stabilen Erdspießes und des sicheren Standfußes bleibt der Gardena Classic: 4-Flächen-Regner an seinem Platz, während Sie Ihren Rasen oder Garten bewässern. Warten Sie also nicht länger und bestellen Sie Ihren Gardena Classic: 4-Flächen-Regner noch heute!

Vorteile
  • Sprinkler mit Drehfunktion;
  • für verschiedene Oberflächen geeignet;
  • kompaktes Design;
  • wird mit Schlauchanschluss geliefert;
  • kann kreisförmige, halbkreisförmige, quadratische und rechteckige Flächen bewässern;
  • fest auf einem robusten Erdspieß montiert;
  • sicherer Stand im Rasen;
  • perfekt für den variablen und mobilen Einsatz;
  • schnelle und gleichmäßige Bewässerung.

Nachteile
  • Kann nicht bei windigem Wetter eingesetzt werden;
  • kann die Rasenecken nicht erreichen.


Relaxdays: grün-schwarzer Rasensprenger für 8 Flächenformen, 78 m²

Gönnen Sie sich eine Pause und überlassen Sie dem neuen Relaxdays-Rasensprenger die Pflege Ihres Gartens. Der 8-fach verstellbare Regner passt sich jeder Fläche an und ist robust gebaut. Dieser innovative Rasensprenger ist perfekt, um Ihren Rasen gleichmäßig zu bewässern, ohne Pfützen zu bilden.

Egal, ob Sie in Kreisen oder Halbkreisen bewässern wollen, die Drehverstellung an der Regnerscheibe sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Wassers.

Dank seines geringen Gewichts und seines stabilen Standfußes ist er leicht zu bewegen und kann an jede Oberflächenform angepasst werden. Ersparen Sie sich das mühsame Bewässern Ihres Rasens von Hand – holen Sie sich noch heute einen Relaxdays Rasensprenger!

Vorteile
  • 8-Flächen-Rasensprenger;
  • einstellbar durch Drehmechanismus;
  • gleichmäßige Bewässerung ohne Pfützen;
  • hergestellt aus robustem Kunststoff;
  • Anschluss für Wasserschlauch: 1,27 cm;
  • extra leicht;
  • sicherer und stabiler Stand auf rundem Fuß;
  • Beregnungsscheibe mit Drehverstellung;
  • kann leicht bewegt werden;
  • kann Kreise und Halbkreise beregnen;
  • regulierbare Reichweite über den Wasserdruck.

Nachteile
  • ohne Dichtung zwischen den Teilen;
  • nicht für große Beregnungsflächen geeignet.


REHAU Rasensprenger mit 8 verschiedenen Sprühbildern

Mit diesem REHAU Regner können Sie auf einfache und effiziente Weise Ihren Rasen oder Ihre Blumenbeete bewässern. Dieser leichte und kompakte Regner ist für die Kreisbewässerung konzipiert und hat eine Sprühweite von bis zu 11 Metern.

Er ist außerdem von 0 bis 360 Grad verstellbar und eignet sich somit perfekt für mittelgroße Flächen. Außerdem ist er mit allen Kunststoff-Stecksystemen kompatibel, was die Installation zu einem Kinderspiel macht. Und vergessen Sie nicht sein dezentes grau-grünes Design – es passt zu jedem Außenbereich.

Und das Beste ist, dass dieser Regner mit einer Einhandbedienung und funktionalen Griffmulden ausgestattet ist – so wird die Handhabung zum Kinderspiel. Außerdem wird er mit einem Erdspieß für zusätzliche Stabilität und Sicherheit geliefert. Warten Sie also nicht länger und ergänzen Sie Ihren Garten noch heute mit dem REHAU Sprinkler!

Vorteile
  • leichter Rasensprenger;
  • für die Kreisbewässerung geeignet;
  • Sprühbereich bis zu 11 m;
  • ideal für mittelgroße Flächen;
  • Bewässerungsfläche 95 m²;
  • einstellbar von 0 – 360 Grad;
  • für die Bewässerung von Rasenflächen und Beeten;
  • kompatibel mit allen Kunststoff-Stecksystemen;
  • mit dezentem grau-grünem Design;
  • Einhand-Bedienung;
  • funktionelle Griffmulden;
  • mit Erdspieß;
  • sicherer und stabiler Stand.

Nachteile
  • nur für kreisförmige Bewässerung;
  • zu leicht.


Flächenregner-Kaufberatung

Was sind die Flächensprenger?

Flächensprenger sind eine Art von Rasensprenger, der zur Bewässerung großer Rasenflächen verwendet werden kann. Sie sind in einer Vielzahl von Formen und Größen erhältlich und können in den meisten Baumärkten gekauft werden. Die Flächensprenger sind so konzipiert, dass sie einen bestimmten Bereich des Rasens bewässern, was hilfreich sein kann, wenn Sie einen großen Garten haben oder einen bestimmten Abschnitt Ihres Rasens bewässern möchten.

Der gebräuchlichste Typ von Flächensprinklern ist der Rotationsregner. Dieser Regnertyp hat mehrere Arme, die sich um eine zentrale Nabe drehen und das Wasser in alle Richtungen sprühen. Rotationsregner gibt es sowohl als manuelle als auch als automatische Modelle.

Andere Arten von Flächensprinklern sind Schwingungsregner und Versenkregner. Schwingende Regner haben mehrere Sprühköpfe, die hin- und herschwenken, während Versenkregner bei Nichtgebrauch im Boden versenkt werden.

Der größte Nachteil von Flächensprengern ist, dass sie schwer einzurichten und richtig zu bedienen sind. Es ist wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu lesen und sicherzustellen, dass Sie den Regner an der richtigen Stelle einsetzen. Bei unsachgemäßer Installation oder Verwendung können Flächensprenger abfließen oder Ihren Rasen beschädigen.

Ein weiterer potenzieller Nachteil von Flächensprengern ist, dass sie in der Anschaffung und im Betrieb teuer sein können. Automatische Modelle benötigen in der Regel eine Steckdose, was Ihre monatliche Stromrechnung zusätzlich belasten kann.

Wann ist die beste Zeit, um den Garten mit einem Flächensprenger zu bewässern?

Im Sommer ist es am besten, den Garten morgens und am späten Abend zu bewässern. Zu diesen Zeiten nimmt das Gras das meiste Wasser auf. Sie können die Blätter auch mit einem Sprühnebel oder Schlauch besprühen. Konzentrieren Sie sich dabei nicht auf die Basis der Pflanzen, da dies das Wachstum von Pilzen fördert.

 Die Pflanzen brauchen eine Stunde, um die Feuchtigkeit aufzunehmen, bevor Sie ihnen noch einmal unter die Arme greifen, indem Sie sie 15 Minuten lang konstant mit Ihrem Rasensprenger bewässern. In den Herbstmonaten, in denen es regelmäßig regnet, schalten Sie Ihren Regner nur dann ein, wenn nach zwei Wochen noch kein Niederschlag gefallen ist. 

Es ist sehr ratsam, Ihren Garten in den Morgenstunden zu bewässern, da zu dieser Tageszeit die Wasserverdunstung reduziert wird und außerdem Krankheiten vermieden werden, die durch zu viel Feuchtigkeit auf den Pflanzen entstehen können.

Einer der offensichtlichsten Vorteile des Flächensprengers ist, dass er Ihnen hilft, Zeit und Geld zu sparen. Wenn Sie Ihren Garten manuell bewässern, kann es sehr lange dauern, bis alles gleichmäßig bewässert ist, und selbst dann schaffen Sie es vielleicht nicht, alle Bereiche Ihres Gartens nass zu machen. Mit einem Flächensprenger ist dies in einem Bruchteil der Zeit möglich, und da er einstellbar ist, können Sie sicherstellen, dass jeder Teil Ihres Gartens richtig bewässert wird. 

Ein Flächensprenger hilft auch bei der Vorbeugung von Krankheiten bei Ihren Pflanzen. Wenn die Blätter oder Stängel der Pflanzen über einen längeren Zeitraum miteinander in Berührung kommen, können sie beschädigt werden und sind anfällig für Krankheiten, aber wenn Sie Ihren Garten mit dem Flächensprenger gleichmäßig bewässern, passiert das nicht.

Eine gute Möglichkeit, Pflanzen mit einem Flächensprenger zu bewässern, ist, ihn nach einem Regenguss über Nacht ständig laufen zu lassen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Teile des Gartens gut bewässert werden, ohne dass es zu trockenen Stellen kommt, die durch übereifriges Sprühen während der intensiven Sonnenstunden zu Beginn des Tages entstanden sind. Ihr Rasen sollte sich vor Einbruch der Dunkelheit vollgesaugt haben, damit er nicht verschwenderisch ist.

Wenn Sie am Morgen feststellen, dass sich das Wasser in niedrig gelegenen Bereichen sammelt oder auf die Straße läuft, können Sie den Flächensprenger auf höher gelegenes Gelände ausrichten und/oder die Bewässerungszeit verkürzen. Wenn ein Flächenregner nicht ausreicht und Sie auch von Hand bewässern müssen, versuchen Sie, die Bewässerungsintervalle so zu staffeln, dass Sie nicht länger als einen Tag zwischen den Bewässerungen warten müssen.

Wenn Sie einen Flächensprinkler für die Gartenarbeit verwenden, sollten Sie für optimale Ergebnisse immer die folgenden Dinge beachten: 

  • Bewässern Sie in den frühen Morgenstunden oder in den späten Abendstunden 
  • Verwenden Sie einstellbare Sprinkler für eine gleichmäßige Bewässerung 
  • Beugen Sie Krankheiten vor, indem Sie die Pflanzen gleichmäßig bewässern. 
  • Gießen Sie nicht während der intensiven Sonnenstunden des Tages. 

Fazit: Wenn Sie einen Garten oder einen Hof haben, der bewässert werden muss, nutzen Sie die Vorteile eines Flächensprinklers und sparen Sie Zeit und Geld! 

Arten von Flächensprinklern

Es gibt verschiedene Arten von Flächensprengern, aber die gängigsten sind Schlagregner und Getrieberegner. Rotations- oder Getrieberegner drehen sich, um eine größere Fläche zu benetzen als Impulsregner, da sie größere Düsen haben. Das Wasser wird durch die Zentrifugalkraft ausgestoßen, die entsteht, wenn die Turbinenschaufeln auf ihre Abdeckungen treffen und das Wasser mit hoher Geschwindigkeit in alle Richtungen drücken (daher benötigen diese Modelle mehr Leistung und Energie). Es gibt noch einige andere Arten von Regnern, die Sie bei der Wahl dieses nützlichen Gartengeräts berücksichtigen sollten. 

Versenkregner

Versenkregner sind die häufigste Art von Regnern und in fast jedem Garten zu finden. Sie ragen aus dem Boden, wenn Sie das Wasser einschalten, und ziehen sich wieder zurück, wenn das Wasser abgestellt wird. Das Beste an diesen Regnern ist, dass sie mit oder ohne Schlauch verwendet werden können. Man muss nur darauf achten, dass der Boden um sie herum feucht ist, damit sie richtig aufspringen können.

Ein weiteres großartiges Merkmal von Versenkregnern sind ihre einstellbaren Sprühmuster, mit denen Sie selbst bestimmen können, wie nass Ihr Rasen oder Garten wird. Einige Modelle sind sogar mit Regensensoren ausgestattet, die sie automatisch abschalten, wenn es zu regnen beginnt. So sparen Sie Wasser und verhindern, dass Ihre Pflanzen zu nass werden, was für sie schädlich sein kann.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile, denn es gibt keine Möglichkeit, den Bereich zu kontrollieren, den sie abdecken. Außerdem müssen Sie einen Schlauch oder einen Wasserhahn in der Nähe haben, um das Gerät ein- und auszuschalten. Einige Modelle haben auch einen niedrigen Druck, so dass weniger Wasser aus ihnen herauskommt, aber zum Glück ist das dank der modernen Sprinklertechnik kein großes Problem mehr.

Fahrende Regner

Wanderregner sind eine weitere Art der automatischen Bewässerung, die in den meisten Gärten zu finden ist. Sie funktionieren ähnlich wie die Pop-up-Modelle, aber sie bewegen sich quer durch den Garten, anstatt auf und ab zu gehen. Einige Modelle können sogar zwischen zwei verschiedenen Standorten hin- und herfahren, was sie zu einer guten Wahl für große Flächen macht, die nicht genügend Platz für mehrere stationäre Regner oder Schlauchanschlüsse bieten.

Ein fahrbarer Regner hat viele Vorteile, denn Sie erhalten mit einem einzigen Gerät eine maximale Abdeckung und halten Ihren Rasen das ganze Jahr über grün. Außerdem haben einige Modelle verstellbare Düsen, so dass Sie den Bereich, der bewässert wird, an die gewünschten Pflanzen/Grasartenarten anpassen können (z. B. hohes Gras in der Nähe von Bäumen). Der einzige Nachteil könnte der Preis sein, denn sie können etwas teurer sein als andere Arten von Sprinklern.

Es gibt auch Zeitschaltuhren für Sprinkler, die an jeden Sprinklertyp angeschlossen werden können, so dass sie automatisch funktionieren. Sie müssen die Zeitschaltuhr nur noch so einstellen, dass Sie Ihren Garten so oft wie möglich bewässern können, und schon erledigt sie ihre Aufgabe, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

Diese Zeitschaltuhren sind in der Regel mit einer einstellbaren Skala ausgestattet, mit der Sie für jeden Wochentag einen anderen Bewässerungszeitplan festlegen können. Sie sind besonders nützlich, wenn Sie in den Urlaub fahren oder zu bestimmten Zeiten nicht zu Hause sind, denn sie bewässern Ihren Garten auch ohne Ihre Hilfe perfekt! Besorgen Sie sich also unbedingt einen, bevor Sie verreisen.

Kreiselregner für Rasen und Garten im Detail

Getrieberegner, auch Rotationsregner genannt, gibt es in zwei- oder vierarmigen Ausführungen. Die Anzahl der Arme bestimmt in der Regel, wie viel Wasser auf einmal auf den Boden abgegeben wird, und kann eine Fläche mit einem Durchmesser von 6 bis 40 Metern abdecken. Einige Modelle verfügen sogar über eine Regensperre, die sie bei Regen ausschaltet, damit Sie kein Wasser verschwenden.

Diese Regner funktionieren am besten auf gut durchlässigen Böden, da sie einen hohen Druck benötigen, um richtig zu funktionieren (auch bekannt als hohe Wassermenge). Wenn Ihr Boden zu nass ist oder nicht gut entwässert, dreht sich der Regner nur im Kreis, ohne Wasser abzugeben, was sowohl Zeit als auch Energie verschwendet. Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, sich einen Kreisregner anzuschaffen, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Boden dafür geeignet ist!

Eine Sache, die man bei diesen Regnern beachten sollte, ist, dass sie nicht so einstellbar sind wie einige andere Regner. Sie können nur den Abstand zwischen dem Rotor und dem Sprühkopf einstellen, was ein Problem sein kann, wenn Ihre Pflanzen oder Ihr Garten in verschiedenen Bereichen mit unterschiedlichen Bedürfnissen stehen.

Außerdem gehören sie zu den teureren Regnern und sind für Ungeübte mitunter schwierig einzurichten. Aber wenn man sich erst einmal damit vertraut gemacht hat, geht alles ganz leicht von der Hand!

Oszillierender Rasensprenger

Oszillierende Regner ähneln den Kreisregnern, funktionieren aber anders, da sich ihre Arme in einer kreisförmigen Bewegung drehen. Dieser Regnertyp wird auch als Getrieberegner bezeichnet und deckt mit einem Durchgang eine Fläche von bis zu 15 Metern Breite ab.

Diese Art von Regnern kann große Flächen abdecken, ohne dass mehrere Geräte oder Schläuche gleichzeitig angeschlossen werden müssen, was sie für fast jede Garten-/Hofgröße sehr praktisch macht. Der einzige Nachteil könnte der Preis sein, wenn Sie ein kleines Budget haben, aber es lohnt sich in der Regel, in qualitativ hochwertige Schwingungsregner zu investieren, da sie länger halten als andere Typen (z. B. Versenkregner).

Vergewissern Sie sich außerdem, dass Ihr Boden nicht zu nass ist, bevor Sie ein solches Gerät einsetzen, denn es braucht eine gute Drainage, um richtig zu funktionieren. Wenn der Boden zu gesättigt ist, sammelt sich das Wasser nur und wird nicht gleichmäßig verteilt.

Stationäre Rasensprenger

Diese Art von Regnern ist am weitesten verbreitet und in der Regel auch am billigsten. Es gibt zwei Arten von Regnern: Schlagregner und Impulsregner. Aufprallregner verwenden einen Wasserstrahl, um einen bestimmten Bereich abzudecken, während Impulsregner mit Hilfe von Luftdruck arbeiten, der Wassertropfen in alle Richtungen schickt.

Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile, die wir jetzt näher erläutern. Impulsregner sind billiger und einfacher einzurichten als Schlagregner, aber sie können weniger genau sein, weil die Wassertropfen möglicherweise nicht alles gleichmäßig treffen. Außerdem halten sie nicht so lange wie andere Modelle, so dass Sie sie möglicherweise häufiger austauschen müssen.

Aufprallregner hingegen decken mit jedem Durchgang einen größeren Bereich ab, sind aber schwieriger einzurichten und können etwas lauter sein. Außerdem halten sie in der Regel länger als Impulsregner, was sie auf lange Sicht zu einer guten Investition macht.

Vernebelungssprinkler

Sprühregner sind ideal für Gärten, die nur leicht bewässert werden müssen, oder zur Abkühlung an heißen Tagen. Es gibt sie sowohl als tragbare als auch als fest installierte Geräte, wobei letztere am weitesten verbreitet sind.

Die von Sprinklern erzeugten Wassertröpfchen sind sehr klein, so dass sie schnell verdunsten und nicht alles benetzen wie andere Sprinklertypen. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie versuchen, Wasser zu sparen, oder wenn Sie empfindliche Pflanzen haben, die nicht zu viel Feuchtigkeit vertragen.

Sie eignen sich auch gut, um Terrassen und Decks an Sommertagen kühl zu halten, was sie zu einer beliebten Wahl für Menschen macht, die in warmen Klimazonen leben. Achten Sie nur darauf, dass Sie sie nicht an windigen Tagen verwenden, da der Nebel weggeweht wird, bevor er etwas erreicht.

Sprinklerschlauch

Sprinklerschläuche sind die preiswerteste Variante, aber sie sind ziemlich einfach. Sie werden einfach an den Wasserhahn Ihres Hauses angeschlossen, und schon können Sie überall in Ihrem Garten bewässern! Sie eignen sich am besten für kleine Gärten, die nur leicht bewässert werden müssen, oder für Bereiche, in denen es kein (oder nur ein geringes) Gefälle gibt.

Der größte Nachteil eines Schlauchregners ist, dass man ihn jedes Mal neu aufstellen muss, wenn man ihn benutzen will, was diese Art von Gerät unbequem macht, wenn man regelmäßig bewässern möchte. Auch wenn einige Modelle mit Pflöcken ausgestattet sind, um sie auf ebenem Boden sicher zu halten, kann die Kraft des Wassers, das durch sie hindurchfließt, sie bei starkem Regen oder starkem Wind dennoch bewegen oder beschädigen.

Diese Regner sind zwar die billigste Option, aber möglicherweise nicht die beste, wenn Sie etwas Vielseitigeres oder Langlebigeres suchen.

Was ist bei der Wahl des besten Rasensprengers zu beachten?

Bei der Wahl des besten Rasensprengers gibt es viele Faktoren zu beachten. Eines der ersten Dinge, die Sie sich fragen müssen, ist die Größe Ihres Gartens. Wenn Ihr Garten eher klein ist, können Sie sich mit einem kleineren Bewässerungssystem zufrieden geben. Wenn Sie jedoch einen großen Garten haben, benötigen Sie ein System, das mehr Fläche abdecken kann.

Außerdem sollten Sie berücksichtigen, welche Art von Pflanzen oder Gräsern Sie in Ihrem Garten haben. Manche Pflanzen und Gräser brauchen mehr Wasser als andere. Sie müssen auch das Klima an Ihrem Wohnort berücksichtigen. Wenn es heiß und trocken ist, müssen Sie Ihren Rasen häufiger bewässern als bei kühlem und feuchtem Wetter.

Art der Sprinkler

Vor dem Kauf eines Rasensprengers ist es wichtig zu wissen, welche Arten von Regnern es gibt. Die erste Option ist ein Prallsprühkopf. Ein Prallsprühkopf schießt das Wasser in einem Bogen aus.

Dieser Sprinklertyp eignet sich am besten für große Gärten und offene Flächen ohne Hindernisse wie Bäume oder Hügel. Sie sind jedoch nicht so effizient wie andere Typen, da sich das Wasser nicht gleichmäßig über den Garten verteilt. Manche Leute mögen es auch nicht, wenn sich nach dem Einsatz dieses Produkts trockene Stellen auf dem Rasen bilden – vor allem, wenn es in den Sommermonaten nicht viel regnet (was hier in Zentraltexas der Fall ist).

Dann gibt es noch die Kreisregner. Kreisregner drehen sich um 360 Grad. Dieser Regnertyp eignet sich gut für mittelgroße bis große Gärten mit einigen Hindernissen wie Bäumen oder Hügeln, da er sein Sprühmuster je nach Gelände anpassen kann.

Der Nachteil von Kreisregnern ist, dass sie sehr viel Wasser verbrauchen und bei falscher Einstellung verschwenderisch sein können. Außerdem können sie während des Betriebs ziemlich laut sein.

Wenn Sie nach einer effizienten Möglichkeit suchen, Ihren kleinen Garten zu bewässern, ohne die Bank zu sprengen, dann könnte ein Tropfbewässerungssystem das Richtige für Sie sein. Ein Tropfbewässerungssystem gibt das Wasser langsam über kleine Rohre oder Schläuche direkt an die Wurzeln Ihrer Pflanzen ab.

Material

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Material Ihres Rasensprengers. Wenn Sie Ihren Rasensprenger das ganze Jahr über draußen stehen lassen wollen, sollten Sie sich für ein Modell aus rostfreiem Stahl oder Aluminium entscheiden.

Ein wichtiges Merkmal, an das viele Menschen nicht denken, ist die Frage, wie einfach ein Produkt zu bedienen und zu warten ist. Sie möchten ein Produkt, das so konzipiert ist, dass es sich leicht mit anderen Teilen Ihres Bewässerungssystems verbinden lässt, aber nicht so kompliziert ist, dass Sie ein Ingenieurdiplom benötigen, um es einzurichten. Vergewissern Sie sich auch, dass jedes Teil sicher befestigt ist, damit es keine Lecks gibt, wenn Wasser hindurchfließt – dies könnte mit der Zeit zu Schäden führen, wenn es nicht kontrolliert wird.

Achten Sie schließlich auf die Garantie, die jedes Unternehmen bietet, das Sie in Betracht ziehen. Je länger die Garantie, desto besser – das ist ein Zeichen dafür, dass das Unternehmen an sein Produkt glaubt und zu 100 % dahinter steht. In einigen Fällen können Sie sogar eine lebenslange Garantie für Regnerköpfe oder Teile erhalten!

Abdeckung der Rasenfläche

Wie viel Fläche soll Ihr Rasensprenger abdecken? Diese Frage lässt sich leicht anhand der vom Hersteller empfohlenen Quadratmeterzahl beantworten. Wenn Sie unsicher sind, wie Sie Ihren Garten messen sollen, nehmen Sie ein Maßband und zeichnen Sie die Abmessungen Ihres Grundstücks auf Millimeterpapier ein.

Wenn Sie einen kleinen Garten haben, können Sie mit einem kleineren Bewässerungssystem auskommen. Wenn Sie jedoch einen großen Garten haben, benötigen Sie ein System, das mehr Fläche abdecken kann.

Eine weitere Überlegung ist, welche Art von Pflanzen oder Gräsern Sie in Ihrem Garten haben. Manche Pflanzen und Gräser brauchen mehr Wasser als andere. Sie müssen auch das Klima an Ihrem Wohnort berücksichtigen. Wenn es heiß und trocken ist, müssen Sie Ihren Rasen häufiger bewässern als wenn es kühl und feucht ist.

Wassereinsparung

Einer der wichtigsten Punkte beim Kauf eines Rasensprengers ist der Wasserverbrauch. Einige Sprinkler können bis zu 20 Gallonen Wasser pro Minute verbrauchen! Wenn Sie einen großen Garten haben, ist das eine Menge Wasser, das verschwendet wird.

Es gibt einige neuere Modelle von Sprinklern, die auf Wassereinsparung ausgelegt sind. Diese Modelle verbrauchen in der Regel weniger als die Hälfte der Wassermenge im Vergleich zu herkömmlichen Modellen, wodurch Sie bei Ihrer monatlichen Wasserrechnung eine Menge Geld sparen können.

Achten Sie beim Kauf von Bewässerungsprodukten auf ein EPA WaterSense-Label. Dieses Label bedeutet, dass das Produkt getestet und zertifiziert wurde, um strenge Leistungskriterien zu erfüllen, die eine hohe Qualität und Effizienz gewährleisten.

Größe des Rasens

Ein weiterer Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, ist die Größe Ihres Rasens. Je größer er ist, desto effizienter muss die Beregnungsanlage sein. Es gibt Modelle, die einen Durchmesser von bis zu 22 Metern abdecken können, und andere, die in der Breite verstellbar sind, so dass sie sich leicht an jeden Hof oder Gartenbereich anpassen lassen – ganz gleich, wie groß oder klein er ist!

Es ist auch wichtig, dass Sie beim Einkaufen nicht nur darauf achten, wie groß die Reichweite der einzelnen Produkte ist, sondern auch nachforschen, ob diese Behauptungen auf der Grundlage anderer Kunden, die sie gekauft haben, zutreffen, und welche Art von Gelände Ihr Garten hat (gibt es Hügel oder Bäume?). Achten Sie auch darauf, ob mit dem Produkt selbst noch etwas anderes installiert werden muss, z. B. zusätzliche Schläuche, die zusätzliche Kosten und Zeit für den Kauf verursachen könnten.

Verbindung mit anderen Materialien

Ein Faktor, der beim Kauf eines Sprinklersystems oft übersehen wird, ist die Frage, wie gut sich das Produkt an vorhandene Geräte anschließen lässt. Lässt es sich leicht an Ihren vorhandenen Schlauch anschließen? Gibt es eine Vielzahl verschiedener Anschlüsse, so dass Sie sie an jeden beliebigen Zapfhahn auf Ihrem Grundstück anpassen können? 

Schauen Sie sich alle Teile an, die mit der Installation und Verwendung dieses Regners verbunden sind – wenn sie nicht sehr benutzerfreundlich sind oder eine komplizierte Einrichtung erfordern, sollten Sie sich nach etwas anderem umsehen, da diese Dinge zu Frustration führen könnten, die Sie dazu veranlassen könnte, die Verwendung ganz aufzugeben!

Die Sprinkler werden normalerweise an die Wasserleitung angeschlossen. Dann werden sie an einen Steuermechanismus angeschlossen, der durch eine automatische Zeitschaltuhr oder durch manuelle Steuerung von Hand aktiviert wird.

Eigenschaften

Zu guter Letzt sollten Sie sich die zusätzlichen Funktionen ansehen, die jedes Sprinklersystem bietet. Schauen Sie sich einige dieser Optionen an und prüfen Sie, ob Sie noch etwas anderes für Ihren Garten benötigen!

Einige Produkte verfügen über eingebaute Filter, während für andere ein zusätzlicher Filter erforderlich ist, der die Anschaffungskosten in die Höhe treiben kann. Einige sind auch mit Antitropf-Ventilen oder -Düsen ausgestattet, die sich automatisch abschalten, wenn sie nicht benutzt werden, so dass die Wasserverschwendung minimiert wird – ein weiterer wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Geld bei Ihrer monatlichen Rechnung zu sparen!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Art von Sprinkler deckt die größte Fläche ab?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da sie von dem jeweiligen Sprinklermodell abhängt, das Sie sich ansehen. Einige Modelle sind für große Flächen ausgelegt, während andere eher für kleinere Flächen geeignet sind. Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf eines Sprinklers informieren, um sicherzustellen, dass Sie den für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Sprinkler kaufen.

Welcher Sprinkler eignet sich am besten für die Bewässerung Ihres Rasens?

Auch hier kommt es auf das jeweilige Sprinklermodell an, das Sie sich ansehen. Einige Modelle können Ihren Rasen effizienter bewässern als andere, und einige eignen sich besser für verschiedene Arten von Gras oder Bodendeckern. Sie sollten sich vor dem Kauf eines Sprinklers ein wenig informieren, um sicherzustellen, dass er für den gewünschten Einsatzbereich geeignet ist.

Was ist der größte Vorteil eines Sprinklersystems?

 Der Einsatz eines Sprinklersystems bietet viele Vorteile, aber einige der wichtigsten sind: Sie sparen Zeit und Geld bei der Bewässerung Ihrer Pflanzen oder Ihres Rasens, können bestimmte Bereiche Ihres Grundstücks effizienter bewässern und haben eine bessere Kontrolle über den Bewässerungsprozess. 

Sind Sprinkleranlagen gut für die Umwelt?

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, da sie von dem jeweiligen Sprinklermodell abhängt und davon, wie Sie es verwenden. Im Allgemeinen kann die Verwendung eines Sprinklersystems jedoch umweltfreundlicher sein als andere Methoden der Bewässerung von Pflanzen oder Rasenflächen, wie z. B. die Verwendung eines Schlauchs.

Nützliches Video: Großer Rasensprenger Test – Welcher Rasensprenger passt zu deinen Bedürfnissen? Dein Ratgeber!

Fazit Absatz

Die Flächenregner, die Sie für Ihr Grundstück auswählen, haben einen erheblichen Einfluss darauf, wie Ihr Rasen und Ihr Garten aussehen. Da es so viele verschiedene Arten von Rasensprengern gibt, kann es schwierig sein zu wissen, welcher der richtige für Sie ist. Wir hoffen, dass Sie in diesem Artikel die Informationen erhalten haben, die Sie benötigen, um eine fundierte Entscheidung über die beste Art von Flächensprinklern für Ihre Bedürfnisse zu treffen.