Gartenfackel Test 2021: Die besten 5 Gartenfackeln im Vergleich

Die besten Gartenfackeln im Vergleich
Most recommended
RelaxdaysRelaxdays 10er Set Gartenfackeln, Ölfackeln aus Bambus

 

  • 10er Set
  • V: ca. 213 ml
  • Vielseitig
A good choice too
GEYUEYA HomeSolarleuchten Gartenleuchte 96 LED Dämmerung

 

  • 2 Stück
  • Batterie: Lithium-Ionen-Akku-2200mAh
  • Lumen: 35lm
A good choice too
HussalaHussala Bologna Öl Garten-Fackeln aus Edelstahl
  • 2 Stück
  • Material:Edelstahl
  • Gesamthöhe 115 cm/330 ml Füllkammer
A good choice too
Carlo Milano Carlo Milano Fackel: Edelstahl-Gartenfackel Amor im 2er-Set, rostfrei, 280 ml, 110 cm

 

  • 2er-Set
  • 80 ml, 110 cm
  • Edelstahl
A good choice too
blumfeldtblumfeldt - Vesta, Gartenfackel, Öllampe, 8er Set,

 

  • 8er Set
  • 245 ml
  • 6 h Brenndauer

Wählen Sie die besten Gartenfackeln


Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Gartenfackeln

0 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0% der Benutzer wählten Relaxdays, 0% GEYUEYA Home, 0% Hussala, 0% Carlo Milano und 0% blumfeldt. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Bei sommerlichen Grillpartys, die noch lange nach Sonnenuntergang stattfinden, verleiht nichts der Außenbeleuchtung in Ihrem Garten so viel Atmosphäre und Flair wie die klassische Gartenfackel.

Wenn es um kreative Beleuchtung im Garten geht, stehen Fackeln im Mittelpunkt des Interesses. Diese Dekorationen für den Außenbereich sorgen für eine stimmungsvolle Beleuchtung und können außerdem Ihren Rasen insektenfrei halten. Sie können die Fackel in den Boden stecken oder tragbare Tischfackeln verwenden, um Partys und Veranstaltungen im Freien zu dekorieren.

Gartenfackeln gibt es im klassischen Bambus-Stil oder in anspruchsvolleren Modellen aus Glas und Metall. Die meisten von ihnen verwenden einen kleinen Kanister und einen Docht, um Öl zu verbrennen, wodurch die Fackel ihre charakteristische offene Flamme erhält, obwohl einige neuere Modelle eine LED-Leuchte verwenden, die von einer Solarzelle betrieben wird, um eine falsche Flamme zu erzeugen. Standard-Gartenfackeln haben ein spitzes Ende, das sich leicht in den Boden stecken lässt. Kleinere Modelle dienen als festlicher Mittelpunkt für Esstische im Freien. Sie können nicht nur mit herkömmlichem Öl, sondern auch mit Citronella-Öl betrieben werden, das Insekten davon abhält, eine Abendveranstaltung zu stören.

Dekorative Fackeln verleihen jedem Außenbereich einen besonderen Stil. Sie vermitteln ein tropisches Inselgefühl und sorgen für ein romantisches, sanftes Licht nach Sonnenuntergang. 

Dekorative Fackeln gibt es jedoch nicht nur im klassischen Stil, wie ihn viele von uns kennen. Es gibt viele verschiedene Stile, Materialien, Leuchtentypen und Größen, die wir im Folgenden vorstellen werden.

Bei den zahlreichen Designs, die online erhältlich sind, kann es schwierig sein, eine geeignete Fackel für Ihr Zuhause zu finden. Wir haben die 5 besten Gartenfackeln auf dem Markt nach Typ, Material und Stromquelle untersucht. Möchten Sie wissen, was auf unserer Liste steht? Wir haben auch einen ausführlichen Kaufratgeber für Gartenfackeln für Sie vorbereitet! 

Lesen Sie weiter, um mehr über die besten Gartenfackeln für Ihre nächste Gartenparty zu erfahren, egal ob es sich um eine Grillparty, eine Poolparty oder sogar eine Hochzeitsfeier im Freien handelt.

Vorteile von Gartenfackeln

  • Gartenfackeln sorgen für die richtige Stimmung und schaffen das perfekte Ambiente für ein Treffen im Freien.
  • Je nach der Menge des verwendeten Brennstoffs können Sie mit einer durchschnittlichen Brenndauer von etwa einer Stunde rechnen.
  • Wenn Sie jedoch einen Metallkanister mit 0,5 Kilogramm Fackelbrennstoff verwenden, können Sie mit einer viel längeren Brenndauer rechnen, die bis zu 12 Stunden betragen kann.
  • So haben Sie und Ihre Gäste stundenlang Licht und bleiben frei von Insekten.
  • Außerdem sind sie eine dekorative Ergänzung für jeden Außenbereich und können auch die dunkelsten Bereiche Ihres Gartens erhellen.
  • Beleuchtung und Ambiente (Stimmungsaufhellung)
  • Verhindern von Mücken (und anderem Ungeziefer)
  • Stilvolle Dekoration für Ihren Außenbereich

Einer der größten Vorteile von Gartenfackeln in Ihrem Garten ist die Fähigkeit, Mücken fernzuhalten, damit Sie und Ihre Freunde die Zeit im Freien genießen können.

Auswahl eines Standorts für Ihre Gartenfackeln

Sie können den Stil, das Material, den Brennstoff, die Größe usw. an die Umgebung anpassen.

Es wird empfohlen, dass eine Gartenfackel auf allen Seiten einen Abstand von mindestens 1,5 m hat.

Dies schließt Bäume, Markisen, Terrassenmöbel und sogar andere Fackeln ein. Dies ist lediglich eine Vorsichtsmaßnahme.

Es wird eine ebene Fläche empfohlen, z. B. ein Steinbett, eine Rasenfläche oder ein Stück nackten Bodens.

Diese Fackeln werden mit Pflöcken in den Boden gesteckt, daher ist ein weicher Boden ein Muss.

Gartenfackeln können zur Beleuchtung einer Terrasse, eines Weges oder eines Decks verwendet werden und sind die perfekte Beleuchtung für jede Art von Unterhaltung nach Einbruch der Dunkelheit.

Der empfohlene Abstand von 1,8 bis 2,5 Meter dient nicht nur der Sicherheit, sondern bietet auch genügend Platz, damit die Leute durch die Fackeln gehen können.

Sie können auch eine Tischfackel für ein Abendessen nach Einbruch der Dunkelheit, z. B. eine Grillparty, aufstellen. Halten Sie die Fackel jedoch von Ästen, Sonnenschirmen oder Überhängen fern.

Vermeiden Sie es, eine Gartenfackel innerhalb einer Umzäunung wie z. B. eines Pavillons abzubrennen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Sicherheitstipps“ weiter unten.

Material der Gartenfackel

Achten Sie bei der Auswahl einer Gartenfackel auf das Material der Fackel. Gartenfackeln werden aus drei möglichen Materialien hergestellt: Holz, Glas und Metall. 

  • Das beliebteste Material ist Bambus, und es ist oft das, was man sich unter einer Gartenfackel vorstellt. Gartenfackeln aus Holz bieten zwar den traditionellen Bambus-Look und den niedrigsten Preis, sind aber nicht so haltbar wie ihre Gegenstücke aus Metall oder Glas. Bambus bietet das klassische, rustikale Aussehen, das viele Menschen mögen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Bambus bei Wind nicht Feuer fängt! 
  • Gartenfackeln aus Glas bieten ein künstlerischeres Aussehen und eine bessere Beständigkeit gegen nasses Wetter. Gartenfackeln aus Glas sind zwar schön, aber sehr zerbrechlich. Glas ist also keine gute Wahl für Stehfackeln.
  • Gartenfackeln aus Metall sind zwar weniger traditionell, dafür aber am sichersten und halten den Witterungsbedingungen am besten stand. Sie sind auch teurer als Holzfackeln, aber preiswerter als Glasfackeln. Wenn Sie einen modernen, raffinierten Look anstreben, sollten Sie sich für eine Gartenfackel aus Metall entscheiden, die aus Kupfer, rostfreiem Stahl, Messing oder Eisen besteht. Diese Materialien sind haltbarer und widerstehen den Elementen besser als eine Bambusfackel, die eine kurze Lebensdauer hat.

Wie wähle ich die richtige Größe der Gartenfackel?

Bei dekorativen Fackeln gibt es je nach Größe verschiedene Möglichkeiten, wie man sie aufstellen kann. 

Die gängigste Variante ist die Pfostenfackel, bei der die Fackel auf einer hohen Stange sitzt, die Sie in den Boden rammen. Bei dieser Art können Sie hohe Fackeln finden, die etwa 1,4 Meter hoch sind. Entscheiden Sie sich für einen Pfahltyp, wenn Sie eine klassische Fackel wünschen, die viel funktionale Beleuchtung bietet.

Sie haben auch die Möglichkeit, kürzere dekorative Fackeln zu finden. Diese können etwa 50 Zentimeter hoch sein. Wählen Sie eine kürzere dekorative Fackel, wenn Sie eine Terrasse, einen Garten oder einen Gehweg mit dezenter Akzentbeleuchtung ausstatten möchten.

Auch Tischleuchten fallen in die Kategorie der dekorativen Fackeln. Es handelt sich in der Regel um runde Stücke mit einem Docht an der Spitze. Entscheiden Sie sich für Tischleuchten, wenn Sie einen Tisch im Freien romantisch beleuchten und stilvoll dekorieren möchten. Diese können etwa 25 Zentimeter hoch, 18 Zentimeter breit und 18 Zentimeter tief sein, wenn sie als Tafelaufsatz verwendet werden. Kleinere Varianten können 15 Zentimeter hoch und 8 Zentimeter breit und 8 Zentimeter tief sein.

Entscheiden Sie sich für die Stromquelle der Gartenfackel

Der nächste Schritt ist die Wahl der Stromquelle für Ihre Gartenfackel. Es gibt verschiedene Arten von Brennstoff für Gartenfackeln, aber die wichtigsten Optionen sind Öl, Gas und Solarenergie.

Da es einige gängige Arten von Gartenfackeln gibt, ist es nicht schwer zu erkennen, welche Sie benötigen.

Bevor Sie sich für eine entscheiden, sollten Sie jedoch den Verwendungszweck bedenken.

Ölbasierter Brennstoff lässt sich leicht nachfüllen, aber der Docht muss ständig ausgetauscht werden

Die beliebtesten und an den weitesten verbreiteten Brennstoffen für Fackeln sind Kerosin, Paraffin oder Citronella-Öl. Diese leicht erhältlichen Brennstoffe reichen mit einem vollen Tank und einem neuen Docht für etwa fünf bis sechs Stunden. 

Kerosin- und Paraffinöle sind weithin verfügbar und können in örtlichen Supermärkten gekauft werden. Paraffin bietet eine sauberere Verbrennung als Kerosin, da es raffinierter ist. Beide Öle erzeugen jedoch einen starken Brandgeruch.

Ein weiterer beliebter Brennstoff auf Ölbasis für Gartenfackeln ist Citronella-Öl. Diese Art von Öl erzeugt einen milderen Brandgeruch und weniger Rauch als Kerosin und Paraffin. Außerdem ist Citronella ein natürliches Insektenschutzmittel, wenn es in großen Mengen verwendet wird. Wenn Sie eine mückenfreie Party wollen, verwenden Sie Citronella-Öl zum Anzünden Ihrer Gartenfackeln!

Gasbetriebene Fackeln haben eine lange Lebensdauer, sind aber schwer zu installieren

Eine andere Möglichkeit ist eine gasbetriebene Gartenfackel, die mit Propan-Kanistern betrieben wird. Diese Art von Gartenfackeln erzeugt ein helles, windbeständiges Feuer, das im Gegensatz zu Ölfackeln weder einen Docht noch ständige Pflege benötigt.

Propan-Gartenfackeln haben einige deutliche Vorteile gegenüber den Modellen mit Docht. Hier wird das Propan in einem kleinen Tank unter Druck gehalten. Sobald ein Ventil an der Fackel geöffnet wird, strömt das Propan mit konstanter Geschwindigkeit aus dem oberen Auslass. Der Brennstoff wird schnell entzündet, so dass eine solide Flamme entsteht, die Windböen gut standhält.

Die Flamme einer gasbetriebenen Gartenfackel hält auch länger als ölbetriebene Fackeln. Die kleinen Gaskanister werden in der Nähe der Gartenfackel aufgestellt und erzeugen die Flamme. Durch einfaches Drehen des Knopfes an der Gasflasche wird der Gasfluss eingestellt, wodurch die Flamme kleiner oder größer wird.

Ein Nachteil dieses Brennstoffs ist die Funktionalität des Kanisters: Mit einem Kanister kann nur eine Fackel angezündet werden. Am besten wäre es, nur eine oder zwei Gartenfackeln mit dieser Brennstoffquelle zu haben. Achten Sie auch darauf, die Schläuche der Tanks auf Lecks zu überprüfen, da ein Brand durch das Gas zu kleinen Explosionen führen kann.

Solarbetriebene Fackeln sind sicherer, haben aber keinen Rauch

Solarbetriebene Gartenfackeln enthalten LED-Lichter, die eine echte Flamme imitieren. Diese Energiequelle ist die sicherste Option, denn sie wird nicht mit brennbarem Öl oder Gas betrieben und ist daher die ideale Wahl für Häuser mit kleinen Kindern und Haustieren.

Tagsüber speichern die Solarzellen die Sonnenenergie, und die Fackel nutzt diese Energie, um Ihren Garten nachts zu beleuchten. 

Allerdings kann das Aufladen je nach Standort drei bis acht Stunden dauern. Steht die Taschenlampe nicht an einem sonnigen Ort, kann sie sich nicht aufladen. An bewölkten und bedeckten Tagen kann die Solar-Gartenfackel nicht vollständig aufgeladen werden.

Beim Kauf von Brennmaterial für Gartenfackeln empfiehlt es sich außerdem, größere Mengen zu kaufen, da die Kosten pro Milliliter deutlich sinken, wenn Sie mehr kaufen.

Außerdem kann er unbegrenzt gelagert werden, wenn er verschlossen und vor Licht und übermäßiger Hitze geschützt aufbewahrt wird.

Solange die Fackeln fest im Boden verankert sind und nicht in der Nähe von brennbaren Materialien aufbewahrt werden, sind sie sehr sicher zu betreiben.

Wie füllt man Brennstoff in die Gartenfackel ein?

Jede Gartenfackel unterscheidet sich ein wenig von der anderen, daher ist es am besten, in der mitgelieferten Anleitung nachzulesen.

  • Bestätigen Sie Ihre Vorräte
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Art von Brennstoff haben.
  • Öffnen Sie die Fackel
  • Füllen Sie den Brennstoff ein, aber lassen Sie oben 1–2 Zentimeter Platz.
  • Bringen Sie den Deckel wieder auf Ihre Gartenfackel
  • Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie den richtigen Brennstoff vorrätig haben.

Wenn die Fackel Citronella benötigt, sollten Sie diesen Brennstoff verwenden. Auch wenn Sie Benzin oder Kerosin zur Hand haben, kann die Verwendung des falschen Brennstoffs ungewollte Folgen haben.

Öffnen Sie den Deckel der Fackel, indem Sie den Schutz abschrauben. Der Docht sollte sich mit dem Schutz herausziehen lassen, wenn er angehoben und herausgenommen wird. Seien Sie auf tropfenden Brennstoff vorbereitet.

Füllen Sie den Brennstoff in den Behälter, wobei Sie einen Abstand von 1–2 Zentimeter zwischen der Brennstoffleitung und dem oberen Ende des Behälters lassen. Setzen Sie den Deckel wieder auf und achten Sie darauf, dass der Docht gerade nach unten geht.

Das war’s schon.

Dochte für Gartenfackel

Alle Gartenfackeln, mit Ausnahme der mit Propan betriebenen, verwenden einen Docht aus Glasfasersträngen.

Das Glasfasergewebe nimmt den Brennstoff aus der Brennkammer auf und wird an der Spitze abgebrannt, um die Flamme zu erzeugen.

Diese Dochte sind in Ersatzpackungen erhältlich und lassen sich leicht auswechseln. Wenn die Spitze abgebrannt ist, können die Benutzer mehr Länge herausziehen, bis der Docht zu kurz wird, um richtig zu absorbieren.

Es sind auch Baumwolldochte erhältlich, die jedoch schneller abbrennen als Glasfasern.

Ästhetik der Gartenfackel

Die klassische Bambusfackel ist zwar die an der weitesten verbreiteten und am besten erkennbaren Form, aber es gibt Gartenfackeln in vielen verschiedenen Ausführungen. Gartenfackeln aus Metall bieten ein raffinierteres Aussehen, manche ähneln eher einer mittelalterlichen Fackel. Andere Gartenfackeln sind mit farbigem Blasenglas versehen, um ein künstlerisches Flair zu erzeugen, das sich von dem üblichen tropischen Insel-Look der Bambus-Gartenfackeln abhebt. Solarbetriebene Gartenfackeln sind oft mit flammenähnlichen Motiven auf dem Behälter versehen, um den künstlichen Flammeneffekt zu verstärken.

Welchen Stil der dekorativen Fackeln sollte ich wählen?

Eine weitere wichtige Überlegung ist, wie die dekorativen Fackeln zum Gesamtthema des Gartens oder der Party passen, das Sie anstreben. Einige der gängigsten Stile sind:

Glas

Diese Modelle haben in der Regel ein Glas, durch das Sie den Ölstand sehen können. Entscheiden Sie sich für Glas, wenn Sie auf einfache Weise feststellen möchten, ob der Füllstand angepasst werden muss. Sie verleihen auch ein modernes Aussehen, besonders wenn das Glas klar oder in einem gedeckten Farbton wie Hellblau gehalten ist. Wählen Sie buntes Glas für einen lustigen und lässigen Look für eine Party.

Modern

Viele dekorative Fackeln haben einen modernen Look. Einige können sehr geometrisch sein, wie zum Beispiel eine Pyramidenform. Diese sind in der Regel aus schlichten Metallen gefertigt, z. B. aus silbernen Beschlägen oder schwarz lackiertem Stahl. Dies ist ein weiterer Stil, den Sie für moderne Außenbereiche und gehobene Partys wählen sollten.   

Klassischer Fackelstil

Diese Fackeln ahmen den Stil der klassischen Inselfackeln nach und sind oft mit einem Flechtmuster versehen. Einige sind sogar aus Bambus gefertigt. Andere wiederum bestehen aus einer Kombination von Bambus und Kunststoff. Klassische Modelle eignen sich gut für zwanglose Hinterhöfe.

Insel-Themen

Häufig findet man auch eine Vielzahl von Modellen, die ein Inselthema imitieren. So kann der Kopf der Fackel zum Beispiel die Form einer Ananas haben. Manche lehnen sich so stark an das Inselthema an, dass der Kopf der Fackel wie ein Tiki-Kopf geformt ist. Wählen Sie Inselthemen für eine tropische Party oder ein tropisches Thema.

Wandleuchter

Ein weiterer gängiger Stil bei dekorativen Fackeln ist die runde Fackel, die in einem mit einer Zange versehenen Wandleuchterhalter sitzt. Diese haben oft einen Sockel aus Metall, wie Messing, Kupfer oder Edelstahl. Wandleuchter können zu einer Vielzahl von Wohnstilen passen, z. B. zu einem industriellen Stil mit vielen Metallstrukturen, zu einem rustikalen Stil, wenn das Metall gehämmert ist, oder zu einem modernen Stil, wenn das Stück einen hohen Glanz aufweist.

Was ist bei der Wahl der besten Gartenfackel noch zu beachten?

Bringen Sie mit neuen Gartenfackeln neuen Schwung in Ihren Außenbereich. Sie müssen jedoch bedenken, dass nicht alle gleich sind. Es gibt sie in verschiedenen Designs und Stilen, und Sie müssen sie nach Ihren speziellen Bedürfnissen und Anforderungen auswählen. Hier sind einige Dinge, die Sie vor dem Kauf beachten sollten.

Eigenschaften der Gartenfackel

Gartenfackeln haben ein spitzes Ende, mit dem sie in den Boden getrieben werden können, was die Installation im Garten einfach und werkzeuglos macht. Außerdem sind sie mit einem Feuerlöscher ausgestattet, der in der Regel an der Fackel befestigt ist, um die Flamme einfach und sicher zu löschen.

Helligkeit der Gartenfackel

Die Helligkeit der Flamme ist ein weiterer wichtiger Faktor, den Sie beim Kauf von solarbetriebenen Gartenfackeln berücksichtigen müssen. Wenn Sie sich für Solarleuchten mit einer geringen Lumenrate entscheiden, erhalten Sie nur eine geringe Helligkeit. Das schwache Licht wird nicht ausreichen, um Ihren Außenbereich zu beleuchten.

Wählen Sie LED-Leuchten mit einer hohen Lumenrate, damit Sie eine ausreichende Helligkeit erhalten, um Ihren Garten, Ihre Terrasse und Ihren Weg zu beleuchten. Die Lumenrate ist die Helligkeit, die LED-Leuchten bieten. Wenn die flackernde Flamme Solarlicht hat eine hohe Lumenrate, wird es helles Licht für Ihren Außenbereich zu liefern.

Batteriekapazität der Gartenfackel

Die Kapazität der Batterie ist etwas, auf das Sie achten müssen. Am besten wählen Sie einen 2200-mAh-Akku, um die Solarleuchte im Sommer mindestens 10 Stunden lang betreiben zu können. Ein Akku mit einer größeren Kapazität kann Ihren Außenbereich länger beleuchten.

Einzelne vs. Set der Gartenfackel

Gartenfackeln werden sowohl einzeln als auch als Set mit mehreren Fackeln verkauft. Hochwertige Metall- und Glasfackeln werden in der Regel einzeln angeboten und haben einen höheren Preis. Gartenfackeln aus Holz werden in der Regel als Set mit vier oder mehr Fackeln angeboten, so dass Sie die Möglichkeit haben, Ihren gesamten Garten in ein tropisches Paradies zu verwandeln. Diese Sets sind eine günstige Möglichkeit, mehrere Gartenfackeln zu kaufen.

Saisonale Lagerung der Gartenfackel

Wenn Sie nicht in einem warmen Klima leben und das ganze Jahr über im Freien feiern können, sollten Sie Ihre Gartenfackeln für die Nebensaison aufbewahren. Gartenfackeln aus Holz halten den Witterungseinflüssen nicht lange stand. Glas- und Metallfackeln halten zwar den Witterungseinflüssen besser stand, sind aber dennoch anfällig für Rost, Schimmel und Mehltau, wenn Sie sie nicht über den Winter lagern. Kürzere solarbetriebene Gartenfackeln, die für die Beleuchtung von Gehwegen und Einfahrten gedacht sind, sind in der Regel so konzipiert, dass sie allen Jahreszeiten standhalten.

Pflege von Gartenfackeln

  • Um zu vermeiden, dass Sie aufgrund mangelnder Pflege grüne, schimmlige Fackeln haben, beachten Sie die folgenden Pflegetipps.
  • Die regelmäßige Reinigung erfolgt durch Abwischen der Gartenfackeln mit einem seifigen Lappen.
  • Reinigen Sie alle Oberflächen, einschließlich der Innenseite des Bechers, in dem sich der Brennstofftank befindet, von Schmutz und Ablagerungen.
  • Der Brennstofftank sollte regelmäßig auf Risse und Absplitterungen untersucht werden.
  • Auslaufender Kraftstoff ist keine gute Sache!
  • Wenn Sie die Brenner über einen längeren Zeitraum, z. B. im Winter, nicht benutzen, ziehen Sie sie aus dem Boden und lagern Sie sie aufrecht in einem Schuppen oder einer Garage.
  • Falls gewünscht, kann der Brennstoff vorsichtig aus den Behältern ausgegossen werden, so dass die Gartenfackeln für die Lagerung flach hingelegt werden können.
  • Das Zurückgießen des Brennstoffs in den Originalbehälter ist völlig in Ordnung, und bei ordnungsgemäßer Lagerung ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Brennstoff verdampft, nahezu gleich null.
  • Vermeiden Sie es, die Fackeln in der Nähe von Wärmequellen wie Warmwasserbereitern oder Heizkörpern zu lagern.

Sicherheitstipps zu Gartenfackeln (lang, aber wichtig)

  • Brennen Sie eine Gartenfackel niemals in geschlossenen Räumen oder innerhalb eines Gehäuses ab. Die Dämpfe können sich schnell aufbauen und giftig werden. In geschlossenen Räumen befinden sich außerdem wahrscheinlich Materialien in der Nähe, die sich entzünden können.
  • Lassen Sie die Fackeln nicht unbeaufsichtigt, wenn sie brennen. Schalten Sie alle brennenden Fackeln aus, indem Sie die obere Abdeckung aufsetzen. Bei Propan-Fackeln schließen Sie das Ventil am Tank. Es ist in Ordnung, die Fackeln für einen kurzen Moment unbeaufsichtigt zu lassen.
  • Lagern Sie alle Brennstoffbehälter weit entfernt von den Brennern. Bewahren Sie Ihren Brennstoff nicht in der Nähe von Wärmequellen und stark frequentierten Bereichen auf, wo der Behälter umkippen oder zerdrückt werden könnte.
  • Halten Sie mindestens einen Feuerlöscher auf chemischer Basis bereit, um auf einen unkontrollierten Brand vorbereitet zu sein. Man weiß nie, was passieren kann – jemand könnte versehentlich in eine Fackel fallen oder ein Ast könnte Feuer fangen. Die Verwendung eines Gartenschlauchs führt nur dazu, dass sich das Öl weiter ausbreitet.
  • Bewegen Sie niemals eine brennende Fackel und fassen Sie sie nicht an. Warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist, bevor Sie es bewegen. Wenn eine heiße Fackel bewegt wird, kann der glühende Docht den Brennstoff wieder entzünden, wenn er hin und her geschoben wird. Das Bewegen einer Gartenfackel kann dazu führen, dass der Brennstoff auf die Kleidung verschüttet wird. Sollte sich eine Flamme wieder entzünden und auf den Körper übergreifen, sind schwere Verbrennungen möglich.
  • Befestigen Sie die Fackel sicher im Boden in der richtigen Tiefe. Die Fackel darf sich nicht wackelig anfühlen. Fackeln mit freistehenden Sockeln sollten auf einer harten, ebenen Fläche stehen und nicht bei extremem Wind verwendet werden. Fackeln, die an Zäunen befestigt sind, sollten auf eine sichere Verbindung überprüft werden und nicht an morschem Holz angebracht werden. Tischmodelle werden am besten in der Mitte eines Tisches aufgestellt, nicht in der Nähe des Randes.
  • Halten Sie einen ausreichenden Abstand zwischen der Gartenfackel und umliegenden Gegenständen ein. Beseitigen Sie alle Bodenabfälle wie Blätter und abgestorbene Pflanzen. Vermeiden Sie es, die Fackel in der Nähe von überhängenden Gegenständen wie Ästen, Fahnen, Markisen und Terrassenschirmen aufzustellen.
  • Füllen Sie das Reservoir nicht bis zum Anschlag. Eine Überfüllung erhöht die Wahrscheinlichkeit des Auslaufens. Sobald der Docht eingetaucht ist, funktioniert die Gartenfackel einwandfrei – die zusätzliche Füllung führt nicht zu einer Leistungssteigerung.
  • Wenn beim Nachfüllen versehentlich Brennstoff auf die Fackel verschüttet wird, warten Sie mit dem Anzünden, bis er verdunstet ist, da sonst die gesamte Fackel in Brand geraten kann. Es empfiehlt sich, den Behälter vor dem Befüllen abzunehmen und ihn auf einer ebenen Fläche zu betanken.
  • Ersetzen Sie gerissene oder beschädigte Teile sofort. Dazu gehören der Brennstofftank, der Rahmen, der Stab, der Docht und die obere Kappe.