Algizid Test 2021: Die besten 5 Algizide im Vergleich

VERGLEICHSSIEGER
Söll 11606 Söll 11606
  • Führen das Algenwachstum auf ein normales Maß zurück
  • Aktivem Sauerstoff hartnäckige Fadenalgen innerhalb von 24 Stunden.
  • Sicher in der Anwendung
AUCH EINE GUTE WAHL
BAYROL Desalgin Jet BAYROL Desalgin Jet
  • Hochwirksames Algizidkonzentrat
  • Ist schaumfrei
  • Wirtschaftlich in der Anwendung
AUCH EINE GUTE WAHL
Green ControlGreen Control
  • Vollkommen biologisch
  • Entfernt sicher Algen
  • Dosierung: 25 g je 1000 Liter
Poolfit Algenschutz Poolfit Algenschutz

 

  • Nachdosierung: 120ml je 10.000L Wasser
  • Frei von Schwermetallen
  • Dosierung direkt ins Becken
Söll 11003 Söll 11003
  • Entfernt freigewordene Nährstoffe
  • Ungefährlich für Tiere & Pflanzen
  • SMit 6-Wochen-Depot-Wirkung

Wählen Sie die besten Algizide

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Algizide

3 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten Söll 11606, 0.00% BAYROL Desalgin Jet, 66.67% Green Control, 33.33% Poolfit Algenschutz und 0.00% Söll 11003. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Fällt Ihnen auf, dass Ihr Schwimmbadewasser grün und trüb ist? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich Schmutzpartikel angesammelt haben, die Ihr Wasser trüber machen, und dass sich Algen dazu gesellen. Das Wichtigste für Sie ist, die Algen mit einem wirksamen Algenbekämpfungsmittel zu beseitigen.

Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Sie Ihre Poolabdeckung zurückziehen und feststellen müssen, dass Ihr schöner Swimmingpool zu einer Brutstätte für Algen geworden ist.

Wenn Sie Ihrem Schwimmbecken auch nur für ein paar Tage den Rücken zuwenden, vor allem nach einem Regen oder starker Nutzung, können Sie mit einem Algenbefall belohnt werden, den Sie nun beseitigen müssen.

Algen sind immer dann ein Problem, wenn sie sich in Ihrem Schwimmbecken oder Teich zu entwickeln beginnen. Sie können in rasantem Tempo wachsen und die Kontrolle über Ihr Schwimmbecken übernehmen. Deshalb müssen Sie Wege finden, um sie abzutöten und zu verhindern, dass sie Ihren Pool oder Teich beschädigen.

Zum Glück haben Sie die Möglichkeit, ein Algizid zu kaufen, das eine der besten Methoden zur Behandlung verschiedener Algenarten ist und dafür sorgt, dass Ihr Pool algenfrei bleibt und zum Schwimmen einlädt.

Um Algen zu entfernen und ihr erneutes Auftreten zu verhindern, müssen wir ein hochwertiges Algizid verwenden. Es ist nicht leicht zu entscheiden, welches Algizid Sie für Ihr Schwimmbad verwenden sollen, wenn Sie nicht genau wissen, welche Art von Algen in Ihrem Schwimmbad vorhanden ist.

Heutzutage werden verschiedene Arten von Algiziden für Schwimmbecken angeboten, was die Wahl des richtigen Mittels für Ihr Schwimmbecken erschwert. Bevor Sie also entscheiden, welches das beste Algizid für Ihr Schwimmbecken ist, sollten Sie sich erst einmal mit den Grundlagen vertraut machen.

Algizide für Schwimmbecken sind die schnellste und wirksamste Methode, um Algen in einem Schwimmbecken zu bekämpfen. Der erste Schritt zur Vernichtung der Algen besteht darin, ihre Art zu bestimmen. Sobald Sie wissen, ob es sich um Grün-, Gelb-/Senf- oder Schwarzalgen handelt, können Sie das beste Algenbekämpfungsmittel für Ihr Schwimmbecken kaufen, um sie abzutöten.

Auch wenn Sie kein akutes Algenproblem haben, kann ein Algizid Ihnen helfen, es zu verhindern. Wenn Sie es in Ihre wöchentliche Poolpflege einbeziehen und es beim Öffnen und Schließen Ihres Schwimmbeckens verwenden, können Sie die Algen sicher in Schach halten.

Um Ihnen bei der Bewältigung dieses Problems zu helfen, haben wir eine umfangreiche Recherche durchgeführt und bewährte Algizide für Schwimmbäder ermittelt, die ihre Aufgabe erfüllen. Außerdem haben wir eine Kurzanleitung zusammengestellt, wie Sie die besten Algizide gegen Grünalgen finden, damit Ihr Schwimmbadewasser immer kristallklar und gesund ist.

Was ist eine Alge oder Algen?

Algen sind im Wasser lebende Organismen, die durch Fotosynthese Sauerstoff produzieren können. Es gibt sie in verschiedenen Formen, Größen und Farben. Zu den Mikroalgen gehören sowohl blaugrüne Farbalgen als auch grüne, braune und rote Farbalgen. Damit Mikroalgen wachsen können, benötigen sie Sonnenlicht, Kohlendioxid und Nährstoffe wie Stickstoff und Phosphor.

Algen sind überall auf der Welt zu finden. Auch wenn Algen eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem spielen, können sie auch zahlreiche Probleme verursachen. Wenn sich Algen in Schwimmbädern oder Teichen bilden, die von Menschen genutzt werden, können sie eine Menge Kopfschmerzen verursachen. Deshalb müssen Sie verschiedene Möglichkeiten finden, sie zu entfernen, damit Sie Ihr Schwimmbad oder Ihren Teich ohne Probleme nutzen können.

Was ist ein Algizid?

Um Algen im Wasser abzutöten und ihr weiteres Wachstum zu verhindern, brauchen Sie ein Algizid für den Pool. Dabei handelt es sich um eine chemische Behandlung, die Sie einsetzen können, wenn Sie ein Problem mit Algen in Ihrem Schwimmbecken haben. 

Algizide sind keine schnelle Lösung, um die Algen in Ihrem Schwimmbecken vollständig zu beseitigen. Es wird eher als Präventivmaßnahme denn als reaktive Behandlung eingesetzt. Diese chemischen Verbindungen enthalten Bestandteile, die sowohl Algen abtöten als auch ihr Wachstum im Schwimmbecken hemmen.

Die meisten der auf dem Markt befindlichen Algizide enthalten eine Kupferbasis, die in der Regel aus Kupfersulfat gewonnen wird. Diese chemischen Verbindungen verwenden das Metall als Hauptatom, wodurch die Algen viel effektiver bekämpft werden können. Die Hauptaufgabe von Algiziden besteht darin, den typischen zellulären Wachstumsprozess von Algen zu hemmen. Indem sie die Zellteilung oder den Energietransfer blockieren, schränken sie die Bildung neuer Zellproteine ein, die den Algen beim Überleben helfen.

Während das Schocken Ihres Schwimmbeckens mit Chlor die effektivste Methode ist, um die meisten Algenprobleme zu lösen, funktioniert das Algenbekämpfungsmittel am besten als vorbeugende Maßnahme, um zu verhindern, dass die Algen zurückkehren.

Es ist klug, ein Algizid in Ihre Poolwartungsroutine einzubeziehen, vor allem, wenn Sie Ihren Pool für die Saison öffnen oder schließen.

Warmes Wetter, direkte Sonneneinstrahlung und sogar Probleme mit dem Filtersystem oder dem pH-Gleichgewicht können Algenwachstum auslösen, und es ist wichtig, dass Sie die Algen in Schach halten, damit Ihr Schwimmbecken jederzeit sicher ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass alle Pestizide, einschließlich der Algizide, gemäß dem bei der EPA (Environmental Protection Agency) registrierten Produktetikett eingesetzt werden müssen. Wenn Sie Algizide verwenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie die entsprechende persönliche Schutzausrüstung tragen, die auf dem Produktetikett empfohlen wird.

Welche Arten von Algiziden für den Pool können Sie kaufen?

Natürlich gibt es aufgrund der verschiedenen Algenarten auch verschiedene Arten von Algiziden auf dem Markt, so dass Sie das richtige Produkt zur Beseitigung der jeweiligen Algenart wählen können.

  1. Quat-Algizide

Quaternäre Ammoniumverbindungen, auch „Quat“-Poolalgenbekämpfungsmittel genannt, sind technisch gesehen ein Reinigungsmittel, das die meisten Algenarten in Ihrem Schwimmbecken abtötet.

Wissen Sie, wie Spülmittel das Fett in einer Bratpfanne zersetzt? Diese Algizide wirken ähnlich, indem sie sich an die Algenzellen heften und deren Schutzmembran auflösen. So dringt das Chlor bis zum Kern vor, und die Algen sterben ab.

In der Regel handelt es sich dabei um die wirtschaftlichste Art von Algiziden für Schwimmbäder, die in Konzentrationen von 10 % und 50 % erhältlich sind. Natürlich kann die Zugabe einer zu großen Menge dieser Art von Algenbekämpfungsmitteln zu Schaumbildung führen (da es sich im Grunde um Seife handelt), aber im Gegensatz zu metallischen Algenbekämpfungsmitteln besteht nicht die Gefahr, dass Ihr Schwimmbecken Flecken bekommt.

  1. Polymer/Polyquat-Algizide für Schwimmbecken

Polymer-Algizide für Schwimmbecken sind eine Variante der Quat-Verbindung, die jedoch zwei entscheidende Vorteile gegenüber anderen Algiziden aufweist. Sie sind nicht schäumend und nicht färbend.

Ähnlich wie Quat-Algizide haften die Polymere schnell an den negativ geladenen Algenzellen, verteilen sich über die Algenblüte und ersticken das Wachstum, bis die Algen das gleiche Schicksal ereilt.

Es ist jedoch doppelt so wirksam und hält länger an als Quat-Algizide, aber sie sind auch eine der teuersten Algizidvarianten. Es gibt sie in Konzentrationen von 30 % und 60 %.

  1. Metallische Pool-Algizide

Metallische Algizide greifen mit positiv geladenen Metallionen die äußeren Zellwände an und vergiften den Kern jeder einzelnen Algenzelle, um einen Befall abzutöten.

Die gängigsten Mittel sind auf Kupferbasis, und obwohl sie sehr wirksam sind, können die Algen mit der Zeit eine Resistenz gegen die Mittel entwickeln. Außerdem müssen Sie sich vor einer übermäßigen Anwendung hüten, die zu Flecken auf der Oberfläche Ihres Schwimmbeckens führen kann.

Wenn Sie einen Schwarzalgenbefall bekämpfen wollen, sind Silber-Algizide eine praktische Option, um diese hartnäckigen Algenblüten abzutöten.

  1. Natriumbromid

Obwohl es nicht ausdrücklich als Algizid eingestuft wird, ist Natriumbromid ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung und Abtötung von Algen in Ihrem Schwimmbecken.

Natriumbromid wirkt in Verbindung mit dem Chlorgehalt Ihres Schwimmbeckens, um die Algen in Schach zu halten. Wenn sich das Natrium auflöst, wird das Bromid durch das Chlor in Ihrem Schwimmbecken oxidiert und bildet hypobromige Säure (HBrO), eine starke algenhemmende Chemikalie.

Der einzige Nachteil ist, dass diese Reaktion den Gehalt an freiem Chlor senkt, so dass Sie das Gleichgewicht der Chemikalien in Ihrem Schwimmbecken im Auge behalten müssen.

Quat vs. Polymer vs. Metallisch: Was ist am besten?

Quat-Algizide sind am kosteneffektivsten, aber Sie müssen sehr darauf achten, dass Sie nicht zu viel Lösung hinzufügen, da dies zu einer schaumigen Unordnung in Ihrem Schwimmbecken führen würde.

Polymer-/Polyquat-Algizide sind eine Alternative, die Ihr Schwimmbecken nicht verschmutzen oder aufschäumen, allerdings müssen Sie für diese hochentwickelten Lösungen mehr bezahlen.

Metallische Algizide sind vielleicht das wirksamste Algizid, aber es ist wichtig zu wissen, dass das Einbringen von Kupfer in Ihr Schwimmbecken zu Flecken führen kann.

Insgesamt würde ich ein Polyquat-Algizid empfehlen, denn es ist das beste Produkt, um Algen in Schach zu halten, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie aufschäumen oder Ihre Auskleidung und die Beckenwände verschmutzen.

Was Sie beim Kauf von Algiziden für den Pool beachten sollten

Wenn Sie wissen, nach welchem Typ Sie suchen müssen, können Sie Ihre Auswahl eingrenzen, aber es hilft Ihnen nicht, die Nuancen zu messen, die ein Produkt ausmachen oder nicht.

Lassen Sie uns einige der wichtigsten Kriterien durchgehen, die Sie bei der Suche nach dem perfekten Algizid für Ihr Schwimmbad berücksichtigen sollten.

Welche Art von Algen haben Sie?

Bevor Sie ein Algizid kaufen, müssen Sie feststellen, mit welcher Art von Algen Sie es zu tun haben. Möglicherweise müssen Sie eine Probe vor einen weißen Hintergrund halten, um den Farbton zu erkennen, obwohl die Farbe an den Stellen, an denen sie blüht, deutlich zu sehen sein sollte.

  • Grünalgen sind leicht an der grün-blauen Färbung des Wassers zu erkennen. Sie gedeihen in warmem Wasser mit viel Sonnenlicht.
  • Gelbalgen sind ähnlich wie Grünalgen, haben aber eine unverwechselbare gelbe Farbe in den Blüten. Diese speziellen Algen brauchen kein Sonnenlicht, um zu gedeihen.
  • Schwarzalgen sind am widerstandsfähigsten und sammeln sich an den Rändern Ihres Schwimmbeckens, wo sie wie Schimmel aussehen und Wurzeln schlagen können, was ihre dauerhafte Entfernung sehr schwierig macht.
  • Bakterien – Wenn Ihr Schwimmbad rote oder rosafarbene Algen hat, bedeutet das, dass Ihr Schwimmbad mit Bakterien infiziert ist. Deshalb müssen Sie ein spezielles Algizid finden, das Bakterien behandeln und vollständig aus dem Schwimmbad entfernen kann.

Verursacht Algizid Flecken?

Eine der wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl eines Algenbekämpfungsmittels ist die Frage, wie es sich auf Ihr Schwimmbecken auswirkt und ob die darin enthaltenen Chemikalien die Struktur Ihres Schwimmbeckens oder andere Komponenten nicht beschädigen.

In der Regel findet sich auf der Verpackung ein entsprechender Warnhinweis, aber Sie können eventuelle Probleme vermeiden, indem Sie die Anweisungen genau befolgen.

Im Allgemeinen sollte man bei metallischen Algiziden auf Kupferbasis besonders vorsichtig sein, da sie bei unsachgemäßer Anwendung Flecken verursachen können.

Kann man kurz nach der Anwendung des Algizids schwimmen gehen?

Die meisten Algizide können nach der Anwendung bedenkenlos geschwommen werden, allerdings sollte man 10–15 Minuten warten, bevor man ins Wasser springt, um sicherzugehen, dass sich die Chemikalien richtig verteilt haben.

Beachten Sie, dass Kupferalgizide Ihr Haar leicht blau oder grün färben können, vor allem, wenn Sie einer hohen Konzentration ausgesetzt sind. Lesen Sie immer die Gebrauchsanweisung, um die richtige Dosierung zu verwenden, und warten Sie die empfohlene Zeit, bevor Sie schwimmen gehen.

Quat-Algizide können direkt nach der Anwendung unbedenklich geschwommen werden, aber eine Überdosierung kann zu Schaumbildung führen, was natürlich ein unangenehmes Badeerlebnis bedeutet.

Nicht schäumende Algizide

Ein Algizid, das zu Schaumbildung führt, ist ärgerlich – es bedeutet zusätzliche Arbeit, den Schaum manuell zu beseitigen oder tagelang warten zu müssen, bis sich der Schaum gesetzt hat und das Wasser wieder glänzt. Sie können dies vermeiden, indem Sie ein nicht schäumendes Algizid wählen (ein Produkt, das keine Schaumbildung verursacht).

Mit einem solchen Mittel wird das Wasser schnell sauber und klar, sodass Sie schon kurz nach der Anwendung ein Bad in Ihrem Pool nehmen können. Um Schaumbildung zu vermeiden, ist es außerdem wichtig, das Produkt wie vorgeschrieben aufzutragen und eine Überdosierung des Wassers zu vermeiden.

Bei der Verwendung von quathaltigen Algiziden für Schwimmbecken kann quaternäres Ammoniak leider schäumen und Schaumbildung verursachen. Polymere Algizide hingegen schäumen nicht, weshalb sie vielleicht das beste Algizid für Schwimmbecken sind, wenn Sie Schaum vermeiden wollen.

Alle Jahreszeiten

Wohnen Sie an einem Ort, an dem Sie Ihr Schwimmbad im Winter schließen müssen? Es gibt einige Gebiete, in denen Hausbesitzer gezwungen sind, ihr Schwimmbad im Winter zu schließen. Diese Menschen müssen im Winter ein Pool-Algizid verwenden, um Algen zu entfernen und zu verhindern, dass sie wieder auftreten. Sobald Sie das Schwimmbecken wieder öffnen, können Sie zu Ihrem normalen Algizid zurückkehren.

Wie lange halten Algizide?

Wenn Sie bereits ein Algizid in Ihrem Schwimmbecken haben, hängt die Wirkungsdauer von der Art des Algizids ab, das Sie verwenden. Wenn Sie zum Beispiel ein Mittel auf Polymer- oder Metallbasis verwenden, hält es zwischen 7 und 10 Tagen.

Quat-Algizide halten wahrscheinlich etwa drei Wochen, sobald sie im Wasser sind, da sie das Algenwachstum verhindern und die Algen schneller abtöten. Einige Algizide bieten 90 Tage lang Schutz, während andere bis zu 6 Monate lang Schutz bieten können, wenn sie in Ihrem Wasser verwendet werden.

Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, die Algenbekämpfung erfordert ständige Bemühungen und sollte ein regelmäßiger Bestandteil des allgemeinen Wartungsplans für Ihr Schwimmbecken sein.

Wie bewahrt man das Algizid am besten auf?

Quat-Algizide lassen sich gut aufbewahren, indem man sie in einen Behälter, z. B. einen Metallkanister mit dicht schließendem Deckel, umfüllt und so langfristig aufbewahrt.

Algizide auf Polymer- und Metallbasis sollten in einem Behälter gelagert werden, der von anderen Chemikalien, die mit dem Produkt reagieren könnten, entfernt ist. Diese Produkte sollten außerdem an einem kühlen, dunklen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung und Wassereinwirkung gelagert werden.

Wie viel kostet Algizid?

Algizide für Schwimmbecken sind keine teuren Produkte, aber da Sie sie regelmäßig zur Wasserbehandlung verwenden, verursachen sie laufende Kosten, um Ihr Schwimmbecken algenfrei zu halten.

Die verschiedenen Arten von Algiziden unterscheiden sich erheblich in ihren Kosten. Quats sind im Allgemeinen am billigsten, gefolgt von Metall-Algiziden und Polymer-Algiziden, die am teuersten sind.

Der Schlüssel liegt darin, ein Algizid zu finden, das einen Wert hat, und die Kosten gegen die Häufigkeit abzuwägen, mit der Sie es in Ihrem Schwimmbad verwenden müssen.

Wann sollten Sie Ihr Algizide hinzufügen?

Algizide sollten eingesetzt werden, bevor die Algen wachsen können, da sie bei Algen, die sich bereits im Schwimmbecken befinden, weniger wirksam sind. Sie sollten mit der Zugabe von Algiziden nicht warten, bis das Wasser Ihres Schwimmbeckens grün ist, da es dann wahrscheinlich nicht mehr wirksam ist.

Sie müssen Ihr Schwimmbecken überwachen und bei Bedarf regelmäßig Algizide zugeben. Da Sie Chlor oder andere Chemikalien im Wasser nicht sehen können, müssen Sie die Chemie Ihres Schwimmbeckens regelmäßig mit einem Testkit überprüfen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass das chemische Gleichgewicht gestört ist, fügen Sie entsprechend mehr Chlor oder Säure hinzu.

Hier sind einige weitere Umstände, die Sie bei der Zugabe von Algiziden für Ihr Schwimmbecken beachten sollten:

  • Sie können Algizide zugeben, bevor Sie Ihr Schwimmbecken für den Winter schließen.
  • Sie sollten auch Algizide zugeben, wenn Sie Ihr Schwimmbecken im Sommer oder Frühjahr öffnen.
  • Einige Schwimmbadbesitzer verwenden Algizide für ihre Schwimmbecken und Spas bei warmem Wetter, da Algen in der Sonne gedeihen.
  • Manche Menschen dosieren ihr Schwimmbecken wöchentlich mit Algizid als Teil ihrer Poolpflege-Routine.

Tipp der Redaktion: Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie das Algizid bei Sonnenschein anwenden. Algen und Organismen wachsen, wenn die Sonne scheint. 

Algizid-FAQs

Gibt es zu viel Algizid im Pool und wie kann man es reduzieren?

Es besteht kein Zweifel, dass ein Übermaß an Chemikalien nicht gut ist. Wenn Sie zu viel Algenbekämpfungsmittel hinzugefügt haben, gibt es einige Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können.

Eine Möglichkeit ist, etwas Wasser aus dem Schwimmbad zu entfernen und dann frisches Wasser hinzuzufügen, wenn Sie das Schwimmbad benutzen wollen.

Wenn Sie es nicht eilig haben, das Schwimmbad zu benutzen, sollten Sie ein paar Tage warten, damit eine gewisse Menge Algizid durch Verdunstung verloren geht.

Wann sollte man Algizid in den Pool geben?

Sie sollten Algizide in Ihrem Schwimmbecken verwenden, wenn Sie Algen im Becken sehen. Normalerweise sieht man einen grünlich-gelben Film am Boden oder an der Seite des Schwimmbeckens, der innerhalb kürzester Zeit zu wachsen beginnt.

Warum sollte ich ein nicht schäumendes Algizid verwenden?

Wie der Name schon sagt, hinterlässt ein nicht schäumendes Algizid nach der Anwendung keine Schaumreste. Schaum im Schwimmbecken kann unansehnlich sein und Sie davon abhalten, das Schwimmbecken zu benutzen, bis er sich aufgelöst hat. Wenn Sie dies ganz vermeiden wollen, sollten Sie sich für ein nicht schäumendes Produkt entscheiden.

Kann man eine Schockbehandlung durchführen und gleichzeitig ein Algizid in den Pool geben?

Die Antwort lautet: Es kommt darauf an. Wenn das Wasser trübe ist, sollte eine Schockbehandlung das Wasser klären und die Zugabe von Algizid erleichtern. Wenn Ihr Schwimmbecken jedoch bereits grün ist, müssen Sie es wahrscheinlich schocken, bevor Sie das Algizid hinzufügen.

Außerdem sollten Sie Ihr Schwimmbecken nicht schockbehandeln und dann gleichzeitig das Algizid auftragen, da beides zusammen unbrauchbar wird.

Wir empfehlen, Ihr Schwimmbecken zu schocken und dann das Algizid anzuwenden, wenn der Chlorgehalt 5 PPM erreicht hat.

Der Pool ist nach dem Schock und dem Algizid immer noch grün, was ist zu tun?

Sie müssen zunächst Chlor hinzufügen. Chlor kann Grünalgen abtöten, und fügen Sie dann ein gutes Algizid hinzu. So wird Ihr Pool sauber.

Pool trüb nach Schock und Algizid, was tun?

Um zu wissen, wie man trübes Schwimmbadewasser beseitigt, muss man zunächst die Ursache kennen. Es kann viele Gründe für ein trübes Schwimmbecken geben. Ein schlechter Filter ist einer der Gründe. Prüfen Sie, ob Ihr Filter richtig funktioniert. Versuchen Sie, dem Wasser eine gute Menge Chlor beizumischen, damit es alle Bakterien und Algen abtötet, die sich im Wasser befinden. In den meisten Fällen lässt sich das Problem durch Entfernen des Filters und Hinzufügen von Chlor zusammen mit einem Algizid lösen.

Gibt es selbst gemachte Algizide für Schwimmbäder?

Ja, Sie können ein Algizid für Schwimmbäder selbst herstellen. Es gibt ein paar Geschäfte, die selbstgemachtes Algizid verkaufen.

Wie erhöht man den pH-Wert im Schwimmbecken und wie hält man die Temperatur unter Kontrolle?

Die Zugabe von Soda und Backpulver hilft, den pH-Wert des Schwimmbeckens anzuheben, und um die Temperatur unter Kontrolle zu halten, können Sie eine oberirdische Solar-Poolheizung verwenden.

Wie lange nach der Zugabe von Algizid kann man schwimmen?

Die empfohlene Wartezeit beträgt 15 bis 30 Minuten. Obwohl Algizide für den Menschen völlig unbedenklich sind, ist es am besten, wenn Sie sie sich richtig verteilen lassen, damit sie ihre Wirkung entfalten können. Außerdem können kupferhaltige Produkte die Haarfarbe verändern, das sollten Sie ebenfalls bedenken.

Sollte ich zuerst ein Algizid oder einen Schock verwenden?

Sie sollten zuerst ein Schockmittel verwenden. Die Inhaltsstoffe des Schocks stören die Wirkung von Algiziden und können deren Wirkung erheblich beeinträchtigen. Deshalb sollten Sie das Schockmittel hinzufügen, warten, bis der Chlorgehalt auf einen normalen Wert gesunken ist, und dem Wasser dann Algizide hinzufügen.

Wie fügt man dem Pool Algizide zu?

Das Gute an Algiziden ist, dass die meisten von ihnen direkt ins Wasser gegeben werden können. Achten Sie jedoch darauf, nicht den ganzen Beutel auf eine Stelle zu schütten – es ist besser, ihn gleichmäßig an mehreren Stellen im Schwimmbecken zu verteilen. Außerdem ist die Pumpe für die Verteilung verantwortlich, also lassen Sie sie nach der Behandlung mindestens 30 Minuten lang laufen.

Nützliches Video: Benutze keine Algizide (#83)

Abschließende Tipps zur Verwendung von Algiziden

Wie Sie sehen, gehören viele Komponenten zu einem wirksamen Einsatz von Algiziden für Schwimmbecken. Jetzt, da Sie die verschiedenen Arten von Produkten und das richtige Verfahren kennen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie auch die kleinen Dinge richtig tun.

Bevor Sie mit einem Algizid arbeiten, sollten Sie immer das Etikett lesen, um sich über die genaue Dosierung und Tipps zu informieren. Außerdem sollten Sie unbedingt vermeiden, Schockbehandlung und Algizid gleichzeitig zu mischen. Am besten warten Sie, bis der Chlorgehalt unter 5 ppm gesunken ist, bevor Sie das Algizid einfüllen. Sobald Sie das Algizid ins Wasser gekippt haben, können Sie auch den Filter einschalten, damit sich die Lösung verteilen kann.

Das pH-Gleichgewicht des Beckens sollte sich ebenfalls in der Mitte befinden. Es wäre hilfreich, wenn Sie einen höheren pH-Wert, eine höhere Kalziumhärte oder eine höhere Alkalinität vermeiden würden. Eine weitere Möglichkeit, die beste Wirkung Ihres Algizids zu erzielen, ist die vorherige Reinigung des Schwimmbeckens. Schmutz, Laub und andere Partikel neigen dazu, das Algizid zu verbrauchen, wodurch es seine Wirkung nicht mehr entfalten kann.

Am besten nehmen Sie sich Zeit und investieren in eine Lösung, die Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrer Situation am besten gerecht wird. Wenn Sie den Prozess aufmerksam verfolgen, wird Ihr Schwimmbad auf dem besten Weg sein, wieder vollständig sauber zu werden!