Outdoor-Sitzsack Test 2021: Die besten 5 Outdoor-Sitzsäcke im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
MokeboMokebo
  • Die wasserfeste PVC-Beschichtung
  • Stoffe in vielen Farben
  • 100% Qualitäts-Polystyrol-Füllung
AUCH EINE GUTE WAHL
OutbagOutbag
  • Regenfest
  • Frostsicher
  • Nachhaltiges Füllmaterial
AUCH EINE GUTE WAHL
PatchhomePatchhome
  • Hochwertiges Luxus Nylongewebe
  • ‎100% Polyestergewebe
  • Hohe Qualität
Patchhome Lounge Patchhome
  • Polyester Oxford Gewebe 600 Denier
  • Passt sich sehr gut dem Körper an
  • In diversen Farben erhältlich
FatboyFatboy

 

  • Geeignet für den Innen- und Außenbereich
  • UV-abweisendes Gewebe
  • ‎185 x 132 x 35 cm

Wählen Sie die besten Outdoor-Sitzsäcke

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Outdoor-Sitzsäcke

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

100.00% der Benutzer wählten Mokebo, 0.00% Outbag, 0.00% Patchhome, 0.00% Patchhome Lounge und 0.00% Fatboy. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Welches ist der beste Outdoor-Sitzsack? Gibt es eine bestimmte Marke, die ich kaufen sollte? Dies sind nur zwei von vielen Fragen, die sich viele Menschen stellen, wenn sie nach Outdoor-Sitzsäcken suchen. Outdoor Bean Bags gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Farben. Sie sind bei fast jedem größeren Einzelhändler zu finden. Woher soll man bei so viel Auswahl wissen, welchen man wählen soll? Zum Glück gibt es 5 verschiedene Testberichte über einige der beliebtesten Marken, die heute erhältlich sind! Außerdem erhalten Sie in diesem Artikel die Antworten auf alle Ihre Fragen zu Outdoor-Sitzsäcken.

Mokebo: Der Sundowner-Sitzsack mit Hocker

Sie lieben es, sich in der Sonne zu entspannen, aber Sie mögen es nicht, sich ständig neu positionieren zu müssen, um es bequem zu haben? Mit dem Sundowner Bean Bag Chair mit Hocker von Mokebo können Sie das Beste aus beiden Welten haben! Mit seinem stilvollen Design und seiner vielseitigen Funktionalität ist dieser Mokebo Sitzsackstuhl die perfekte Ergänzung für jedes Haus und jede Terrasse.

Dieser vielseitige Stuhl kann sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden und ist für junge und ältere Benutzer gleichermaßen geeignet. Die hochwertigen, hochgezogenen Nähte und die Sicherheitsverriegelung aus expandiertem Polystyrol machen ihn überall einsetzbar, während der Bezug aus Soft-Touch-Polyester für stundenlangen Komfort sorgt.
Und als ob das nicht genug wäre, ist dieser Stuhl auch noch schwer entflammbar und für jede Körperhaltung geeignet. Also, warten Sie nicht länger – holen Sie sich Ihren Mokebo Sundowner Bean Bag Chair noch heute!

Vorteile
  • für drinnen und draußen;
  • zum Sonnenbaden und Entspannen geeignet;
  • für junge und ältere Benutzer;
  • kann als Liege im Wohnzimmer verwendet werden;
  • optional mit passendem Hocker erhältlich;
  • aufwendige Füllung;
  • hochwertige Steppnähte;
  • sicherer Sicherheitsverschluss aus expandiertem Polystyrol;
  • Abriebfestigkeit der Klasse A;
  • schwer entflammbar;
  • gewebter Bezug aus Soft Touch Polyester;
  • Polystyrol-Füllung.

Nachteile
  • Stoff kann ausbleichen;
  • kann nicht gewaschen werden.


Outbag Slope Sitzsack für den Außenbereich

Suchen Sie einen bequemen Platz zum Entspannen in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse, egal zu welcher Jahreszeit? Dann ist der Outbag Slope Sitzsack genau das Richtige für Sie. Dieser stilvolle und vielseitige Sitzsack ist dank seines regen- und frostsicheren Bezugs perfekt für den Außenbereich geeignet.

Dieser Sitzsack ist außerdem schmutzabweisend, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass er fleckig oder schmutzig wird. Und das Beste ist, dass er eine geschwungene Form hat, die zusätzlichen Sitzkomfort bietet und sich perfekt an Ihre Körperform anpasst.
Außerdem ist sie aus nachhaltigem Anthra-Gewebe gefertigt, das für ein robustes und langlebiges Produkt sorgt. Machen Sie sich bereit, mit dem Outbag Slope Sitzsack stilvoll zu entspannen!

Vorteile
  • Geeignet für den Außenbereich zu jeder Jahreszeit;
  • für Terrassen, Gärten, Spa- und Lounge-Bereiche geeignet;
  • regendicht und frostsicher durch imprägnierten Bezug;
  • schmutzabweisend;
  • perfekt formstabil;
  • nachhaltiges Füllmaterial;
  • geschwungene Form;
  • besonderer Sitzkomfort;
  • individuelle Anpassung an jede Körperform;
  • hergestellt aus dem Stoffmaterial Anthra;
  • erhältlich in den Größen XL und XS.

Nachteile
  • Kurzer Rücken;
  • kann nicht in der Maschine gewaschen werden.


Patchhome Gamer und Lounge-Kissen mit Bohnenfüllung

Das Patchhome Gamer and Lounge Cushion ist die perfekte Möglichkeit, sich zu entspannen und Spaß zu haben. Besonders nützlich für Kinder und Erwachsene, die gerne am Computer spielen. Es ist auch nützlich für diejenigen, die ein weiches Möbelstück für die Lounge-Zone und zum Entspannen im Garten benötigen.

Hergestellt aus reißfestem High-Tech-Gewebe. Dieses Kissen ist wasserabweisend und leicht zu reinigen. Die Tasche ist mit EPS-Kugeln aus Polystyrol gefüllt. Alle Bestandteile sind langlebig, wasser- und schmutzabweisend. Das Beste ist, dass es sich Ihrem Körper anpasst und so für zusätzlichen Komfort sorgt, während Sie spielen oder sich entspannen. Er ist in Schwarz gehalten und sieht in jeder Umgebung gut aus.

Vorteile
  • Sitzsack für drinnen und draußen;
  • in schwarzer Farbe;
  • Hergestellt aus Polyester Oxford 600 D;
  • Bezug aus reißfestem High-Tech-Gewebe;
  • wasserabweisend und leicht zu reinigen;
  • gefüllt mit Polystyrol-EPS-Kugeln;
  • zum Spielen und Entspannen;
  • doppelt und dreifach genäht;
  • passt sich gut an den Körper an;
  • ergonomisches Design;
  • für Kinder und Erwachsene;
  • mit Airdrop-Effekt.

Nachteile
  • Nicht für schwergewichtige Personen geeignet;
  • Stoff kann ausbleichen.


Patchhome Lounge Sessel: Gamer Chair und Sitzkissen

Dieser vielseitige und bequeme Sessel kann sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden. Der Patchhome Lounge Armchair ist bereits mit Styroporkugeln gefüllt und bietet dadurch einen hohen Sitzkomfort.

Er ist außerdem aus wasserfestem und abriebfestem Stoff gefertigt, so dass er auch den härtesten Wetterbedingungen standhält. Der Sitzsack ist in zwei Größen erhältlich, damit er perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt. Der Sitzsack ist mit einer speziellen Schlaufe ausgestattet, mit der Sie den Stuhl mühelos tragen können.

Die Füllung aus Polystyrolkugeln sorgt für zusätzlichen Komfort und Halt. Ganz gleich, ob Sie sich in Ihrem Garten entspannen oder eine Pause vom Spielen einlegen möchten, dieser Sessel ist genau das Richtige für Sie.

Vorteile
  • für drinnen und draußen geeignet;
  • fertig gefüllt;
  • Erhältlich in 2 Größen;
  • erhältlich in Hellgrau;
  • in Tropfenform hergestellt;
  • für Kinder bis zu 12 Jahren;
  • hergestellt aus Polyester Oxford 600 denier;
  • wasserfestes und abriebfestes Gewebe;
  • gefüllt mit Styroporkugeln;
  • sorgt für bequemes Sitzen und Entspannen;
  • optimale Passform;
  • doppelt genäht mit Polyesterfäden;
  • mit einer Schlaufe zum Tragen.

Nachteile
  • nicht für Erwachsene geeignet;
  • nicht so steif.


Fatboy® Buggle-Up Sitzsack aus Acrylgewebe, 185 x 132 cm

Der Fatboy® Buggle-Up Acrylic Fabric Bean Bag ist die perfekte Ergänzung für jedes Zuhause. Ganz gleich, ob Sie ihn als Einzel- oder Doppelsitz verwenden, die austauschbare Außenhülle sorgt dafür, dass Ihr Sitzsack immer frisch aussieht.

Und falls doch einmal etwas verschüttet wird, ist das kein Problem – der Stoff ist wasser- und schmutzabweisend. Und das Beste ist, dass der Fatboy® Buggle-Up aus Acrylgewebe besteht, das farb- und UV-beständig ist, so dass er auch nach Jahren noch gut aussieht.
Und dank der EPS-Füllung ist dieser Sitzsack bleichmittel- und schimmelresistent. So bequem, so vielseitig und so stilvoll – der Fatboy® Buggle-Up Sitzsack aus Acrylgewebe ist ein Muss für jedes Zuhause. Sie können ihn auch im Freien auf der Terrasse oder im Garten verwenden.

Vorteile
  • verstellbar von Einzel- zu Doppelsitzecken;
  • austauschbarer Außenbezug;
  • kann gewaschen werden;
  • für den Innen- und Außenbereich geeignet;
  • hergestellt aus Acrylgewebe;
  • wasser- und schmutzabweisende Beschichtung;
  • UV-beständiges Gewebe;
  • kann in einen zweisitzigen Stuhl umgewandelt werden;
  • farbbeständig;
  • EPS-Füllung;
  • bleichbar und schimmelresistent.

Nachteile
  • Schweres Gewicht;
  • ohne Rückenlehne.


Outdoor-Sitzsack-Kaufberatung

Was ist in einem Sitzsack?

Sitzsäcke gibt es in verschiedenen Formen und Größen, aber alle haben ein gemeinsames Element: Bohnen oder eine Art Füllung. Der Sitzsack wird mit dem gewählten Material gefüllt, wodurch er seine Form erhält und bequem zu sitzen ist. Man findet sie in Schulen, Ferienorten, Büros, Cafés und mehr. Man kann sie drinnen oder draußen finden. Man kann sie auch auf Booten oder am Pooldeck finden.

Sitzsäcke sind schon seit der Antike beliebt. Die Ägypter waren die ersten, die Säcke mit getrockneten Bohnen oder Erbsen füllten, damit die Kinder damit spielen konnten. Im alten China füllten die Menschen Säcke mit Reis und benutzten sie als Kopfkissen. Diese Säcke wurden auch für den Tai-Chi-Unterricht verwendet.

Der moderne Sitzsack wurde in den 1960er Jahren erfunden und „Sea Urchin Chair“ genannt. Der erste Erfinder war William Roger Dean. Er war ein englischer Designer und Verleger. Dean meldete 1968 ein Patent für den ersten Bean Bag an. Von diesem Jahr an begann die moderne Geschichte der Sitzsackproduktion.

Moderne Sitzsäcke sind vielseitig einsetzbar. Einige sind nur für den Innenbereich gedacht, während andere sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden können. Sitzsäcke für den Außenbereich müssen Witterungseinflüssen wie Regen, Wind und Sonneneinstrahlung standhalten können. Sie bestehen in der Regel aus schwereren Materialien wie Segeltuch oder Vinyl, um zu verhindern, dass sie nass werden oder durch die Witterung beschädigt werden.

Sitzsäcke für den Innenbereich können auch mit einer Einlage versehen sein, um die Füllung vor Verschüttungen und Unfällen zu schützen. Viele Menschen entscheiden sich jedoch gegen eine Einlage, weil sie das weiche, strukturierte Gefühl des Stoffes bevorzugen.

Einige Sitzsäcke werden mit einem abnehmbaren Bezug geliefert, der bei Bedarf gewaschen oder ausgetauscht werden kann. Diese Bezüge sind in der Regel aus einem haltbaren und witterungsbeständigen Material wie Segeltuch oder Vinyl gefertigt.

Die ersten Sitzsäcke wurden mit Bohnen gefüllt, und das ist auch heute noch die beliebteste Art der Füllung. Andere Materialien wie Schaumstoff oder PVC-Granulat werden ebenfalls verwendet, lassen sich aber nicht so leicht zusammendrücken wie Bohnen, so dass die Säcke in der Regel etwas fester sind.

Woraus besteht ein Sitzsack?

Sitzsäcke bestehen aus weichem und bequemem Stoff und eignen sich daher hervorragend für jedes Zuhause oder Büro. Es gibt sie in verschiedenen Farben, Mustern, Formen und Größen, so dass sie den individuellen Vorlieben jedes Einzelnen entsprechen. 

Kunstleder-Sitzsäcke

Kunstleder-Sitzsäcke gehören zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt. Diese Sitzsäcke sehen aus wie Leder, enthalten aber keine echten tierischen Produkte.

Die Kunstleder-Sitzsäcke sind sehr beliebt, weil sie bequem, stilvoll und erschwinglich sind. Außerdem gibt es sie in vielen verschiedenen Farben, so dass sie zu jeder Wohnungseinrichtung passen. Dieses Material ist außerdem leicht zu reinigen und zu pflegen.

Der einzige Nachteil dieser Taschen ist, dass sie etwas schwierig zu reinigen sind, wenn sie schmutzig werden. Mit ein wenig Mühe kann man sie jedoch über viele Jahre hinweg wie neu aussehen lassen.

Wildlederimitat-Sitzsäcke

Sitzsäcke aus Kunstwildleder sind aus einem weichen Material gefertigt, das sie bequem und stilvoll macht. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Mustern, so dass jeder den perfekten Sitzsack für sich finden kann.

Das Faux Suede Material ist sehr strapazierfähig und kann im Freien verwendet werden, ohne dass es ruiniert oder wettergeschädigt wird. Der Nachteil dieser Sitzsäcke ist, dass es, wie bei anderen Materialien auch, schwierig sein kann, sie zu reinigen, wenn sie nass oder schmutzig werden. Mit ein wenig Zeit und Mühe sollte es jedoch nicht allzu schwierig sein, Ihre Sitzsäcke aus Kunstwildleder in gutem Zustand zu erhalten.

Allerdings sind sie in der Regel teurer als andere Arten von Sitzsäcken, da sie aus diesem hochwertigen Material hergestellt werden. Diese Art von Sitzsäcken eignet sich am besten für Menschen, die ein luxuriöses Gefühl und Aussehen suchen.

Spezielle Materialien für Outdoor-Sitzsäcke

Es gibt auch einige Arten von Sitzsäcken, die für die Verwendung im Freien oder für Wetterbeständigkeit entwickelt wurden. Zu diesen Materialien gehören Sunbrella und wasserfestes PVC.

Sunbrella ist ein sehr beliebtes Material für Outdoor-Möbel, da es wetterbeständig, langlebig und stilvoll ist. Es ist in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich und passt zu jeder Wohnungseinrichtung. Diese Art von Stoff bleicht in der Sonne oder bei Regen nicht aus und eignet sich daher perfekt für den Einsatz im Freien.

Sunbrella ist außerdem leicht zu reinigen und erfordert keine besondere Pflege. Der einzige Nachteil dieses Materials ist, dass es etwas teurer sein kann als andere Materialien.

Wasserfestes PVC ist eine weitere gängige Materialart für wetterfeste Sitzsäcke. Dieses Material ist wasserdicht und langlebig und eignet sich daher perfekt für den Einsatz im Freien bei jedem Wetter.

Wasserfestes PVC gibt es in vielen verschiedenen Farben und Mustern, so dass jeder den perfekten Sitzsack für sich finden kann. Außerdem ist es sehr langlebig und kann regelmäßig im Freien verwendet werden, ohne dass es mit der Zeit kaputt geht oder sich abnutzt. Allerdings ist diese Art von Material in der Regel teurer als andere Arten von Stoffen, weil es haltbarer gemacht wird.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Sitzsack sind, der im Freien verwendet werden kann, dann ist eines dieser Materialien vielleicht die beste Wahl für Sie. Beachten Sie jedoch, dass sie in der Regel teurer sind als andere Stoffarten.

Outdoor-Sitzsäcke sind mit einem wasserfesten Bezug und einem wasserdichten Innenfutter ausgestattet, um den Sitzsack vor Feuchtigkeit und anderen möglichen Schäden zu schützen. Diese Materialien erleichtern die Pflege des Sitzsacks, da Sie nicht befürchten müssen, dass Regen oder andere Elemente im Freien ihm schaden.

Diese Taschen sind außerdem aus UV-beständigen Materialien hergestellt, um sie vor Schäden durch intensive Sonneneinstrahlung zu schützen. Sie sind so konzipiert, dass sie ihre Form und Größe über viele Jahre hinweg beibehalten, ohne zu verblassen, zu verschleißen oder in irgendeiner Weise spröde zu werden.

Baumwoll-Sitzsäcke

Baumwoll-Sitzsäcke werden aus einem weichen, hochwertigen Baumwollstoff hergestellt, der sie bequem und stilvoll macht. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Mustern, so dass es für jeden leicht ist, das Passende zu finden.

Das Baumwollmaterial ist auch sehr haltbar, sollte aber besser für Innenmöbel verwendet werden. Dieses Material ist nicht widerstandsfähiger als andere Stoffarten, daher sollte es nur in Innenräumen verwendet werden.

Der Nachteil dieses Materials ist jedoch, dass es schwer zu reinigen ist, wenn der Sitzsack schmutzig wird. Diese Art von Sitzsack ist auch weniger strapazierfähig als andere Stoffarten, weshalb es ratsam ist, scharfe Gegenstände zu vermeiden, die den Sack zerreißen oder das Material durchstechen könnten.

Diese Art von Sitzsäcken eignet sich jedoch am besten für Menschen, die eine einfache und erschwingliche Option suchen, die lange hält. Er ist gut geeignet, wenn es Ihnen nichts ausmacht, Ihren Sitzsack gelegentlich reinigen zu müssen, und Sie nicht viel Geld ausgeben wollen.

Womit ist ein Outdoor Sitzsack gefüllt?

Outdoor-Sitzsäcke sind in der Regel mit Polystyrolkugeln gefüllt. Diese winzigen Kunststoffkugeln haben viele Vorteile gegenüber anderen Materialien, die zum Füllen von Sitzsäcken verwendet werden, wie z. B. Baumwoll- oder Schaumstoffkugeln, die unordentlich und klumpig werden können, wenn man lange darauf sitzt.

Polystyrol ist ein widerstandsfähiges Material, das heißt, es wird nicht flach wie andere Materialien und behält seine Form über Jahre hinweg. Die kleinen Kugeln sorgen für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung, so dass das unangenehme Gefühl des Einsinkens vermieden wird, wenn man sich auf eine Kugel setzt.

Die Polystyrolkugeln sorgen außerdem für einen Dämpfungseffekt, so dass Sie es auf Ihrem Outdoor-Sitzsack besonders bequem haben werden. Der Nachteil dieses Polstereffekts ist, dass die Styroporkugeln beim Verschieben des Sitzsacks eine Unordnung verursachen, weshalb Sie sie am besten im Haus aufbewahren sollten.

Achten Sie darauf, dass Ihr Outdoor Sitzsack auch einen Reißverschluss hat. Er kann verhindern, dass die Styroporkugeln auslaufen und beim Verschieben eine Unordnung verursachen. Dieses Material ist auch wegen seiner wasserabweisenden Eigenschaften perfekt für den Außenbereich geeignet. Sollte also Feuchtigkeit in den Sack gelangen, bleiben die Styroporkugeln trocken und werden nicht beschädigt oder verschmutzt.

Vergewissern Sie sich, dass die Tasche mit einem abnehmbaren Deckel versehen ist (der Deckel lässt sich in der Regel zum Waschen abnehmen). Wenn Sie Ihren Outdoor-Sitzsack häufig im Freien verwenden, wird er durch die Witterungseinflüsse schmutzig werden. Ein schmutzabweisender Bezug, der bei Bedarf leicht in der Maschine gewaschen werden kann, ist ideal.

Zum Füllen von Outdoor Sitzsäcken können auch andere Materialien wie Sand verwendet werden. Diese Option wird jedoch nicht empfohlen, da sie sehr schwer werden kann und schwer zu bewegen ist.

Warum sind Outdoor Bean Bags besser als normale Möbel?

Es gibt einige Gründe, warum Outdoor Sitzsäcke bessere Möbel sind als herkömmliche. Zum einen sind sie viel mobiler, d. h. Sie können sie je nach Bedarf in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse aufstellen. Außerdem sind sie oft aus wasserfestem Material hergestellt, was sie ideal für den Einsatz im Freien macht. Und schließlich sind Outdoor-Sitzsäcke in der Regel bequemer als herkömmliche Möbel, da sie sich dem Körper anpassen und nicht so starr sind.

Wenn Sie herkömmliche Möbel für den Garten oder die Terrasse verwenden, müssen Sie sie bei Regen oder schlechtem Wetter wahrscheinlich nach drinnen stellen. Mit einem Outdoor-Sitzsack können Sie sich bequem entspannen, ohne sich Gedanken über die Wettervorhersage machen zu müssen. Außerdem können herkömmliche Möbel ziemlich unbequem sein, wenn man über einen längeren Zeitraum darauf sitzt, und ein Outdoor Sitzsack ist so konzipiert, dass er maximalen Komfort bietet.

Sie denken vielleicht, dass die besten Outdoor Bean Bags nur normale Stühle mit Bohnen darin sind und nicht besser sind als Ihr Sofa oder Sessel, aber Sie werden bald herausfinden, wie falsch Sie lagen! Diese Sitzsäcke sind für langes Sitzen beim Entspannen oder Spielen im Freien gedacht. Und, wie wir schon sagten, gibt es sie in verschiedenen Formen und Größen, so dass Sie einen finden können, der zu Ihren Bedürfnissen passt.

Was ist bei der Auswahl der Outdoor Sitzsäcke zu beachten?

Bei der Suche nach einem guten Outdoor-Sitzsack gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen. Wenn Sie in einem Gebiet mit extremen Wetterbedingungen leben, sollten Sie sicherstellen, dass der Sitzsack für diese Art von Umgebung geeignet ist. Überlegen Sie außerdem, wie oft Sie den Sitzsack benutzen werden. Wenn Sie ihn nur ein paar Mal im Jahr benutzen, brauchen Sie vielleicht nicht die gleiche Strapazierfähigkeit wie jemand, der seinen Sitzsack im Freien die ganze Zeit über benutzt.

Außerdem sollten Sie darüber nachdenken, für welche Art von Aktivitäten Sie Ihren Outdoor-Sitzsack verwenden möchten. Wenn Sie etwas zum Faulenzen suchen, brauchen Sie einen größeren Sitzsack, in den mehrere Personen passen. Wenn du ihn zum Spielen oder als Stuhl verwenden willst, brauchst du etwas Kleineres und Kompakteres.

Größe von Outdoor-Sitzsäcken

Wenn es um die Größe geht, sind einige Dinge zu beachten. Das erste ist, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Wenn Sie viel Platz haben, können Sie einen größeren Sitzsack verwenden. Wenn Sie jedoch nur wenig Platz haben, gibt es auch kleinere Modelle. Überlegen Sie außerdem, wer den Outdoor-Sitzsack benutzen wird. Wenn er nur für Sie bestimmt ist, ist ein kleinerer Stuhl genau richtig. Wenn er jedoch von mehreren Personen oder Kindern benutzt wird, sollten Sie sich für etwas Größeres entscheiden, damit alle bequem auf den Outdoor-Sitzsack passen.

Eine weitere Sache, die Sie beachten sollten, ist der Ort, an dem Sie Ihren Outdoor-Sitzsack aufstellen möchten. Wenn Sie viel Platz haben, wählen Sie einen größeren Sitzsack. Wenn Sie den Sitzsack jedoch auf engem Raum verwenden möchten, z. B. auf einer Veranda oder einem Balkon, sollten Sie sich für einen kleineren Sitzsack entscheiden, der nicht zu viel Platz einnimmt.

Die durchschnittlichen Abmessungen des Outdoor-Sitzsacks sind:

  • Kleinere Sitzsäcke (ca. 91 x 132 cm): Geeignet für Kinder und zierliche Erwachsene, können aber auch als Fußstütze oder Beistelltisch verwendet werden, wenn Sie nicht vorhaben, darin zu sitzen.
  • Größere Sitzsäcke (ca. 120 x 160 cm): Diese größeren Sitzsäcke für den Außenbereich bieten bequem Platz für einen oder zwei Erwachsene und eignen sich perfekt für Spiele, zum Fernsehen oder einfach zum Entspannen.

Garantie

Wenn Sie Geld für etwas wie einen Outdoor-Sitzsack ausgeben, möchten Sie sicher sein, dass Sie das Geld auch wert sind. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich für ein Modell entscheiden, das mit einer Garantie ausgestattet ist. Das gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie abgesichert sind, wenn etwas mit dem Sitzsack passiert.

Die beste Garantie ist eine lebenslange Garantie, da sie den größten Schutz für Ihren Outdoor-Sitzsack bietet. Die durchschnittliche Garantie für einen Outdoor-Sitzsack beträgt ein Jahr, aber es ist wichtig, nach einer längeren Garantie zu suchen, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass das Produkt kaputt geht.

Achten Sie auf diese Zeichen, die angeben, wie lange der Hersteller oder Händler bereits im Geschäft ist:

  • Ein „Etablierungsdatum“
  • Eine hohe Anzahl von Produktbewertungen 
  • Eine Garantie
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie lange es das Unternehmen schon gibt, führen Sie einfach eine kurze Google-Suche durch, um das herauszufinden.

Sie können auch nach Bewertungen früherer Kunden suchen oder sich direkt per E-Mail an das Unternehmen wenden, wenn es auf seiner Website eine Option „E-Mail an uns“ gibt.

Preisspanne

Wenn es um den Preis geht, gibt es eine breite Palette von Optionen zur Auswahl. Sie können kleinere Stühle für so wenig wie $ 30 oder gehen alle aus und verbringen über $ 200 für einen großen Stuhl. Das hängt von Ihrem Budget ab und davon, was Sie sich wünschen.

Genau wie bei der Größe hängt der Preis auch davon ab, wie oft Sie Ihren Outdoor-Sitzsack benutzen werden und wer ihn benutzen wird. Wenn Sie ihn nur ein paar Mal im Jahr benutzen wollen, sollten Sie nicht so viel Geld ausgeben, denn es macht keinen Sinn, mehr als nötig auszugeben.

Wenn die Outdoor-Sitzsäcke jedoch für eine Familie bestimmt sind oder Sie planen, sie ständig zu benutzen, lohnt es sich, in ein hochwertigeres Produkt zu investieren. So können Sie sicher sein, dass Sie Ihr Geld wert sind und der Outdoor-Sitzsack jahrelang hält.

Die Preisspanne für Outdoor-Sitzsäcke liegt im Allgemeinen zwischen:

  • $30 – $100
  • $100 – $200
  • Über $200

Denken Sie aber daran, dass Sie nicht immer viel Geld ausgeben müssen, um etwas Gutes zu bekommen. Es gibt viele Sitzsäcke für den Außenbereich für weniger als 100 Dollar, die jahrelang halten und unzählige Stunden bequemes Sitzen ermöglichen.

Eine weitere Sache, die man bei Outdoor-Sitzsäcken beachten sollte, ist das Verhältnis von Preis und Größe. Wenn Sie einen größeren Stuhl kaufen möchten, gibt es oft mehr als eine Preisoption (z. B.: 100 $ für die Standardgröße und 90 $ für die XL-Version).

Langlebigkeit

Wenn es um die Haltbarkeit geht, sind nicht alle Outdoor-Sitzsäcke gleich. Einige Modelle sind aus besseren Materialien gefertigt und wurden jahrelang getestet, so dass sie witterungsbeständiger und verschleißfester sind.

Wenn Sie auf der Suche nach einem langlebigen Modell sind, das jahrelang hält, sollten Sie auf diese Eigenschaften achten:

  • Wasserabweisendes Material
  • Reißfestes Nylon oder dicke Baumwolle
  • Robuste Nähte und Säume
  • Doppelte, dreifache oder vierfache Reißverschlüsse Eine höhere Anzahl dieser Merkmale bedeutet in der Regel, dass der Outdoor-Sitzsack haltbarer ist. Auch das Material spielt eine Rolle bei der Strapazierfähigkeit, da einige Materialien steifer sind als andere. Zum Beispiel ist Nylon in der Regel haltbarer als Baumwolle.

Die besten Outdoor-Sitzsäcke zeichnen sich durch eine Kombination dieser Eigenschaften aus, was sie zu den langlebigsten und zuverlässigsten Stühlen auf dem Markt macht. Wenn Sie Ihre Outdoor-Sitzsäcke das ganze Jahr über den Elementen aussetzen wollen, lohnt es sich vielleicht, mehr Geld für ein robusteres Modell auszugeben.

Materialien

Wenn es um die Materialien geht, aus denen ein Outdoor-Sitzsack besteht, gibt es einige verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Baumwolle, Nylon und Polyester sind einige der gängigsten Materialien, aber alle haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Baumwolle ist wahrscheinlich das beliebteste Material für Outdoor-Sitzsäcke, da es weich, bequem und langlebig ist. Es kann jedoch schwer sein, wenn es nass ist, und ist anfällig für Schimmelbildung, wenn es nach einem Regenschauer oder einem langen Tag in der Sonne nicht richtig getrocknet wird.

Nylon bietet viele der gleichen Vorteile wie Baumwolle, trocknet aber in der Regel schneller, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihr Outdoor-Sitzsack zu einem Nährboden für Schimmel wird. Außerdem bleicht es in der Sonne nicht so schnell aus und ist wasserabweisend, was es zu einer guten Wahl für Stühle macht, die im Freien stehen bleiben sollen.

Polyester ist ein weiteres beliebtes Material, da es langlebig und leicht ist und nicht so leicht knittert. Es neigt auch dazu, in der Sonne nicht zu verblassen, was es zu einer guten Wahl für Leute macht, die ihre Outdoor-Sitzsäcke gerne draußen aufbewahren.

Die besten Outdoor-Sitzsäcke werden aus Materialien hergestellt, die den Elementen standhalten, ohne mit der Zeit Farbe oder Haltbarkeit zu verlieren. Baumwolle ist in der Regel in Ordnung, wenn Sie nicht vorhaben, Ihren Stuhl das ganze Jahr über im Freien zu lassen, und Nylon ist ebenfalls eine ideale Option.

Polyester ist in der Regel auch eine gute Wahl, aber es ist auch das teuerste Material. Nylon und Polyester sind zwar beide wasserabweisend, aber nicht absolut sicher. Wenn Sie also wissen, dass Ihr Stuhl mehrere Tage am Stück im Regen oder Schnee stehen wird, ist Baumwolle vielleicht die beste Wahl.

Reinigung

Die Reinigung Ihrer Outdoor-Sitzsäcke ist in der Regel recht einfach, kann aber auch mühsam sein, wenn Sie nicht wissen, was zu tun ist. Einige Stühle können in der Maschine gewaschen werden, was den Prozess sehr vereinfacht, während andere mit Wasser und Seife von Hand gewaschen werden müssen.

Die besten Sitzsäcke für den Außenbereich sind aus Materialien hergestellt, die in der Waschmaschine gewaschen werden können, ohne dass sie Schaden nehmen, so dass sie auch nach mehreren Monaten noch ihr Aussehen behalten. Wenn Sie glauben, dass Sie nicht die Zeit haben, Ihren Outdoor-Sitzsack von Hand zu waschen, dann suchen Sie nach einem Modell, das in der Maschine waschbar ist.

Sicherheit

Wenn es um die Sicherheit geht, sollten Sie einige Dinge im Auge behalten. Vergewissern Sie sich erstens, dass jeder Outdoor-Sitzsack, den Sie kaufen, auf seine Sicherheit geprüft wurde und eine gute Sicherheitsbewertung aufweist.

Zweitens: Achten Sie auf Stühle mit Riemen oder Bändern, damit Ihr Kind nicht so leicht aus dem Sitz herausrutschen kann. Drittens: Lassen Sie ein Kind niemals unbeaufsichtigt in einem Outdoor-Sitzsack sitzen, selbst wenn es angeschnallt ist.

Die besten Sitzsäcke für den Außenbereich verfügen über eine gute Sicherheitseinstufung und sind mit Gurten oder Bändern ausgestattet, um Ihr Kind zu schützen, während es sie benutzt. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt lassen, ganz gleich, in welchem Stuhl es sitzt.

Wenn Sie auf eines der in einem Outdoor-Sitzsack verwendeten Materialien allergisch reagieren, ist es wichtig, dass Sie einen Sitzsack aus hypoallergenem Material wählen. Polyester ist in der Regel eine gute Wahl, wenn Sie Allergien haben, da es keine der üblichen Allergene wie Baumwolle enthält.

Was sind die wichtigsten Merkmale eines Outdoor-Sitzsacks?

Feuerhemmend

Das Material des Sitzsacks sollte feuerhemmend sein. Das ist sehr wichtig, da es den Sitzsack vor jeder Art von Hitze- und Flammenquelle schützt. Der Stoff sollte außerdem wasserdicht sein, damit Flüssigkeiten wie verschüttete Getränke kein Problem für Sie oder Ihr Kind darstellen.

Doppelte Nähte

Doppelte Nähte sind ein Muss, denn sie verleihen dem Sitzsack zusätzliche Haltbarkeit. Doppelt genähte Sitzsäcke können mehr Gewicht tragen und reißen oder platzen weniger leicht. Außerdem sehen sie schöner und teurer aus.

Überwendlich genäht

Die Nähte an der Außenseite des Sitzsacks sollten mit einer Überwendlichnaht versehen sein. Dies ist eine Art von Naht, die den Stoff sichert und verhindert, dass er sich auflöst. Dadurch wird der Sitzsack viel haltbarer und widerstandsfähiger gegen Abnutzung und Verschleiß.

Abwischbar

Der Sitzsack sollte leicht zu reinigen sein. Der Bezug sollte abnehmbar sein und mit einem feuchten Tuch abgewischt werden können. Das ist besonders wichtig, wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, denn Unfälle sind vorprogrammiert. Es ist auch wichtig, wenn Sie Ihren Outdoor-Sitzsack mit zum Camping oder an den Strand nehmen.

Doppelte Reißverschlüsse

Der Bezug des Sitzsackstuhls sollte mit einem doppelten Reißverschluss versehen sein. So wird sichergestellt, dass der Inhalt im Inneren des Sacks bleibt und nicht herausfällt, wenn man ihn bewegt. Die Sitzsäcke für Kinder sollten auch Sicherheitsverschlüsse haben.

Paspel und Einfassung

Die Paspeln und Einfassungen an den Nähten eines Outdoor-Sitzsacks sind ein weiteres wichtiges Merkmal. Sie verhindern das Ausfransen und verbessern die Haltbarkeit, und sie sehen auch noch gut aus! Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Ihr Sitzsack sehr lange hält, sollten Sie darauf achten, dass er alle diese Merkmale aufweist.

Innennetze und Außentaschen

Innennetze und Außentaschen sind ein großartiges Merkmal des Outdoor-Sitzsacks. Sie sorgen dafür, dass deine Sachen sicher im Inneren aufbewahrt werden, und du kannst alles von Spielzeug bis hin zu Snacks darin aufbewahren, was perfekt für Ausflüge, Camping oder auch nur zum Sitzen auf der Veranda ist.

Wissenswertes über Bean Bags

Es gibt einige lustige Fakten über Bean Bags. Sehen wir uns einige von ihnen an:

  • Bean Bags können als Ersatz für Stühle verwendet werden.
  • Der französische Name „Sacs de Jute“, was übersetzt Jutesäcke bedeutet, kommt daher, dass sie ursprünglich aus Jutefasern hergestellt wurden, bevor sie durch Baumwolle und Polyester ersetzt wurden.
  • Bohnen werden seit den frühen 1900er Jahren für die Füllung von Bean Bags verwendet.
  •  Die 1950er Jahre werden als das „goldene Zeitalter“ der Bean Bag-Geschichte bezeichnet, weil sie in dieser Zeit bei Jugendlichen und Erwachsenen sehr beliebt wurden.
  • Einer der am weitesten verbreiteten Mythen besagt, dass man Bohnen riechen kann, wenn jemand Luft holt! Das mag lustig sein, ist aber nicht wahr!

Es ist auch bekannt, dass die Bean Bags auch für Menschen mit Autismus geeignet sind. Das ist nicht wirklich lustig, aber eine interessante Tatsache. Weil sie anpassungsfähig sind, geben gewichtete Decken das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Menschen mit Autismus brauchen vielleicht etwas, das „tiefe Druckberührung“ genannt wird. Sitzsäcke können dies bieten, weil sie eine feste Füllung haben.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Können Sitzsäcke im Freien verwendet werden?

Man könnte sagen, dass Sitzsäcke im Allgemeinen für die Verwendung in Innenräumen konzipiert sind. Dank ihrer Qualität sind sie jedoch auch für den Außenbereich geeignet. Das Gewebe hochwertiger Sitzsäcke ist wasserdicht und UV-beständig, so dass Sie diese Sitzsäcke auch im Garten oder auf der Veranda verwenden können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie durch Regen oder Sonnenlicht beschädigt werden.

Was ist der beste Sitzsack?

Was die Qualität betrifft, so gibt es auf dem Markt eine große Vielfalt. Die meisten Menschen sind sich jedoch einig, dass die besten Sitzsäcke für den Außenbereich aus Sunbrella-Gewebe hergestellt sind. Dieser Stoff ist bekannt für seine Langlebigkeit und seine Widerstandsfähigkeit gegen Ausbleichen, Flecken und Schimmelbildung – das bedeutet, dass Ihr Sitzsack jahrelang wie neu aussehen wird, unabhängig von den Wetterbedingungen.

Außerdem wird Sunbrella-Gewebe aus Naturfasern hergestellt, was es umweltfreundlich und atmungsaktiv macht – das heißt, Sie bleiben kühl und bequem, wenn Sie in Ihrem Sitzsack im Freien entspannen.

Wenn Sie ein noch luxuriöseres Erlebnis suchen, gibt es einige Sitzsäcke auf dem Markt, die mit Daunenfedern gefüllt sind. Diese können zwar etwas teurer sein, bieten aber einen unvergleichlichen Komfort und Halt.

Sind Bohnensäcke wasserdicht?

Die besten Outdoor-Sitzsäcke sind alle aus wasserdichtem Material hergestellt. Das bedeutet, dass Sie sie bei jedem Wetter verwenden können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie nass oder beschädigt werden.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht alle Sitzsackbezüge gleich sind. Einige können wasserabweisender sein als andere, daher ist es immer eine gute Idee, vor dem Kauf die Stoffbeschreibung zu prüfen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem zusätzlichen Schutz vor Regen sind, ist es immer eine gute Idee, in einen wasserdichten Sitzsackbezug zu investieren. So bleibt Ihre Lounge auch beim stärksten Regenschauer trocken.

Können wir Sitzsäcke in der Sonne aufbewahren?

Ja, Sie können Sitzsäcke in der Sonne aufbewahren. Es ist jedoch zu beachten, dass einige Stoffe widerstandsfähiger gegen UV-Strahlung sind als andere. Wenn Sie möchten, dass Ihr Sitzsack viele Jahre lang hält, sollten Sie einen Sitzsack aus Sunbrella-Stoff kaufen, der dafür bekannt ist, dass er nicht ausbleicht und keine Flecken verursacht.

Können Sitzsäcke im Freien bleiben?

Sitzsäcke sind so konzipiert, dass sie das ganze Jahr über draußen bleiben können. Es ist jedoch zu bedenken, dass sie mit der Zeit schmutzig werden können und von Zeit zu Zeit eine gründliche Reinigung erfordern.

Es ist immer eine gute Idee, einen oder zwei Ersatzbezüge für Sitzsäcke für den Außenbereich zu kaufen – so können Sie den Bezug leicht austauschen, wenn er schmutzig geworden ist, und Ihre Lounge sieht auch in den kommenden Jahren noch wie neu aus.

Wie wählt man einen guten Sitzsack aus?

Die besten Sitzsäcke werden in der Regel aus Sunbrella-Gewebe hergestellt, das für seine Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Ausbleichen, Flecken, Schimmel oder Fäulnis bekannt ist. Ein hochwertiger Sitzsack für den Außenbereich ist außerdem wasserfest – das bedeutet, dass Sie ihn im Regen stehen lassen können, ohne sich Sorgen zu machen, dass der Bezug beschädigt wird.

Nützliches Video:Besten Sitzsäcke Test 2021

Fazit Absatz

Die besten Outdoor-Sitzsäcke können sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden. Sie sind ideal zum Entspannen im Garten, auf der Terrasse oder am Strand. Sie können sie auch zum Campen mitnehmen. Wenn Sie diesen Leitfaden gründlich lesen, können Sie die besten Outdoor-Sitzsäcke für Ihre Bedürfnisse auswählen. Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Form und das richtige Design, Material und Füllung wählen. Die Outdoor-Sitzsäcke sind es wert, und Sie werden jahrelang Freude an ihnen haben.