Akku-Astsäge Test 2021: Die besten 5 Akku-Astsägen im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Einhell  Einhell
  • 41 x 20 x 8 cm
  • Einfacher Sägeblattwechsel ohne weiteres Werkzeug
  • Perfekt angepasst durch einen abnehmbaren Astbügel
AUCH EINE GUTE WAHL
Gardena TeleskopGardena Teleskop
  • Klingenlänge 20 Zentimeter
  • Sicherer Stand
  • Kraftvoller Motor
AUCH EINE GUTE WAHL
Black+Decker Black+Decker
  • 105 x 18 x 18.7 cm
  • Der 3-teilige Teleskopstiel
  • Einfache Handhabung
GJCrafts GJCrafts
  • Verschleißfeste scharfe Klinge
  • Tragbares Design
  • Sicherheitsdesign
Black & Decker Alligator Black & Decker Alligator

 

  • Patentierte Klemmbacken geben
  • Leichtgewicht
  • 28 x 19 x 59 cm

Wählen Sie die besten Akku-Astsägen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Akku-Astsägen

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten Einhell , 0.00% Gardena Teleskop, 0.00% Black+Decker, 100.00% GJCrafts und 0.00% Black & Decker Alligator. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Schnurlose Baumsägen sind eine Alternative zu gasbetriebenen, kabelgebundenen Kettensägen. Sie ermöglichen ein sicheres und bequemes Schneiden von Bäumen und Sträuchern. Sie verwenden einen wiederaufladbaren Akku, der mit Strom und nicht mit Benzin betrieben wird, was bedeutet, dass sie leiser sind und weniger stinken. Wissen Sie, was die beste Akku-Baumsäge ist? Wenn nicht, machen Sie sich keine Sorgen. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein Experte sind, in diesem Artikel finden Sie alles, was Sie über diese Werkzeuge wissen müssen und wie Sie sie für Ihre Projekte einsetzen können. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr!

Einhell GE-GS X-Change Akku-Baumsäge 18 Li Solo Power

Die Einhell GE-GS X-Change Akku-Baumsäge 18 Li Solo Power ist das perfekte Werkzeug für alle, die schnell und einfach Bäume und Sträucher beschneiden möchten. Mit ihr können Sie dünne Bäume und Äste an Bäumen schneiden.

Mit ihren 54 scharfen Zähnen lassen sich auch große Äste schnell bearbeiten, während die Sanftanlauffunktion jedes Mal einen gleichmäßigen, sicheren Schnitt gewährleistet. Dank des einfachen Sägeblattwechsels lässt sich die Säge schnell und einfach umstellen, und der weiche Griff liegt sowohl für Profis als auch für Amateure gut in der Hand.

Und das Beste ist, dass diese leistungsstarke kleine Säge mit Lithium-Ionen-Technologie betrieben wird, so dass Sie sich nie Sorgen machen müssen, dass Ihnen mitten in der Arbeit der Strom ausgeht.

Vorteile
  • Zum Schneiden und Trimmen von Bäumen und Sträuchern;
  • Einfacher Sägeblattwechsel;
  • ausgestattet mit einem abnehmbaren Clip;
  • weicher Griff für einen bequemen Halt;
  • Lithium-Ionen-Technologie;
  • mit 54 scharfen Zähnen;
  • Sanftanlauf;
  • für Profis und Amateure;
  • zeitsparendes Arbeiten.

Nachteile
  • ohne Akku und Ladegerät;
  • nicht für zu dicke Äste geeignet.


Gardena Stockschere mit Kabel 4,4 m

Die Gardena-Stangenschere mit Kabel 4,4 m ist das perfekte Werkzeug für alle, die hohe Äste schneiden wollen, ohne auf eine Leiter steigen zu müssen. Mit einer Klingenlänge von 20 cm lassen sich auch dicke Äste mühelos durchtrennen, und der leistungsstarke Motor sorgt dafür, dass auch hartnäckige Äste keine Chance haben.

Mit dem flexiblen, leichten und schmalen Schneidkopf erreichen Sie auch die schwierigsten Äste problemlos, und der sichere Stand sorgt dafür, dass Sie beim Schneiden nicht das Gleichgewicht verlieren.

Dieses Teleskopmodell, das bis zu 5,5 m ausziehbar ist, wurde entwickelt, um auch die schwer zugänglichen Äste in der Baumkrone zu schneiden. Diese Astschere verfügt über einen Tragegurt für den einfachen Transport und die Aufbewahrung.

Vorteile
  • Klingenlänge – 20 cm;
  • sicherer Stand;
  • flexibler, leichter und schmaler Schneidkopf;
  • mit Schneidestopp;
  • Schutz der Kette durch bodennahes Arbeiten;
  • leistungsstarker Motor: 720 W;
  • max. Geschwindigkeit 13 m/c;
  • geeignet für dicke Äste;
  • Lieferung mit Tragegurt;
  • Stärke der Antriebsglieder: 1,1 mm;
  • Fassungsvermögen des Öltanks: 100 ml;
  • teleskopisches Modell;
  • kann die hohen Äste erreichen.

Nachteile
  • Der Schwerpunkt liegt sehr weit vorne;
  • der Gurt ist nicht gepolstert.


BLACKDECKER SEGA GPC1820L20-QW, schwarz/orange

Die BLACKDECKER SEGA GPC1820L20-QW ist eine 20 cm lange, zuverlässige und leistungsstarke Akku-Säge, die mit einem Teleskopstab und einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet ist. Außerdem ist ein Ladegerät im Lieferumfang enthalten.

Diese Säge eignet sich perfekt zum schnellen und einfachen Schneiden von Ästen und Ranken und ist somit das perfekte Werkzeug für Gärtner, Landschaftsgärtner und alle, die Bäume oder Pflanzen beschneiden müssen.

Das Sägeblatt ist sehr scharf und hat eine maximale Schnittstärke von 17 cm, während der Lithium-Ionen-Akku dafür sorgt, dass Sie mit einer Ladung 130 Äste schneiden können.

Vorteile
  • Akku-Baumsäge mit Teleskopstange;
  • Lithium-Ionen-Akku im Lieferumfang enthalten;
  • Ladezeit: 4Std;
  • Klingenlänge: 20 cm;
  • max. Schnittstärke: 17 cm;
  • max. Kabellänge: 2,5 m;
  • Schnitte pro Akkuladung: 130 x 3,5 cm;
  • Lieferung mit Ladegerät;
  • scharfe Klinge.

Nachteile
  • Schwerer Stock;
  • ungenauer Schnitt.


GJCrafts Tragbare elektrische Mini-Baumsäge, 10 cm, 24 V

Die tragbare elektrische Mini-Baumsäge von GJCrafts ist das perfekte Werkzeug für alle, die einen einfachen und zuverlässigen Weg suchen, um Äste und Zweige zu schneiden. Diese Säge wird mit einem wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku geliefert, so dass Sie immer sicher sein können, dass Sie Strom haben, wenn Sie ihn brauchen.

Das ultraleichte, kabellose Design macht es einfach, diese Säge überallhin mitzunehmen, und die verschleißfeste Kette sorgt für einen reibungslosen, mühelosen Schnitt. Außerdem sorgen das scharfe Sägeblatt und die tiefe Führungskette jedes Mal für präzise Schnitte. Und wenn es mal zu schmutzig wird, keine Sorge – diese Säge verfügt über ein spritzwassergeschütztes Ablenkblech, damit alles sauber bleibt.

Mit ihrem intelligenten Sicherheitsschalter und der Schutzfunktion gegen Überlastung und Überhitzung ist die tragbare elektrische Mini-Baumsäge von GJCrafts ein Muss für jeden Gartenliebhaber.

Vorteile
  • kommt mit wiederaufladbarem Lithium-Ionen-Akku;
  • ein Standard-Ladegerät im Lieferumfang enthalten;
  • ultraleichtes kabelloses elektrisches Modell;
  • verschleißfeste Kette;
  • scharfe Klinge;
  • tief gehärtete Führungskette;
  • sorgt für reibungsloses Schneiden;
  • ausgestattet mit einem spritzwassergeschützten Ablenkblech;
  • intelligenter Sicherheitsschalter;
  • LED-Beleuchtung;
  • einer Überlast- und Überhitzungsschutzfunktion;
  • ein Motor aus reinem Kupfer;
  • starke Motorleistung;
  • hohe Arbeitsgeschwindigkeit;
  • arbeitssparendes Schneiden;
  • Einhändige Bedienung;
  • bequemer Griff.

Nachteile
  • Nicht für hohe und dicke Äste geeignet;
  • muss häufig aufgeladen werden.


Black & Decker Akku-Astschere, Alligator GKC1000LB , 18 V

Manuelle Handsägen sind aus dem letzten Jahrhundert. Mit der kabellosen Astschere von Black & Decker können Sie Äste mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm schnell, einfach und sicher schneiden – und das ganz ohne Muskelkraft.

Diese akkubetriebene Astschere ist perfekt für alle, die eine Alternative zur Handsäge suchen. Das schnelle, mühelose Schneiden wird durch unsere patentierten Klemmbacken ermöglicht, die die Sägeketten vollständig von außen abschirmen. Und Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie die schwer zugänglichen Stellen erreichen – diese Astschere wird mit einem Schraubenschlüssel und einer leicht zugänglichen Kettenschmierung geliefert.

Und der ergonomisch geformte Doppelgriff sorgt auch bei längerer Benutzung für ein angenehmes Arbeiten. Machen Sie Ihre Gartenarbeit mit der kabellosen Astschere einfacher, sicherer und schneller.

Vorteile
  • Beidhändig zu bedienende Akku-Holzschere;
  • Alternative zur manuellen Handsäge;
  • schnelles, müheloses und sicheres Arbeiten;
  • Klingenlänge – 15 cm;
  • für Äste mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm;
  • ausgestattet mit patentierten Spannbacken;
  • komplett abgeschirmte Sägeketten von außen;
  • Lieferung mit Schraubenschlüssel;
  • leicht zugängliche Kettenschmierung;
  • ausgestattet mit einem robusten und langlebigen Lithium-Ionen-Akku;
  • ergonomisch geformter Doppelgriff;
  • gummierter Griff.

Nachteile
  • Lieferung ohne Akku;
  • Ladegerät nicht enthalten.


Akku-Astsäge-Kaufberatung

Warum die Bäume beschneiden?

Es gibt viele Gründe, warum Sie Bäume beschneiden müssen. Vielleicht hängt ein Hindernis oder eine Gefahr von den Ästen herab, oder einige Blätter Ihres Baumes sind braun geworden und haben ihre Vitalität verloren. 

Einige gängige Beispiele sind das Beschneiden von Ästen, damit sie unter Stromleitungen passen, das Zurückschneiden von Totholz, das Entfernen kranker Pflanzenteile, das Verringern der Gesamthöhe, um Schäden durch Stürme, Orkane oder starke Winde zu vermeiden, das Formen von Pflanzen in die gewünschte Form für Zierzwecke usw. Bäume, die zu dicht beieinander stehen, können starken Windböen nicht standhalten.  

Das Beschneiden von Bäumen dient nicht nur ästhetischen Zwecken. Es gibt auch funktionale Gründe, wie z. B. das Durchlassen von Sonnenlicht und Luft durch das Blätterdach. Um sicherzustellen, dass die Bäume gesund bleiben, müssen sie je nach Art von Zeit zu Zeit geschnitten werden

Beim Beschneiden der Bäume besteht immer Verletzungsgefahr. Wenn Sie keine Erfahrung mit dem Beschneiden von Bäumen haben, sollten Sie sich an Fachleute wenden, die für die Sicherheit Ihrer Gesundheit und Ihres Eigentums sorgen. Sie können jedoch den ersten Schnitt und die Formgebung von Bäumen auch selbst vornehmen. Zu diesem Zweck benötigen Sie eine Baumsäge.

Was ist eine Baumsäge und warum sollte ich sie kaufen?

Eine Baumsäge ist ein handgeführtes Werkzeug, das zum Beschneiden oder Abschneiden kleiner Äste von Bäumen, Sträuchern und anderen Pflanzen verwendet wird. Es gibt sie sowohl als elektrische als auch als kabellose Modelle. Astsägen sind ein unverzichtbares Werkzeug für jeden Gärtner oder Gartenbauer und können das Zurückschneiden von überwucherten Pflanzen erleichtern.

Kabellose Astsägen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da sie nicht mehr an eine Steckdose gebunden sind. Sie sind auch sehr praktisch für kleinere Arbeiten wie das Entfernen von Blumenblüten oder abgebrochenen Ästen von Bäumen. Schnurlose Astsägen werden in der Regel mit auswechselbaren Sägeblättern geliefert, mit denen Sie die Größe des Sägeblatts an die jeweilige Aufgabe anpassen können.

Wenn Sie eine Akku-Baumsäge kaufen möchten, müssen Sie darauf achten, dass das Modell mit Ihren vorhandenen Batterien kompatibel ist. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie bereits andere Geräte der gleichen Marke besitzen, da es frustrierend und kostspielig sein kann, für jedes Gerät neue Batterien kaufen zu müssen.

Sie sollten auch darauf achten, ob zusätzliche Funktionen Ihre Arbeit erleichtern, wie z. B. eine LED-Leuchte am Ende der Klinge. Wenn Sie sich für ein teureres Modell entscheiden, profitieren Sie möglicherweise von qualitativ hochwertigeren Klingen und einer längeren Lebensdauer, was jedoch in der Regel mit einem höheren Preis verbunden ist.

Was sind die Vorteile einer kabellosen Baumsäge?

Akkubetriebene Baumsägen bieten viele Vorteile gegenüber ihren kabelgebundenen Pendants. Zunächst einmal sind die meisten von ihnen aufgrund ihres Akkubetriebs extrem tragbar und leicht. Sie können ohne großen Kraftaufwand in einer Hand getragen werden, während man bei herkömmlichen Astsägen beide Hände zum Abstützen braucht und sich bei der Benutzung stärker anstrengen muss.

Kabellose Modelle bieten Ihnen außerdem mehr Freiheit beim Arbeiten, da sie kein Stromkabel haben, das Ihre Bewegungsfreiheit einschränkt. Das bedeutet, dass Sie die Arbeit schneller erledigen können als mit einem kabelgebundenen Modell und dass Sie keine Probleme haben, das Gerät an einer Stelle einzustecken, an der es keinen ausreichenden Zugang gibt!

Mit einer kabellosen Astsäge können Sie auch in hohen oder engen Räumen arbeiten

Ein weiterer großer Vorteil einer kabellosen Säge ist, dass sie wendiger ist und eine größere Reichweite bietet als ihre kabelgebundenen Gegenstücke. Dadurch sind sie perfekt geeignet, um hohe oder enge Stellen zu erreichen, ohne dass Sie Ihren Körper dafür verrenken müssen. Da es keine Kabel gibt, besteht auch keine Stolpergefahr, was den Arbeitsbereich insgesamt viel sicherer macht.

Bei der Entscheidung für eine akkubetriebene Säge sind auch einige Nachteile zu beachten. Der offensichtlichste ist, dass Sie sich mit der Lebensdauer der Batterie auseinandersetzen müssen – die je nach Marke und Modell variieren kann. Wenn Sie an einem großen Projekt arbeiten, ist es möglich, dass Sie am Ende nicht mehr genug Saft im Tank haben, um die Arbeit zu beenden. Außerdem können Sägen, die mit Batterien betrieben werden, in der Anschaffung teurer sein als kabelgebundene Sägen.

Verstellbare Teleskopstangensägen

Eine relativ neue Option auf dem Markt sind verstellbare Teleskopstangensägen. Diese Sägen bieten viele der Vorteile einer normalen kabellosen Baumsäge, haben aber den Vorteil einer größeren Reichweite. Damit sind sie ideal für höhere Bäume oder Äste, die sich außerhalb der Reichweite des Arms befinden.

Die Teleskopstange der Säge kann auf verschiedene Längen eingestellt werden, was sie zu einer äußerst vielseitigen Option für eine breite Palette von Projekten macht. Außerdem wird die Stangensäge von einem normalen Akku-Bohrschrauber-Akku angetrieben – Sie können also Ihre vorhandenen Akkus verwenden und müssen nicht extra neue für die Säge kaufen.

Der einzige Nachteil dieser Art von Säge ist, dass sie teurer sein kann als herkömmliche kabellose Astsägen. Für größere Projekte oder solche mit hohen Ästen, die geschnitten werden müssen, kann sich die zusätzliche Investition jedoch lohnen.

Länge des Führungsbalkens und Kehltiefe

Bei der Suche nach einer Säge sollten Sie auf die Länge des Führungsholms achten. Je länger sie ist, desto mehr Reichweite und Leistung haben Sie beim Schneiden von Ästen und Zweigen. Wenn sie jedoch zu lang ist, kann die Manövrierfähigkeit je nach Konfiguration Ihres Arbeitsplatzes ein Problem darstellen. 

Sie sollten auch darauf achten, wie tief der Ausschnitt einer Säge ist, die Sie kaufen möchten. Damit ist gemeint, wie breit ein Schnitt bei jedem Durchgang des Sägeblatts sein kann – was bei den verschiedenen Modellen unterschiedlich ist, da es sie in verschiedenen Größen, Ausführungen, Längen und anderen Faktoren gibt. Wenn Ihnen dieses Maß für Ihre Bedürfnisse zu gering erscheint, sollten Sie sich für eine Hand- oder Stangenschere entscheiden.

Ein robuster Motor für kraftvolle Schnitte

Wenn Sie eine kabellose Astsäge suchen, sollten Sie sich für eine mit einem robusten Motor entscheiden. Das bedeutet, dass die Säge auch härtere Schnitte mühelos bewältigen kann und beim Durchtrennen dickerer Äste oder Zweige nicht ins Stocken gerät. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihre Säge mitten in einem Projekt den Geist aufgibt und Sie ohne Möglichkeit, die Arbeit zu beenden, dastehen!

Achten Sie beim Stöbern in den verschiedenen Modellen auf die Amperezahl, denn sie gibt Aufschluss darüber, wie stark der Motor ist. Mehr Ampere bedeuten in der Regel mehr Leistung, also suchen Sie nach einem Modell im höheren Bereich, wenn Sie eine Hochleistungssäge suchen.

Neben einem Modell mit einem guten, starken Motor sollten Sie auch darauf achten, dass es mit einer hochwertigen Kette ausgestattet ist. Wenn die Ketten stumpf sind, dauert es viel länger, bis Sie Ihr Projekt fertiggestellt haben, weil Sie mehr Durchgänge machen müssen, um jeden Schnitt erfolgreich abzuschließen.

Am besten wählen Sie eine Kettensäge mit automatischem Ölsystem, damit die Säge immer geschmiert ist. Das verlängert die Lebensdauer der Säge, da unnötiger Verschleiß an den Komponenten vermieden wird.

Worauf sollten Sie bei einer Akku-Baumsäge achten?

Eine Akku-Baumsäge ist ein vielseitig einsetzbares Werkzeug. Sie kann zum Schneiden von Ästen, Zweigen oder kleineren Bäumen verwendet werden, was sie sehr vielseitig für die Landschaftsgestaltung und Gartenpflege macht. Die Wahl der richtigen Säge hängt hauptsächlich davon ab, wofür Sie sie am häufigsten einsetzen wollen, aber einige Merkmale sind unabhängig von Ihrem Einsatzzweck universell. Hier sind einige wichtige Punkte, auf die Sie bei einer guten Akku-Baumsäge achten sollten.

Größe des Akkus

Die Größe des Akkus kann einen großen Einfluss darauf haben, wie lange Sie Ihre Astsäge zwischen den Aufladungen verwenden können.

Einige Akkus sind größer, haben aber auch mehr Leistung oder bieten längere Laufzeiten. Es hängt also davon ab, welche Art von Arbeit Sie verrichten und wo Sie das Gerät normalerweise einsetzen.

Bei einigen kleineren Modellen kann es vorkommen, dass sie im Laufe eines Tages mehrfach aufgeladen werden müssen, was viele Leute nicht wollen. Einige sehr kleine kabellose Astsägen können jedoch bis zu einer Stunde pro Ladung arbeiten, wenn sie in Bezug auf Geschwindigkeit und Leistung leistungsstark genug sind. Wenn möglich, sollten Sie das Produkt vor dem Kauf ausprobieren, um genau zu sehen, welche Betriebszeit es bietet.

Die durchschnittliche Akkugröße der von uns untersuchten Akku-Baumsägen beträgt etwa 18 Volt. Diese Größe ist für die meisten Benutzer ausreichend, es sei denn, sie verwenden ihre Astsäge sehr häufig.

Einige Modelle werden mit zwei Akkus geliefert, was die Arbeit bequemer machen kann, aber das bedeutet nicht immer, dass man mit dem Gerät selbst eine längere Laufzeit erzielen kann. Schauen Sie sich am besten an, wie lange jeder Akku zum Aufladen braucht und welche Laufzeit Sie erwarten können, wenn Sie beide Akkus zusammen verwenden, wenn Ihre Akku-Baumsäge mit zwei Akkus ausgestattet ist.

Einige Produkte verfügen über einen größeren Akku mit 20 Volt. Dieser Akku unterscheidet sich jedoch von den Akkus anderer Geräte. Lassen Sie sich also nicht von diesen größeren Akkus täuschen, auch wenn Ihre Astsäge einen großen Akku hat.

Länge des Sägeschwerts

Die Länge des Sägeschwerts ist ein sehr wichtiger Faktor, wenn Sie zwischen verschiedenen Modellen wählen.

Größere Sägen sind zwar leistungsfähiger und können auch dickere Holzstücke mühelos durchtrennen, aber aufgrund ihrer Größe lassen sie sich in engen Räumen oder in bestimmten Winkeln weniger gut manövrieren.

Wenn Sie etwas Schnelles und Flinkes brauchen, dann ist eine kleine Astsäge vielleicht die perfekte Wahl, solange sie immer noch genug Leistung bietet, um Ihre Aufgaben zu erledigen, ohne aufgrund ihrer Größe zu sehr zu bremsen. Diese Art von Arbeitsgeräten ist in der Regel akkubetrieben. Achten Sie also darauf, dass das von Ihnen gewählte Modell über ausreichend starke Akkus verfügt, um auch bei längerem Gebrauch nicht zu ermüden, selbst wenn die Schneidklingen einen gewissen Widerstand leisten.

Wenn Sie viele dicke Äste zu schneiden haben, lohnt es sich vielleicht nicht, eines der kleineren Modelle zu wählen, nur weil sie praktischer sind. Achten Sie in diesem Fall auf die Akkugröße und die für jedes Blatt benötigte Ladezeit, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Akkus bei typischer Nutzung lange genug halten, bevor Sie sie wieder aufladen müssen.

Einige Astsägen sind nur mit einer Schenkellänge von 30 cm ausgestattet, was im Durchschnitt etwa 1,27 cm länger ist als andere. Das bedeutet nicht, dass alle Produkte in der Lage sind, dickere Äste oder etwas Größeres zu bearbeiten, aber einige Marken geben an, dass ihre Akku-Baumsägen eine höhere Kapazität haben, wenn es darum geht, welche Arten von Holz sie bearbeiten können, ohne zu sehr zu verlangsamen.

Reichweite und Gewicht

Auch die Reichweite der Säge sollte bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

Wenn Sie viele hohe Bäume oder Äste haben, die hoch oben liegen, brauchen Sie eine Baumsäge mit einer größeren Reichweite, um Schnitte durchführen zu können, ohne auf einer Leiter oder einem Hocker stehen zu müssen. Dadurch wird auch Ihr Rücken geschont, da Sie sich bei der Arbeit mit der Säge nicht mehr so stark bücken müssen.

Nur weil eine Säge eine große Reichweite hat, muss sie nicht zwangsläufig schwer sein. Viele Modelle sind erstaunlich leicht, was sie bei längerem Gebrauch bequemer macht. Wenn Sie Ihre Akku-Baumsäge einen ganzen Tag lang benutzen, darf sie keine Muskelermüdung oder Schmerzen in Ihren Armen verursachen.

Einige Modelle sind mit ausziehbaren Griffen ausgestattet, die Ihnen bei Bedarf etwas mehr Reichweite bieten, die Säge aber auch etwas schwerer machen. Wenn Sie dies für wichtig halten, sollten Sie sich nach Produkten umsehen, die diese Funktion ausdrücklich ausweisen.

Das Gewicht des Produkts kann auch von der Art des Materials abhängen, aus dem es hergestellt ist. Wenn es viele Kunststoffteile hat, kann es leichter sein als ein Produkt, das vollständig aus Metall besteht. Versuchen Sie, nach Bewertungen darüber zu suchen, wie schwer oder leicht sich das Werkzeug anfühlt, damit Sie sich vor dem Kauf ein Bild machen können. Das durchschnittliche Gewicht einer Akku-Baumsäge liegt bei 3 bis 4 kg. Mini-Modelle wiegen sogar nur 750 g und lassen sich daher leicht auf der Baustelle mitnehmen.

Sicherheitsmerkmale

Es ist wichtig, ein Produkt zu wählen, das sowohl Ihre Hände als auch das Sägeblatt schützt, wenn Sie es benutzen. Viele Modelle sind mit Antivibrationskomponenten ausgestattet, die dafür sorgen, dass Ihre Hand beim Schneiden von Holz oder anderen Materialien keinen zu starken Aufprall spürt.

Dies ist vor allem dann von Vorteil, wenn Sie in Bereichen arbeiten, in denen nicht genügend Platz zwischen Ästen, Blättern oder Zweigen ist, da sich diese Materialien nicht so leicht verfangen, wenn sie nicht gegeneinander gedrückt werden, wie es bei größeren Stücken während des Schneidens der Fall sein kann.

Auch auf einen Rückschlagschutz sollte man achten, da dieser verhindert, dass Teile der Säge nach hinten fliegen, nachdem sie bei hohen Geschwindigkeiten durch starken Widerstand nach vorne geschleudert wurden. Einige Modelle verfügen über Griffe, die sich zurückziehen, wenn zu viel Druck auf das Sägeblatt ausgeübt wird, was dazu beitragen kann, mögliche Verletzungen zu vermeiden.

Ein Sicherheitsmerkmal, das nicht bei allen Modellen vorhanden ist, ist ein eingebautes LED-Licht. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie versuchen, bei schlechten Lichtverhältnissen zu sehen, was Sie schneiden, oder wenn sich Hindernisse in Ihrem Weg befinden. Viele der neueren Modelle sind serienmäßig mit dieser Funktion ausgestattet, aber es lohnt sich, vor dem Kauf darauf zu achten.

Eine gute Akku-Baumsäge verfügt außerdem über einen Klingenschutz, der die Klingen abdeckt und schützt, wenn sie nicht in Gebrauch sind. So bleiben die Klingen länger scharf und es wird sichergestellt, dass sich niemand versehentlich schneidet, während die Säge aufbewahrt wird.

Einige Modelle sind mit einer Sägeblattsperre ausgestattet, die verhindert, dass der Motor versehentlich in Betrieb genommen wird, wenn er sich nicht in dem dafür vorgesehenen Gehäuse befindet; dies ist jedoch nicht bei allen Produkten der Fall, so dass Sie sich vor dem Kauf unbedingt vergewissern sollten.

Eine durchschnittliche Akku-Baumsäge ist mit einem automatischen Bremssystem ausgestattet, das die Klingen sofort stoppt, wenn der Druck nachlässt oder sie bei hohen Geschwindigkeiten einem Schlag ausgesetzt sind. Dies trägt dazu bei, sowohl Sie als auch die Maschine zu schützen, indem es jedes potenzielle Risiko während der Nutzungszeit minimiert.

Mehrere Sicherheitsfunktionen wie diese können die Verwendung Ihres Produkts insgesamt viel einfacher machen, da es weniger Ablenkungen gibt, die zu einem unbeabsichtigten Unfall führen könnten. Wenn es viele Komponenten gibt, kann das Produkt auch teurer sein, aber es lohnt sich immer, darauf zu achten, damit Sie sich nicht selbst verletzen oder jemand anderem Schaden zufügen.

Werkstoff

Die Sägeblätter einer Akku-Baumsäge können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Einige sind aus rostfreiem Stahl, andere sind für zusätzliche Haltbarkeit mit Titan beschichtet. Am häufigsten wird jedoch Kohlenstoffstahl verwendet, der häufiger geschärft werden muss, aber auch billiger in der Herstellung ist.

Was das Gehäuse der Säge betrifft, so ist Kunststoff in der Regel die billigste und leichteste Option, während Metall mehr Festigkeit und Stabilität bietet. Wenn Sie in nassen Umgebungen arbeiten, sollten Sie sich für ein Produkt entscheiden, das eine wasserfeste Dichtung hat, wie sie bei einigen Modellen zu finden ist. So wird verhindert, dass Flüssigkeit in die elektrischen Komponenten eindringt und einen Kurzschluss verursacht. Der Nachteil ist, dass diese Modelle in der Regel etwas schwerer und teurer sind als solche, die nicht über diese Funktion verfügen.

Der Griff kann eine gummierte Polsterung haben, damit Sie ihn besser greifen können.

Klinge und Ölsystem

Ein gutes Produkt sollte auch über ein Klingen-Öl-System verfügen, das jedem Teil, das es benötigt, die richtige Menge an Öl zuführt. So bleiben die Klingen so lange wie möglich scharf und funktionstüchtig, und der Verschleiß der anderen Komponenten wird verringert. Am besten ist es, wenn Sie ein Gerät mit einer verstellbaren Tropfdüse finden, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie versehentlich zu viel Öl auftragen oder überflüssige Flüssigkeit verschwenden.

Auch auf die Länge der Klinge sollten Sie vor dem Kauf achten. Wenn Sie wissen, dass Sie Äste mit einem größeren Durchmesser schneiden müssen, sollten Sie sich für ein längeres Blatt entscheiden. Dadurch wird die Säge allerdings auch schwerer und ist schwerer zu transportieren. Es ist wichtig, dass Sie sich überlegen, welche Art von Materialien Sie am häufigsten schneiden werden und wie groß diese in der Regel sein werden, damit Sie die richtige Größe für Ihre Bedürfnisse wählen können.

Wie pflegt man eine Akku-Baumsäge?

Bewahren Sie Ihre Akku-Baumsäge an einem trockenen Ort auf. Wenn Sie sie zum Schneiden von Ästen verwenden, tragen Sie unbedingt Schutzkleidung. Verwenden Sie das Gerät nicht auf nassem Material, da dies mit der Zeit zu Korrosion und Schäden am Produkt führen kann.

Waschen Sie nach jeder Arbeit alle Rückstände unter fließendem Wasser ab und lagern Sie sie, wenn sie sauber, aber noch leicht feucht ist, damit sich um die Gelenke kein Rost bildet.

Halten Sie Ihre Klinge scharf, indem Sie sie von Zeit zu Zeit austauschen. Wenn Sie die Klinge für verschiedene Arbeiten verwendet haben, wechseln Sie sie aus, wenn Sie feststellen, dass sie nicht mehr scharf ist. Wenn die Klinge zu stumpf ist, wird das Material nur zerquetscht, anstatt richtig zu schneiden. Dies kann zu Reibung führen, die einen Hitzestau an der Schnittkante verursacht, wodurch das Material stärker beansprucht wird, was zu Brüchen führen kann.

Das Schärfen der Klinge Ihrer Akku-Baumsäge hilft Ihnen, dieses Problem zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Säge immer einsatzbereit ist und nicht schon nach wenigen Einsätzen ausgetauscht werden muss, da scharfe Werkzeuge in der Regel länger halten, besser schneiden und ihren Wert behalten, auch wenn sie nicht oft benutzt werden.

Außerdem bedeutet ein guter Zustand der Sägen, dass Sie nicht mehr Geld für den Kauf neuer Sägen ausgeben müssen, was eine enorme Kostenersparnis bedeuten kann, zumal die meisten Menschen es hassen, Geld für einfache Wartungsarbeiten wie diese auszugeben.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist die beste Akku-Astschere?

Die beste kabellose Astschere ist diejenige, die bequem in der Hand liegt, mit der man auch dicke Äste leicht durchschneiden kann und die man gerne in der Hand hält. Hier kommt es auf Ihre Vorlieben an, denn es gibt viele gute Modelle auf dem Markt. Diese Geräte werden in der Regel für den Baumschnitt verwendet, aber Sie können damit auch kleine Äste schneiden.

Welcher Akkutyp ist der beste?

Es gibt verschiedene Akkutypen auf dem Markt: Nickel-Cadmium (NiCd), Lithium-Ionen (Li On) und Nickelhydrid (NiMH). NiCd-Batterien haben eine niedrigere Spannung als die beiden anderen Typen und halten daher nicht so lange. Sie eignen sich gut für Geräte mit geringer Leistung, wie z. B. einen Schraubenzieher oder eine Bohrmaschine, aber bei Werkzeugen mit höherer Leistung entladen sich diese Batterien sehr schnell.

LiOn-Akkus haben eine hohe Spannung und bieten daher eine bessere Leistung in Geräten mit längerer Lebensdauer, wie z. B. Akku-Sägen oder Unkrautstechern. Der Nachteil ist, dass dieser Akkutyp seine Ladung nicht lange hält, wenn er nicht in Gebrauch ist.

NiMH-Akkus bieten das Beste aus beiden Welten: eine hohe Leistung und eine lang anhaltende Ladung, aber sie kosten in der Regel mehr, als die meisten Menschen zahlen möchten, wenn sie nur eine kabellose Baumsäge benötigen.

Wie wähle ich eine Astsäge aus?

Bei der Auswahl einer Astsäge müssen Sie die Größe des Sägeblatts und die Art des Antriebs berücksichtigen. Wenn Sie viele dicke Äste zu schneiden haben, sollten Sie eine Säge mit einem großen Blatt wählen. Einige Modelle sind mit einem austauschbaren Akku ausgestattet, so dass Sie weiterarbeiten können, auch wenn der Akku leer ist.

Was macht eine gute Akku-Baumsäge aus?

Die beste Akku-Baumsäge hat ein langes Sägeblatt und einen leicht zu bedienenden Griff. Das Gewicht der Säge muss für Sie erträglich sein, daher sollten Sie sich vor dem Kauf möglichst die Bewertungen anderer Verbraucher ansehen.

Womit schneiden Sie dicke Äste?

Eine kabellose Astsäge ist das beste Werkzeug für diese Aufgabe. Sie hat eine lange Klinge, mit der man leicht durch die Äste schneiden kann. Eine Kettensäge sollten Sie nicht verwenden, da sie zu gefährlich ist und Schäden an Ihrem Eigentum verursachen könnte.

Nützliches Video: Die 5 Besten Akku Astsägen im Test 2021

Fazit Absatz

Die besten kabellosen Astsägen sind effiziente elektrische Geräte, die für Hausbesitzer, die kleinere Gärten zu mähen haben, von Vorteil sind. Aufgrund ihrer geringen Größe eignen sich diese Geräte für Menschen mit begrenztem Stauraum. Die besten kabellosen Astsägen haben eine längere Akkulaufzeit und können sowohl bei trockenem Wetter als auch bei Nässe problemlos eingesetzt werden. Die getesteten Modelle sind tragbar und liegen gut in der Hand.

Und schließlich sind die kabellosen Astsägen sicher in der Anwendung, da sie weder Kabel noch Leitungen benötigen. Dank dieses Artikels können Sie ganz einfach das beste Modell der Akku-Baumsäge auswählen, das Ihnen bei der Pflege Ihres Gartens und Ihrer Gartenanlage hilft.