Rasenkantenstecher Test 2021: Die besten 5 Rasenkantenstecher im Vergleich

Die besten Rasenkantenstecher im Vergleich
VERGLEICHSSIEGER
DeWit DeWit Rasenkantenstecher mit praktischem T-Griff 99 cm aus Borstahl
  • Made in Holland
  • Der FSC-zertifizierte
  • ergonomische Handgriff
AUCH EINE GUTE WAHL
Fiskars Fiskars Rasenkantenstecher, Werkzeugkopf, Breite: 19 cm
  • Finnisches Design
  • Gewicht: 358 g
  • Material: Borstahl
AUCH EINE GUTE WAHL
Agrarflora Agrarflora Rasenkantenstecher 20cm, verzinkt
  • Material: Stahl, Buchenholz
  • Oberflächenbehandlung: Verzinkt
  • Arbeitsbreite: ca. 20 cm
Kantenstecher Kantenstecher Rasenstecher Rasenkantenstecher Rasenschneider Kantentrimmer Kantenmesser 118cm Buchenholz Halbmond
  • Material: Stahl, Stiel aus Buchenholz
  • Höhe: 118 cm
  • Breite: 20 cm
Fiskars-StoreFiskars Rasenkantenstecher
  • Länge: 109 cm
  • Breite: 24 cm
  • Borstahl

Wählen Sie die besten Rasenkantenstecher

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Rasenkantenstecher

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

100.00% der Benutzer wählten DeWit , 0.00% Fiskars , 0.00% Agrarflora , 0.00% Kantenstecher und 0.00% Fiskars-Store. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Es ist an der Zeit, Ihren Rasen in Form zu bringen! Mit Hilfe dieses Leitfadens erfahren Sie alles, was Sie über den Kauf und die Wartung eines Rasenkantenschneiders wissen müssen. In diesem Artikel werden die besten Geräte recherchiert, die heute auf dem Markt sind, und einige fantastische Angebote für Sie gefunden. Ganz gleich, ob Sie nach einer erschwinglichen Lösung suchen oder etwas Hochwertigeres wünschen, es gibt für jedes Budget eine perfekte Option. Lesen Sie sich die folgenden Bewertungen durch und finden Sie ein Gerät, das perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt!

DEWIT: Rasenkantenmesser mit praktischem T-Griff für den Rasen, 99 cm

Das 99 cm lange Kantenmesser von DEWIT ist ein hochwertiges Werkzeug für die Rasenkantenbearbeitung, mit dem die anstehende Aufgabe zum Kinderspiel wird. Das aus Borstahl gefertigte Gartenzubehör hält selbst den härtesten Einsätzen stand, während der T-Griff aus Eschenholz einen bequemen und sicheren Halt bietet.

Die Klinge aus hartgeschmiedetem Borstahl sorgt bei jedem Schnitt für präzise und saubere Schnittkanten und eignet sich somit perfekt zum Trimmen von Gras und Unkraut. Und dank seines ergonomischen Designs können Sie bei der nächsten Gartenarbeit bequemer arbeiten.

Dieses in den Niederlanden handgefertigte Rasenkantenmesser wird mit Sicherheit ein zuverlässiger Favorit in Ihrem Outdoor-Werkzeugarsenal werden.

Vorteile
  • Hergestellt aus Borstahl;
  • Gartenzubehör zum Schneiden von Rasenkanten;
  • der T-Griff aus Eschenholz;
  • überwältigende Haltbarkeit;
  • ergonomisches Design;
  • Klinge aus hartgeschmiedetem Borstahl;
  • sorgt für präzise und saubere Kanten;
  • geeignet zum Schneiden von Gras und Unkraut;
  • bequeme Arbeitsposition;
  • handgefertigtes Gartengerät aus Holland.

Nachteile
  • nicht für große Gärtner;
  • nicht rückenschonend.


Fiskars Werkzeugkopf für Rasenkantenstecher, 19 cm, schwarz/orange

Halten Sie Ihren Rasen mit diesem Fiskars Rasenkantenstecher in Ordnung. Er eignet sich perfekt zum Abstechen von geraden Kanten auf Beeten und Rasenflächen und kann mit dem QuikFit-Griff für eine einfache Handhabung verbunden werden.

Mit seiner scharfen Klinge und der schmalen Stufenkante kann er leicht in den Boden eintauchen, um mit minimalem Aufwand scharfe Linien zu ziehen.

Die geschärfte Klinge hat eine schmale Stufenschneide für präzises Arbeiten und wiegt 358 g. Die rostfreie Borstahlkonstruktion sorgt für hohe Langlebigkeit, während der kurze Kunststoffgriff mit Polsterung für zusätzlichen Komfort beim Arbeiten sorgt. Mit diesem Werkzeug können Sie einen gepflegten Garten anlegen.

Vorteile
  • Zum Abstechen von geraden Kanten auf Beeten und Rasenflächen;
  • kann mit dem QuikFit-Stiel verbunden werden;
  • geschliffene Klinge mit schmaler Trittkante;
  • perfektes Eintauchen in den Boden;
  • Gewicht des Werkzeugs – 358 g;
  • hergestellt aus Borstahl;
  • rostfrei;
  • hohe Langlebigkeit;
  • kurzer Kunststoffgriff mit Polsterung.

Nachteile
  • Lieferung ohne Griff;
  • dünnes Blech.


Agrflora: Verzinkte Rasenkantenschere, 20 cm

Sie suchen ein Rasenkantenmesser, das sowohl rostfrei als auch robust ist? Dann ist das Agrflora Kantenmesser aus verzinktem Stahl genau das Richtige für Sie! Dieses tolle Gartengerät ist perfekt für alle, die mit Leichtigkeit saubere, gerade Rasenkanten schaffen wollen.

Mit seiner geschliffenen Klinge und dem Pedal erledigt es jede Schneidaufgabe im Handumdrehen. Außerdem liegt der T-Griff aus Buchenholz gut in der Hand und ermöglicht eine präzise Kontrolle. Das Messer mit halbmondförmiger Schneide eignet sich hervorragend für Beete und Gartenwege – treten Sie einfach mit dem Fuß in die Pedale, um sich durch hartnäckigen Rasen zu kämpfen.

Vorteile
  • Halbmond-Kantenmesser;
  • geschliffene Klinge mit Pedal;
  • Klinge aus verzinktem Stahl;
  • Länge des T-Griffs aus Buchenholz – 102 cm;
  • rostfreies, robustes Material;
  • zum Schneiden von geraden Rasenkanten;
  • für Beete und Gartenwege.

Nachteile
  • Biegsames Metallblech;
  • schweres Gewicht.


rg-vertrieb: Rasenkantenstecher, 118 cm

Möchten Sie Ihre Beete mit Präzision und Leichtigkeit umranden? Dann ist der rg-vertrieb Rasenkantenstecher genau das Richtige für Sie! Mit seiner Halbmondform und dem Griff aus Buchenholz eignet sich dieses Gartengerät perfekt zum Schneiden und Entfernen von Gras und Unkraut in Gärten, auf Rasenflächen und vielem mehr.

Und wenn Sie einen präzisen Schnitt wünschen, ist die Edelstahlklinge mit Profilrand genau das Richtige für Sie. Und mit einer Breite von 20 cm bewältigt dieses Gerät auch die größten Aufgaben. Mit dem rg-vertrieb Rasenkantenschneider können Sie Ihre Fähigkeiten bei der Landschaftsgestaltung auf ein neues Niveau heben!

Vorteile
  • Gartengerät mit Halbmondform;
  • für Blumenbeete, Rasenflächen und Gärten;
  • Griff aus Buchenholz;
  • zum Schneiden und Entfernen von Gras oder Unkraut;
  • Klinge aus rostfreiem Stahl mit einer Profilkante;
  • Breite des Arbeitsmessers – 20 cm.

Nachteile
  • nicht scharf genug;
  • zu dickes Metallblech.


Fiskars Massiv-Kantenschneider

Mit dem Fiskars Solid Edging Knife sehen Sie Ihren Rasen immer ordentlich und gepflegt aus. Es hat eine rechteckige Arbeitsfläche, die sich perfekt für gerade Kanten eignet, und die schmale Unterkante macht es einfach, in enge Bereiche zu gelangen.

Die scharfe Klinge ist gerade und stabil, so dass ein sauberer Schnitt möglich ist, ohne den Rasen zu beschädigen. Und der bequeme T-Griff mit Kunststoffpolsterung sorgt dafür, dass Sie lange arbeiten können, ohne dass die Hände ermüden.

Vorteile
  • Messer für Rasenkanten;
  • Hergestellt aus legiertem Stahl;
  • ergonomischer Griff;
  • rechteckige Arbeitsfläche;
  • T-Griff mit Kunststoffpolsterung;
  • schmale Unterkante;
  • gerade, scharfe Klinge;
  • stabile, robuste Konstruktion.

Nachteile
  • dünnes Metallblech;
  • schweres Gewicht.


Rasenkantenstecher-Kaufberatung

Was ist ein Rasenkantenschneider und wie funktioniert er?

Ein Rasenkantenstecher ist ein Gartengerät, mit dem Sie professionell aussehende Kanten von Blumenbeeten und Wegen in Ihrem Garten anlegen können. Er nimmt Ihnen die mühsame Arbeit ab, gerade Linien zu ziehen. Das Beste an einem Kantenschneider ist, dass er immer scharf und einsatzbereit ist, so dass Sie keine Ersatzklingen oder Wartung benötigen!

Mit einem Kantenschneider sparen Sie bei Landschaftsbauprojekten Zeit, weil Sie keine separaten Werkzeuge wie Schaufeln, Hacken oder Rechen verwenden müssen. Sie brauchen nur ein einziges Gerät zu benutzen, was ebenfalls Platz spart! Wenn Sie sich Sorgen um die Sicherheit machen, müssen Sie das nicht, denn diese modernen Kantenschneider sind so konzipiert, dass Sie sie mit beiden Händen halten und leicht führen können.

Rasenkantenschneider sind ein absolutes Muss für jeden, der einen gepflegten Garten und eine gepflegte Landschaft haben möchte. Es gibt sie in allen Formen und Größen, was es Ihnen leicht macht, die perfekte Maschine für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Arten von Rasenkantenschneidern

Es gibt zwei Haupttypen von Rasenkantenschneidern: motorisierte und manuelle. Jeder Typ hat seine Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, die Unterschiede zu kennen, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden.

Manuelle Rasenkantenschneider

Manuelle Rasenkantenschneider sind die preisgünstigste Variante. Allerdings müssen Sie bei dieser Art von Gerät viel Zeit und körperliche Anstrengung aufwenden, um die Arbeit zu erledigen. Je nach Umfang der zu erledigenden Arbeiten können Sie mit 20 Minuten bei kleinen Projekten bis zu einer Stunde oder mehr bei größeren Grundstücken rechnen.

Außerdem kann es bei längerem Gebrauch zu Blasen und Schwielen sowie zu Ermüdungserscheinungen kommen, wenn Sie Ihren manuellen Rasenkantenschneider nicht in der richtigen Form bedienen. Auch wenn es für manche Menschen einfacher ist als für andere, ist das Ausheben der Gräben mit dieser Art von Werkzeug immer noch mit Arbeit verbunden.

Manuelle Rasenkantenschneider eignen sich am besten für kleinere Höfe, Terrassen und Einfahrten, die nicht viel Landschaftsbau oder Gartenbeete haben, die umrandet werden müssen. Beispiele hierfür sind Hinterhöfe, Seitenhöfe, Vorgärten oder kleine Gärten rund um Ihr Haus. Wenn Sie nur hin und wieder kleinere Nacharbeiten vornehmen müssen, ist die manuelle Rasenkante die richtige Wahl für Sie!

Motorisierte Rasenkantenschneider

Motorisierte Rasenkantenschneider sind teurer als manuelle Rasenkantenschneider, aber sie machen die Arbeit viel einfacher. Mit einem Gas- oder Elektromotor können diese Geräte auch dickere Grasnarben und härtere Böden mühelos durchschneiden. Es ist auch keine körperliche Anstrengung erforderlich!

Motorisierte Rasenkantenschneider haben jedoch auch einige Nachteile. Sie sind in der Regel schwerer als manuelle Rasenkantenschneider, so dass Sie möglicherweise Hilfe benötigen, um sie auf Ihrem Grundstück zu bewegen. Außerdem können sie ziemlich laut sein, was nicht ideal ist, wenn Sie sie in den frühen Morgen- oder Abendstunden einsetzen möchten.

Trotz dieser geringfügigen Nachteile sind die meisten Menschen der Meinung, dass motorisierte Rasenkantenschneider die beste Wahl für größere Grundstücke sind, auf denen es viel Landschaft zu umranden gibt. Sie eignen sich am besten für Rasenflächen mit Gärten, Blumenbeeten und anderen großen Landschaftselementen, die regelmäßig umrandet werden müssen.

Beide Arten von Rasenkantenschneidern haben ihre Vor- und Nachteile, je nach Ihren individuellen Bedürfnissen! Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Typ der richtige für Sie ist, finden Sie hier einige Faktoren, die Ihnen die Entscheidung erleichtern:

  • Budget – Wie viel wollen Sie ausgeben? Ziehen Sie es vor, Geld zu sparen oder mehr im Voraus zu bezahlen, um später Zeit für manuelle Arbeit zu sparen?
  • Größe – Wie groß ist Ihr Garten? Gibt es viele Landschaftselemente oder Gartenbeete, die regelmäßig getrimmt werden müssen? Reicht ein einziges Gerät für den größten Teil Ihres Gartens aus, oder benötigen Sie mehrere Durchgänge für verschiedene Bereiche?
  • Kraft – Wie viel körperliche Anstrengung sind Sie bereit, aufzubringen? Sind Sie in der Lage, ein manuelles Gerät über einen längeren Zeitraum zu benutzen, oder möchten Sie lieber, dass ein Motor die ganze Arbeit für Sie erledigt?
  • Lärm – Stört Sie die Lärmbelästigung bei der Verwendung eines solchen Geräts? Wenn ja, sind motorisierte Rasenkantenschneider möglicherweise nicht die beste Wahl.

Was ist bei der Wahl des besten Rasenkantenschneiders zu beachten?

Bei der Wahl des besten Rasenkantenschneiders für Ihre Bedürfnisse müssen Sie einige Dinge beachten. Der erste Punkt ist die Art der Kantenbearbeitung, die Sie durchführen möchten. Es gibt drei Haupttypen:

  • Beton/Ziegel: Für gerade Linien um Einfahrten, Bürgersteige und Blumenbeete.
  • Metall: Wird für Kurven um Bäume und andere Landschaftsgestaltungselemente verwendet.
  • Kunststoff: Für dekorative Muster auf dem Rasen oder im Garten.

Der zweite Punkt, den es zu beachten gilt, ist die Stromquelle. Rasenkantenschneider können mit Gas, Strom oder durch Handarbeit betrieben werden. Wenn Sie einen großen Garten mit vielen Hindernissen haben, ist ein Gasmodell vielleicht die beste Wahl. Wenn Sie nur wenig Platz haben oder Energie sparen wollen, ist ein elektrisches Modell eine gute Wahl.

Und schließlich, wenn Sie gerne schwere Arbeit verrichten und gleichzeitig Ihren Garten in Form bringen möchten (und es Ihnen nichts ausmacht, mehr Geld auszugeben), dann sollten Sie sich für ein manuelles Modell für größere Höfe und/oder Betonbordsteine entscheiden.

Klingenart

Auch die Klinge des Rasenkantenschneiders ist ein wichtiger Aspekt. Einige Modelle haben auswechselbare Klingen, andere sind mit festen Klingen ausgestattet. Rasenkantenschneider mit festem Messer sind in der Regel leistungsfähiger und können härtere Oberflächen wie Beton oder Metall leichter durchtrennen als ihre Pendants mit Grubber. Wenn Sie ein Modell benötigen, das für schwierige Kantenarbeiten geeignet ist, sollten Sie sich für einen dieser Modelle entscheiden.

Rasenkantenmesser unterscheiden sich auch in Größe, Stil und Material, je nachdem, für welche Art von Arbeit sie gemacht sind. Die meisten Standard-Rasenkantenmesser sind aus gehärtetem Stahl gefertigt, da dieser für die meisten Aufgaben im Haushalt ausreichend haltbar ist, ohne zu schwer zu sein, so dass der Benutzer sie über einen längeren Zeitraum hinweg leicht handhaben kann. Die führenden Hersteller verwenden jedoch auch andere Materialien wie rostfreien legierten Stahl oder Kunststoff, wenn das Gewicht eine Rolle spielt.

Auch die Größe der Klinge ist ein wichtiger Faktor. Eine größere Klinge ermöglicht eine präzisere Arbeit, kann aber in engen Räumen schwieriger zu manövrieren sein. Umgekehrt eignet sich ein kleineres Sägeblatt hervorragend für Präzisionsarbeiten in kleinen Bereichen, ist aber möglicherweise nicht so gut für die Bearbeitung härterer Oberflächen geeignet.

Schnittbreite und -tiefe

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Schnittbreite und -tiefe. Je breiter das Messer ist, desto mehr Fläche kann es in einem Durchgang abdecken; das macht es perfekt für große Gärten mit vielen Hindernissen oder kurvigen Bereichen, die gesäumt werden müssen. Breite Klingen sind jedoch schwieriger in engen Bereichen wie Blumenbeeten oder zwischen Sträuchern zu manövrieren, da man sie manchmal fast vollständig über den Kopf schwenken muss, um nach dem Passieren eines Hindernisses wieder in Position zu kommen.

Ein schmaler Rasenkantenschneider hingegen bedeutet weniger Zeitaufwand beim Bewegen, aber auch etwas weniger Leistung als seine größeren Gegenstücke. Die meisten Modelle schneiden bis zu 12 cm tief, einige jedoch nur bis zu 2 cm. Wenn Sie also einen Rasenmäher suchen, der tiefer graben kann, sollten Sie nach einem Modell Ausschau halten, das mit dieser Funktion wirbt.

Vergessen Sie auch nicht den Tiefenverstellmechanismus Ihres Rasenkantenschneiders. Die meisten Modelle haben verstellbare Räder oder Hebel, mit denen Sie die Grabtiefe verändern können, aber einige sind fest eingestellt, was bedeutet, dass sie nicht geeignet sind, wenn Sie etwas Stärkeres wollen.

Dies ist jedoch in der Regel kein Problem, es sei denn, Sie wollen regelmäßig harte Oberflächen wie Beton oder Metall bearbeiten, denn die meisten Menschen brauchen nichts Stärkeres als das, was mit 10-cm-Klingen und einer Tiefe von bis zu 13 cm möglich ist.

Einfacher Gebrauch

  • Achten Sie auch auf die Benutzerfreundlichkeit. Zum Beispiel:
  • Hat er einen bequemen Griff?

Lässt sich der Rasenkantenschneider leicht starten und stoppen? Bei einigen Modellen müssen Sie an einem Kabel ziehen, während andere über Knöpfe oder Auslöser betrieben werden, so dass dies von der Art der Stromquelle abhängt.

Viele Gärtner, die manuell arbeiten, bevorzugen zwei separate Griffe anstelle einer langen Stange, weil sie das Gefühl haben, auf diese Weise eine größere Hebelwirkung zu erzielen, aber manche Leute finden sie schwieriger zu handhaben (vor allem kleinere Personen) und mögen nicht, wie viel Platz ein zusätzlicher Griff im Vergleich zu einer einzelnen gebogenen Stange einnimmt. Hier gibt es keine richtige Antwort; überlegen Sie einfach, welche Option für Sie persönlich am bequemsten ist, bevor Sie Ihren Kauf tätigen.

  • Wie einfach ist es, die Klinge zu wechseln? Wenn Sie Ihren Rasenkantenschneider nicht komplett zerlegen möchten, um die Klingen auszutauschen, sollten Sie nach einem Modell suchen, das über ein leicht zugängliches Schrauben- oder Klemmsystem verfügt.
  • Kann er mit verschiedenen Oberflächen umgehen? Einige Modelle sind speziell für Rasenflächen konzipiert, während andere auch härtere Oberflächen mühelos bearbeiten können. Wenn Sie glauben, dass Sie diese Funktion benötigen, sollten Sie sich vergewissern, dass das Modell, das Sie in Betracht ziehen, dies in der Produktbeschreibung angibt.
  • Gibt es ein Kabelaufwickelsystem? Dies ist nicht so wichtig wie einige der anderen Faktoren, aber wenn Sie vorhaben, Ihren Rasenkantenschneider häufig zu benutzen, sollten Sie darüber nachdenken, damit Sie nicht ständig über Kabel stolpern.

Sicherheitsmerkmale

Einige Rasenkantenschneider sind mit Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Dinge wie antihaftbeschichtete Klingen oder Schutzvorrichtungen, die Ihre Finger davor schützen, zu nahe an die Klinge zu kommen, sind in der Regel nur bei teureren Modellen zu finden, aber wenn Sie nach etwas suchen, für das es sich lohnt, etwas mehr Geld auszugeben, sollten Sie darüber nachdenken.

Ein paar andere Dinge können das Leben bei der Verwendung von Rasenkantenschneidern einfacher machen:

  • Schnurlose Modelle sind großartig, weil sie keine Kabel haben, die bei der Arbeit stören und niemanden aus Versehen stolpern lassen; außerdem bedeutet dies, dass es kein Stromkabel gibt, was sie völlig tragbar macht, so dass sie jederzeit und überall eingesetzt werden können, solange die Akkulaufzeit noch ausreichend ist (die meisten Akkus halten mindestens eine Stunde, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen).
  • Ein komfortabler Griff macht das ganze Verfahren angenehmer und verringert die Ermüdung, da die Hände geschont werden. Achten Sie auf ein Modell mit gummierten Griffen oder gebogenen statt geraden Griffen, wenn Sie auf Sicherheit bedacht sind, aber auch etwas suchen, das länger hält, ohne Blasen zu verursachen.
  • Die meisten Rasenkantenschneider werden mit aufsteckbaren Führungsrädern oder Aufsätzen geliefert (die das Ausrichten des Messers entlang der Kanten erleichtern), aber manchmal bieten sie nicht genug Vielseitigkeit, so dass der Kauf von separaten Messern, Trimmern usw. eine weitere Option ist, die Sie in Betracht ziehen sollten, je nachdem, welche Arbeiten Sie in Ihrem Garten durchführen möchten (oder ob Sie das bereits vorhandene Gerät verbessern möchten).
  • Einige Rasenkantenschneider werden mit Aufbewahrungskoffern geliefert, die dabei helfen können, alles zusammenzuhalten und zu organisieren; dies ist besonders nützlich, wenn Ihr Gerät nicht in eine Standardgarage passt und daher draußen bleiben muss.

Zusätzliche Funktionen

Einige zusätzliche Funktionen können Ihnen das Leben erleichtern (und sind vielleicht sogar unverzichtbar für Sie, wenn Sie versuchen, die Zeit für die Gartenarbeit zu verkürzen), daher sollten auch sie bei Ihrer Entscheidung eine Rolle spielen:

  • Automatische Fadenzufuhrsysteme ermöglichen es Ihnen, mehr Fäden einzuziehen, ohne anzuhalten und sie manuell zu verdrehen; diese Arten von Rasenkantenschneidern halten in der Regel länger als manuelle Modelle, da keine Gefahr besteht, dass sie brechen oder abreißen.
  • Ein verriegeltes Schaltersystem sorgt dafür, dass sich das Messer nicht versehentlich wieder einschaltet, wenn es nicht benutzt wird, was ein zusätzliches Maß an Sicherheit bietet, insbesondere bei jüngeren Kindern, die den Schalter unwissentlich mit Gegenständen wie Spielzeug usw. auslösen könnten. Es kommt jedoch vor, dass sich diese Art von Schalter verklemmt, daher ist es wichtig, dass Sie bei der Verwendung des Geräts auf Ihre Umgebung achten.
  • Wenn Sie Ihren Rasenkantenschneider nicht komplett zerlegen möchten, um die Messer auszutauschen, sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, das über ein leicht zugängliches Schrauben- oder Klemmsystem verfügt.

Was sind die Vorteile eines Rasenkantenschneiders?

Der Besitz eines Rasenkantenschneiders bietet viele Vorteile. Hier sind einige der wichtigsten. Rasenkantenschneider sorgen für eine saubere, scharfe Kante auf Ihrem Rasen und machen das Trimmen von Hand überflüssig. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie Kurven oder Grenzen in Ihrem Garten haben.

Ein Kantenschneider hilft auch dabei, Gras oder Unkraut zu entfernen, das zwischen dem Gehweg und dem Randstein wächst. Dadurch sieht Ihr Grundstück gepflegter und professioneller aus. Wenn Sie Ihren Rasen regelmäßig (alle paar Wochen) umranden, sieht er ordentlich und gepflegt aus; außerdem fördert dies ein gesundes Wachstum, da es verhindert, dass die Grasnarbe verfilzt.

Wenn Sie ein Haustier haben, das gerne auf den Rasen pinkelt, können Sie mit einem Rasenkantenstecher einen ausgewiesenen Töpfchenbereich schaffen, den Ihr Haustier nicht überqueren kann. Wie Sie also sehen, gibt es viele Gründe, einen Rasenkantenschneider zu besitzen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie lässt sich eine Rasenkante am besten anlegen?

Welche Rasenkantenschneider für Ihren Garten am besten geeignet sind, hängt von der Größe und Form Ihres Grundstücks sowie von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Gasbetriebene Modelle sind leistungsfähiger als manuelle Rasenkantenschneider, erfordern jedoch viel Wartung und machen während des Betriebs einen störenden Lärm; elektrische Fadentrimmer sind möglicherweise nicht in der Lage, dichtes Unkraut oder Gras zu bewältigen.

Akkubetriebene Unkrautstecher können Hindernisse wie Sträucher schnell umfahren, ohne sie zu beschädigen, aber ihre Batterien sind nach etwa einer halben Stunde leer. Wenn Sie große Grundstücke schnell bearbeiten müssen, kann es sich auf lange Sicht finanziell (und zeitlich) auszahlen, in ein leistungsstarkes Gerät zu investieren, das viele Jahre lang durchhält. Es ist auch wichtig zu wissen, ob Sie einen Fadentrimmer mit Kabel wünschen, denn manche Menschen bevorzugen die Freiheit, sich frei bewegen zu können, ohne an ein Kabel gebunden zu sein.

Wie tief sollte ich meinen Rasen kürzen?

Beim Umranden des Rasens geht es nicht darum, einen tiefen Graben zu ziehen, sondern eine saubere Linie zwischen dem Rasen und den Abgrenzungen zu schaffen – in der Regel Gehwege, Blumenbeete oder Einfahrten.

Die meisten handelsüblichen Kantenschneider lassen sich in der Tiefe verstellen. Stellen Sie das Messer also zunächst auf die geringste Tiefe ein und passen Sie es dann bei Bedarf an. Sie sollten nicht zu tief in den Boden schneiden, weil dadurch Wurzeln beschädigt werden können und das Mähen schwieriger wird.

Mähen Sie bei jedem Mähen eine Kante?

Sie brauchen nur dann zu mähen, wenn der Rasen beginnt, in das zu wachsen, was Sie mähen wollen. Das kann im Frühjahr und Sommer bei starkem Wachstum einmal pro Woche sein, aber auch alle paar Wochen, wenn der Rasen zwischen den Mähvorgängen nicht viel wächst. Sie müssen auch nicht den ganzen Garten umranden, sondern nur dort, wo es nötig ist, saubere Linien ziehen, damit sie sich vom Rest des Rasens abheben.

Wenn Sie ein einheitliches Aussehen Ihres gesamten Grundstücks wünschen, kann es hilfreich sein, die idealen Gartengrenzen mit kleinen Steinen zu markieren, bevor Sie die Arbeit mit einem Kantenschneider beginnen. Wenn Sie es richtig machen, sieht alles ordentlich aus, und Sie verhindern, dass Wurzeln oder Bodenlebewesen durch eine zu hohe Umrandung beschädigt werden.

Soll ich vor oder nach dem Mähen einfassen?

Das hängt von Ihrer Ausrüstung ab, aber ein Randstreifen vor dem Mähen kann Ihnen helfen, beim Trimmen eine gerade Linie zu ziehen. Dadurch erhalten Sie sauberere Kanten, aber es besteht auch die Gefahr, dass Grasschnitt auf den frisch gemähten Streifen zwischen der Kante und dem Rest des Gartens fällt.

Sie sollten niemals nach dem Mähen eine Kante anlegen, da die Klingen des Rasenmähers beschädigt werden oder brechen könnten, wenn sie in tiefe Rillen im Boden geraten (wofür sie nicht ausgelegt sind). Manche Leute ziehen es vor, zwei getrennte Arbeiten durchzuführen: eine mit einem Kantenschneider und eine weitere mit einem Fadentrimmer, um danach aufzuräumen.

Eine Ausnahme bilden manuelle Spindelmäher, die in der Regel keinen Schnittgutrückwurf verursachen, so dass man nach dem Mähen ohne Bedenken die Kanten bearbeiten kann.

Welcher Kantenschneider ist am einfachsten zu bedienen?

Der elektrische Fadentrimmer ist der am einfachsten zu bedienende Kantenschneider, da er leicht ist, kein Benzin oder Öl benötigt und keine Kabel benötigt. Außerdem kann er schnell um Hindernisse wie Sträucher herumgleiten, ohne sie zu beschädigen.

Beachten Sie jedoch, dass diese Modelle mit einer einzigen Ladung nur eine begrenzte Laufzeit von etwa 30 Minuten haben. Wenn Sie also schnell große Grundstücke säumen müssen, kann es sich langfristig finanziell (und zeitlich) auszahlen, in ein leistungsstarkes Gerät zu investieren, das viele Jahre lang hält.

Nützliches Video: 3 Rasenkantenstecher im Praxistext: Wolf-Garten, Gardena, Fiskars

Fazit Absatz

Die hier vorgestellten Rasenkantenschneider gehören zu den beliebtesten Geräten auf dem Markt. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf eines Geräts zu informieren. Denken Sie an die spezifischen Anforderungen, die Sie an Ihren Rasenkantenschneider stellen, und wählen Sie entsprechend.

Egal, für welchen Rasenkantenschneider Sie sich entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie ihn richtig pflegen, um eine möglichst lange Lebensdauer zu erreichen. Befolgen Sie die Reinigungs- und Wartungsanweisungen des Herstellers und lagern Sie ihn an einem trockenen Ort, wenn Sie ihn nicht benutzen.